17.
05.
NLA Frauen | Autor: Floorball Riders

Neuer Headcoach für die Riders

Die Floorball Riders stellen Lukas Schlüssel als neuen Headcoach vor. Schlüssel ist ein Unihockey-Urgestein und mit Abstechern schon seit über 20 Jahren bei den Riders. Michael Schweizer und Remo Zysset werden Schlüssels Assistenten, Yannick Lanzini neuer Goalietrainer.

Neuer Headcoach für die Riders Lukas Schlüssel (ganz links) war während den erfolgreichen Playouts als Assistent dabei. (Bild: André Düsel)

Lukas Schlüssel stand als Assistenzcoach bereits von 2014 bis 2019 an den Riders-Banden. Er war Assistent von Stefan Jakob, als die Riders 2015 sensationell in den Cupfinal einzogen. Sein Interim-Einsatz in den Playouts liess seine Trainerleidenschaft wieder entfachen. Mit seiner ruhigen, überlegten Art, seiner enormen Erfahrung und taktischen Finesse wird er das Team als Headcoach anführen.

Michael Schweizer, langjähriger Wegbegleiter von Lukas Schlüssel wird ihm weiterhin als Assistent zu Seite stehen. Michael war die letzten Saisons als Materialverantwortlicher für die L-UPL tätig, brachte sich in den Playouts dann als Assistenztrainer ein. Michael wird sich nebst den Assistenzcoach-Aufgaben um die organisatorischen Angelegenheiten kümmern.

Als weiterer Assistent kommt von Floorball Zürich Lioness Remo Zysset, ein eingefleischter Unihockey-Kenner. Remo wird als „Player Development Coach" das Hauptaugenmerk auf individuelle Skills und einzeltaktische Entwicklung legen. Zudem ist er Bindeglied zu den Nachwuchs- Teams und Spielerinnen im Verein und wird sich mit seinem Netzwerk und kommunikativen Art auch um das Scouting kümmern.

Yannick Lanzini ist zurück als Torhütercoach: „Länz" kennt Lukas Schlüssel und die Riders bereits bestens, waren die beiden doch schon von 2016 bis 2019 zusammen tätig. Der 37-Jährige wird Torhütercoach und die Entwicklung und Förderung der Goalies weiter vorantreiben.

 

Die Trainerin der Kloten-Dietlikon Jets und frisch gekürte Trainerin des Jahres, Julia Suter, tritt nach zwei Meistertiteln in Folge und dem Double-Gewinn 2024 aus... Rolf Kern übernimmt die Meisterinnen
Die Riders verpflichten auf die neue Saison Frida Nordmark aus der 1. Division Schwedens. Anna Bachrata verlängert ihren Vertrag, hingegen verlassen Viktorie Martinakova,... Kommen und Gehen bei den Riders
Die 30-jährige polnische Verteidigerin Weronika Noga hat ihren Rücktritt vom Spitzenunihockey bekanntgegeben. Sie spielte von 2018 bis 2024 für Zug United in der höchsten... Weronika Noga tritt zurück
Die finnische Verteidigerin Anu Raatevaara wechselt von TPS zu den Kloten-Dietlikon Jets. Sie gewann diese Saison das Double in Finnland. Anu Raatevaara zu den Jets

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks