04.
05.
NLA Frauen | Autor: Streiter Constantin

Rüttimann verlängert

Corin Rüttimann verlängert ihren Vertrag bei Piranha Chur. Nach ihrer Rückkehr aus Schweden 2017 und dem kurzzeitigen Gastspiel bei Endre im Frühjahr 2021 gab es auch dieses Jahr Gerüchte um einen Wechsel.

Rüttimann verlängert Corin Rüttimann geht weiterhin für Piranha Chur auf Torejagd. (Bild: Dieter Meierhans)

Als Anfang Woche der Wechsel von Isabelle Gerig zu Zug United verkündet wurde, warfen die schwedischen Newsportale gleich ein heisses Gerücht mit in die Runde: Corin Rüttimann (30) sei die designierte Nachfolgerin. Bereits Mitte Januar 2021 hatte die Schweizer Nationalstürmerin mit dem Wegzug aus Chur für Aufsehen gesorgt. Ohne ihre beste Punktesammlerin stürzte Piranha vorübergehend ab und schied bereits im Playoff-Viertelfinal aus.

Nun bestätigte Piranha in den sozialen Medien die Vertragsverlängerung von Rüttimann für die Saison 2022/23. Die Weltklasse-Stürmerin, die bereits im Teenager-Alter 30 und mehr Tore in der NLA schoss, spielte von 2012 bis 2017 in Schweden. Erst stand sie vier Jahre bei Endre unter Vertrag, dann wechselte sie zu IKSU und wurde in ihrem letzten SSL-Jahr Meisterin. In der Schweiz spielte sie bisher immer für Piranha, ihr persönlicher Rekord liegt bei 68 Skorerpunkten (38 Tore, 30 Assists) aus 26 Spielen in der Saison 2018/19.

Im vorgezogenen Spiel der 16. Runde verlieren die Ritterinnen zuhause gegen Laupen mit 1:4. Der Abstand zwischen den Rängen 8 und 9 wächst somit weiter an. Laupen gewinnt bei den Riders
Kloten-Dietlikon und Berner Oberland erfüllen in der 10. Runde ihre Pflichtaufgaben, Skorpion Emmental entscheidet den Spitzenkampf für sich und die Red Ants sowie Piranha... Red Ants und Chur behalten den Anschluss
In der Frauen UPL werden am Samstag die fünf Partien der 10. Runde ausgetragen, ehe am Sonntag ein vorgezogenes Spiel zwischen den Riders und Laupen ansteht. An der... Rückrundenstart bei den Frauen
Janine Hohl war beim 8:1-Erfolg über Waldkirch-St. Gallen im Cup-Viertelfinal mit drei Treffern die Schlüsselspielerin der Red Ants. Im Kurzinterview, das nach der... "Das war definitiv eine Premiere"

Community Updates

Tabellen

1.Ad Astra Obwalden+2431.000
2.UHC Thun+2629.000
3.UHC Sarganserland+924.000
4.UHC Lok Reinach+622.000
5.Ticino Unihockey+122.000
6.Kloten-Dietlikon Jets+1219.000
7.UHT Eggiwil-1420.000
8.UHC Grünenmatt-818.000
9.Floorball Fribourg-917.000
10.RD March-Höfe Altendorf-913.000
11.Regazzi Verbano UH Gordola-1212.000
12.Unihockey Langenthal Aarwangen-264.000
1.UH Appenzell+2127.000
2.Unihockey Basel Regio+1326.000
3.UH Lejon Zäziwil+1322.000
4.Aergera Giffers+1621.000
5.Floorball Uri+618.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+917.000
7.Nesslau Sharks-317.000
8.UH Red Lions Frauenfeld-146.000
9.Visper Lions-326.000
10.UC Yverdon-295.000

Quicklinks