14.
04.
NLA Frauen | Autor: Güngerich Etienne

NLA Frauen, Playoff-HF4

Piranha Chur zieht als zweites Team in den Superfinal der Frauen ein. Der Titelverteidiger gewann Spiel 4 der Halbfinalserie gegen Skorpion Emmental mit 6:3 und steht damit zum zehnten Mal in Folge im Final.

NLA Frauen, Playoff-HF4 Piranha Chur wurde im Halbfinal von den Skorps arg gefordert. (Bild: Dieter Meierhans)

Auch im vierten Vergleich mit dem letztjährigen Triple-Gewinner hielt Skorpion Emmental Zollbrück bis praktisch zum Schluss sehr gut mit. Auf den frühen 0:3-Rückstand nach 16 Minuten reagierten die Skorps eindrücklich: Krähenbühl, Spichiger und Kuratli glichen die Partie mit drei Toren innert drei Minuten noch vor der ersten Pause aus. Auch im zweiten Drittel gelang Spichiger kurz vor der Pausensirene der Ausgleich zum 5:5. Vor fast 500 Zuschauern stand die Partie so im letzten Spielabschnitt auf der Kippe, die letzten zehn Minuten waren an Spannung kaum zu überbieten. Als Rüttimann (52.) und Zwinggi (54.) auf 7:5 erhöhten, gelang Kuratli (55.) noch einmal der Anschlusstreffer. Und wenig später bot sich den Emmentalerinnen sogar noch eine Überzahlmöglichkeit, weil Rensch auf die Strafbank geschickt wurde. Alle Bemühungen der Gastgeberinnen scheiterten jedoch und so waren es Rüttimann - die Nationalspielerin brillierte einmal mehr mit vier Skorerpunkten - und Scheidegger, die den 9:6-Schlussstand bewerkstelligten.

Somit hat sich Piranha Chur zum fünften Mal in Folge für den Superfinal qualifiziert, davor standen die Bündnerinnen auch schon fünf Mal in einem Playoff-Final. In allen Superfinals hiess der Gegner wie in dieser Saison (Kloten-) Dietlikon. Bis auf 2017 konnte Piranha alle drei einzelne Endspiele für sich entscheiden.


 

Skorpion Emmental Zollbrück - piranha chur 6:9 (3:3, 2:2, 1:4)
Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück. 448 Zuschauer. SR Crivelli/Rampoldi.
Tore: 15. S. Ulber (C. Rüttimann) 0:1. 15. A. Dellagiovanna (K. Zwinggi) 0:2. 16. N. Capatt (C. Rüttimann) 0:3. 17. N. Krähenbühl 1:3. 18. N. Spichiger (J. Thomi) 2:3. 20. F. Kuratli (N. Spichiger) 3:3. 24. S. Brechbühl (D. Berger) 4:3. 36. S. Ulber 4:4. 36. M. Scheidegger (S. Nieminen) 4:5. 38. N. Spichiger (F. Kuratli) 5:5. 52. C. Rüttimann 5:6. 54. K. Zwinggi (G. Rossier) 5:7. 55. F. Kuratli (C. Grundbacher) 6:7. 57. C. Rüttimann 6:8. 59. M. Scheidegger (L. Rensch) 6:9.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Skorpion Emmental Zollbrück. 3mal 2 Minuten gegen piranha chur.

 

Mit Christel Köstinger wechselt eine erfahrene Spielerin in die erste Mannschaft von Unihockey Berner Oberland. Nach 14 Jahren bei Aergera Giffers nimmt die Stürmerin eine... BEO verpflichtet Köstinger
Die Nationalliga A der Frauen wird im nächsten Jahr erstmals durch ein Team aus dem Kanton Tessin vertreten sein. Mendrisiotto Ligornetto schafft die Sensation und steigt mit... Mendrisiotto schafft die Sensation
In der dritten Halbfinal-Runde will Skorpion Emmental Zollbrück um jeden Preis das zweite Heimspiel gegen Chur gewinnen und damit eine «Belle» erzwingen. Und: Mendrisiotto... NLA Frauen: Vorschau Playoff-Halbfinal, Auf-/Abstiegsspiele

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks