14.
06.
News | Autor: Güngerich Etienne

Sommerserie: Irene Räss

Während der Sommerpause haben die Unihockeyspieler viel Zeit für andere Sachen. Wir haben bei verschiedenen Spieler und Spielerinnen nachgefragt, welchen Tätgkeiten sie in den Sommermonaten gerne nachgehen. Den Anfang macht Irene Räss von den Red Lions Frauenfeld.

Sommerserie: Irene Räss Irene Räss kühlt sich gerne im Rhein ab. (Bild: Cedric de Silvestro)

Wo warst du nach der Saison in den Ferien?
Ich verreiste in den Frühlingsferien nach Südfrankreich.

Wieso hast du gerade diese Destination als Ferienziel ausgewählt?
Weil mir dieses kleine alte Fischerdörfchen in dem ich war, die französische Landschaft und die Sprache sehr gefallen.

In welcher Badi trifft man dich über den Sommer an?
Am liebsten gehe ich in den Rhein in der Nähe meines zu Hauses.

Fluss, See, Meer oder Swimming-Pool: was steht bei dir an oberster Stelle?
Fluss. Nach einem intensiven Training bietet er die perfekte Abkühlung.

Seit wann befindet sich dein Verein wieder im Sommertraining?
Seit anfangs Mai.

Welchen Sportarten ausser dem Unihockey gehst du im Sommer noch nach?
Wandertouren, Schwimmen, Smollball, Frisbee und Fussball.

Auf welches Spiel freust du dich am meisten?
Auf diejenigen in Winterthur. Da kann ich nämlich mit dem Fahrrad zur Halle fahren. ;-)

Auf welches Auswärtsspiel freust du dich am wenigsten?
Die Spiele, die einen langen Anfahrtsweg benötigen und bei denen die Garderoben viiiiiiiiiel zu klein sind.

 

Nach genau 52 Wochen verliert der UHC Dietlikon wieder einmal ein Spiel, und zwar auswärts gegen Piranha Chur. Den ersten Saisonsieg feiert Zug United bei WaSa. Die Wizards... NLA Frauen, 8. Runde
Im Zentrum der achten Runde steht der Spitzenkampf zwischen Chur und Dietlikon, welcher bei einem Dietliker Sieg in die Geschichtsbücher eingehen könnte. NLA Frauen, Vorschau 8. Runde
Nach vier Saisons bei Zug United heuerte die Finnin Marjut Mäkelä in diesem Sommer bei den Red Ants an. Nach überstandenen Rückenproblemen kommt die 30-Jährige langsam in... „Die Hälfte der Strafen ist korrekt“
Die Frauen des UHC Waldkirch-St. Gallen gefallen sich in der Rolle des NLA-Aufsteigers, der nur gewinnen kann. Für Captain Iris Bernhardsgrütter (23) stehen derzeit einzig... Kein Angsthasen-Unihockey

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz63:3720
2.SV Wiler-Ersigen63:3920
3.Grasshopper Club Zürich81:3618
4.Tigers Langnau59:4816
5.UHC Alligator Malans53:4715
6.Waldkirch-St. Gallen44:5911
7.Zug United52:5710
8.UHC Uster46:539
9.HC Rychenberg Winterthur49:658
10.Kloten-Bülach Jets44:617
11.Chur Unihockey41:617
12.UHC Thun31:633
1.piranha chur54:1823
2.UHC Dietlikon55:2418
3.Wizards Bern Burgdorf49:3816
4.R.A. Rychenberg Winterthur50:3415
5.Unihockey Berner Oberland31:3414
6.Skorpion Emmental Zollbrück50:3913
7.Aergera Giffers24:398
8.UH Red Lions Frauenfeld26:614
9.Zug United22:463
10.Waldkirch-St. Gallen18:463
1.Unihockey Basel Regio63:3623
2.Unihockey Langenthal Aarwangen43:3519
3.Ad Astra Sarnen62:4218
4.Floorball Thurgau53:3818
5.Floorball Fribourg43:3514
6.Ticino Unihockey50:5911
7.UHC Grünenmatt38:4610
8.UHC Sarganserland47:539
9.RD March-Höfe Altendorf37:547
10.I. M. Davos-Klosters43:536
11.Regazzi Verbano UH Gordola33:465
12.Pfannenstiel Egg24:394
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf39:1422
2.UHC Laupen ZH46:1817
3.Unihockey Basel Regio38:3017
4.FB Riders DBR37:2914
5.Mendrisiotto Ligornetto27:3512
6.UH Lejon Zäziwil32:4010
7.Floorball Uri19:433
8.UHC Trimbach24:531

Quicklinks