03.
03.
NLA Frauen | Autor: Güngerich Etienne

NLA Frauen, Playoff VF1

Die erste Runde der Playoffs sorgt bereits für die erste Überraschung: die Red Ants Rychenberg Winterthur stellen den Kloten-Dietlikon Jets ein Bein. In den anderen drei Begegnungen setzen sich die jeweils besser klassierten Teams durch.

NLA Frauen, Playoff VF1 Die Red Ants behielten gegen die Jets das glücklichere Ende. (Bild: Damian Keller/Archiv)

Piranha Chur und Unihockey Berner Oberland gelingt der Start in den Playoff-Viertelfinal nach Mass, beide kamen sie in der ersten Partie zu klaren Siegen. Qualisieger Chur überrannte den UHC Laupen - für die Zürcher Oberländerinnen sind es die ersten NLA-Playoffs - im ersten Drittel. Rensch, Aanerud (2), Rüttimann und Rossier stellten bis zur ersten Pausensirene eine beruhigende 5:0-Führung her. Vontobels Tor kurz vor Ende des zweiten Drittels sollte bis zum Ende der Partie der einzige Torerfolg für Laupen bleiben. Mit dem klaren 9:1-Sieg haben die Piranhas bereits eine Duftmarke gesetzt. Auch BEO liess zu Hause gegen Zug United nichts anbrennen. Nach nur 24 Minuten stand es bereits 6:0 für die Berner Oberländerinnen.

Enger gingen die anderen beiden Paarungen aus, beide wurden sie erst in der Verlängerung entschieden. In Burgdorf schrammten die Wizards haarscharf an einer Niederlage vorbei. Als Flavia Kuratli für die Skorps das 4:2 gelang (54.) deutete nicht viel auf einen Sieg der Gastgeber hin. Doch das Torri-Team rettete sich dank Toren von Cina und Bergmann noch gerade so in die Verlängerung. Dort war dann Nadia Cattaneo der siegbringende Treffer vorbehalten.

Ebenfalls in die Overtime «rettete» sich Cupsieger Kloten-Dietlikon. Allerdings hatte in dieser schlussendlich der Gast das bessere Ende. Kühne gelang in der 66. Minute der entscheidende Treffer und sorgte damit für die grösste Überraschung des Abends.


 

Kloten-Dietlikon Jets - R.A. Rychenberg Winterthur 4:5 n.V. (3:2, 0:1, 1:1, 0:1)
Sporthalle Ruebisbach, Kloten. 200 Zuschauer. SR Friemel/Hasselberg.
Tore: 2. S. Rüegger (V. Kühne) 0:1. 4. K. Klapitová (L. Pedrazzoli) 1:1. 5. N. Martinakova (S. Zwissler) 2:1. 17. T. Stella (N. Martinakova) 3:1. 19. M. Brunner (A. Frick) 3:2. 29. A. Frick 3:3. 42. L. Larsson (E. Jeyabalasingam) 3:4. 49. T. Stella (E. Frisk) 4:4. 66. V. Kühne (S. Krausz) 4:5.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets. 2mal 2 Minuten gegen R.A. Rychenberg Winterthur.

Wizards Bern Burgdorf - Skorpion Emmental Zollbrück 5:4 n.V. (0:2, 2:0, 2:2, 1:0)
Sporthalle Schützenmatt, Burgdorf. SR Crivelli/Rampoldi.
Tore: 3. F. Kuratli (D. Berger) 0:1. 14. N. Krähenbühl (L. Kipf) 0:2. 33. L. Cina (S. Bergmann) 1:2. 35. L. Hanimann (B. Mischler) 2:2. 46. N. Spichiger (L. Liechti) 2:3. 54. F. Kuratli (L. Liechti) 2:4. 55. L. Cina (M. Haldimann) 3:4. 58. S. Bergmann (S. Wyss) 4:4. 61. N. Cattaneo (L. Hanimann) 5:4.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf. 1mal 2 Minuten gegen Skorpion Emmental Zollbrück.

Unihockey Berner Oberland - Zug United 7:1 (3:0, 4:1, 0:0)
RAIFFEISEN Arena Gürbetal, Seftigen. SR Keel/Siegfried.
Tore: 6. S. Piispa (V. Meer) 1:0. 13. C. Stettler (K. Wenger) 2:0. 18. E. Hartwall (E. Niemelä) 3:0. 23. L. Steiner (S. Hietanen) 4:0. 24. C. Leu (S. Hietanen) 5:0. 24. S. Piispa (B. Liechti) 6:0. 28. J. Felder (S. Bösch) 6:1. 32. L. Steiner (S. Hietanen) 7:1.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Unihockey Berner Oberland. 1mal 2 Minuten gegen Zug United.

piranha chur - UHC Laupen ZH 9:1 (5:0, 1:1, 3:0)
Gewerbliche Berufsschule, Chur. 192 Zuschauer. SR Lieberherr/Rhöös.
Tore: 2. C. Rensch (G. Rossier) 1:0. 5. G. Rossier (A. Schneller) 2:0. 7. M. Aanerud (K. Zwinggi) 3:0. 9. M. Aanerud (K. Zwinggi) 4:0. 17. C. Rüttimann (F. Marti) 5:0. 38. R. Vontobel (S. Sturzenegger) 5:1. 39. C. Gredig (K. Zwinggi) 6:1. 42. K. Zwinggi (L. Rensch) 7:1. 49. F. Marti (C. Rüttimann) 8:1. 60. F. Marti (S. Ulber) 9:1.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen piranha chur. 1mal 2 Minuten gegen UHC Laupen ZH.

 

Auch bei den Frauen ging in Sachen Transferaktivitäten schon einiges. Vor allem im Emmental und Berner Oberland ist man mächtig am aufrüsten - ein Zeichen an die Konkurrenz... Silly Season Women 1.0
Zuzüge, Abgänge, Änderungen in der Leitung: Beim NLA-Team vom UH Red Lions Frauenfeld stehen diverse Anpassungen an. Die grösste: Sportchefin Diana Schönwetter tritt... Änderungen bei den Red Lions
Am 14. Juni findet im Auditiorium der Graubündner Kantonalbank wiederum die Bündner Sportnacht statt. In der Kategorie "Bündner Sportler des Jahres 2019" ist mit Corin... Rüttimann als Sportlerin des Jahres nominiert
Mit Julia Turunen darf Unihockey Berner Oberland einen weiteren Zuzug kommunizieren. Die Finnin verlässt ihr Heimatland und wird in der nächsten Saison für UH BEO im... BEO holt weitere Finnin

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks