16.
09.
NLA Frauen | Autor: unihockey.ch

Sommerserie: Katarina Klapitova

Die neue Saison wurde zwar schon gestartet, der Sommer hat sich am letzten Wochenende aber noch einmal zurückgemeldet. Für uns Grund genug, euch in dieser Woche die beiden letzten Teile unserer Sommerserie zu zeigen. Heute erfahrt ihr von Churs Verteidigerin, dass sie während der Corona-Zeit endlich Russisch lernen konnte und sie sich gerne Sonnenbaden als Sportart wünscht.

Sommerserie: Katarina Klapitova Katarina Klapitova ist mit den Piranhas erfolgreich in die neue Saison gestartet. (Bild: Fabrice Duc)

Mit was hast du dich in der Corona-Zeit am meisten beschäftigt?
Ich habe viel Zeit mit der Familie verbracht, war oft in der Natur unterwegs, habe mich mit Freunden getroffen und viel Konditionstraining gemacht. Im Prinzip so viel wie noch nie zuvor. :-) Und ich habe angefangen, Russisch zu lernen, was ich schon lange in Angriff nehmen wollte.

Was hast du aus der Corona-Zeit gelernt?
Das wir nicht immer jede Situation kontrollieren und beeinflussen können. Aber jeder kann sein eigenes Verhalten steuern, um am gut mit einer solchen Situation umzugehen.

Hast du trotz der Corona-Krise Ferien im Ausland gemacht?
Die Lock-Down Zeit habe ich komplett zuhause in der Slowakei verbracht. Urlaub war zwar geplant, musste aber wegen Corona mehrmals verschoben werden. Im Moment gibt es sicher wichtigere Themen, als in den Urlaub zu fahren.

Wohin möchtest du unbedingt einmal reisen, wo du noch nie warst?
Es ist echt nicht einfach, dazu eine passende Antwort zu finden. Es gibt so viele Orte, die ich gerne mal entdecken möchte. Unbedingt möchte ich aber einmal nach Kanada reisen oder Ferien in Sansibar verbringen.

In welcher Badi trifft man dich über den Sommer an?
Ich habe das große Glück, in Graubünden zu wohnen. Hier gibt es enorm viele schöne Seen. Deshalb trifft man mich eher dort und weniger in einem der Freibäder an.

Fluss, See, Meer oder Swimming-Pool: was steht bei dir an oberster Stelle?
Auf jeden Fall steht der See ganz oben auf der Liste, ich finde das Wasser dort am saubersten. Aber ich liebe auch Salzwasser oder die Aare.

Welchen Sportarten ausser dem Unihockey gehst du im Sommer noch nach?
Easy Jogging, Badminton, Beachvolleyball... Ich wünschte mir, dass eines Tages Sonnenbaden als Sportart durchgeht. :-)

Wer sind die "Konditionswunder" in deinem Team und wer stellt sich ohne Unihockeystock nicht so geschickt an?
Das unbestrittene Konditonsbiest in unserem Team ist zweifellos Corin Rüttimann, das wissen wohl alle. Zur zweiten Frage: Manchmal fühlt es sich an, als wären es alle.

Auf welches Spiel freust du dich am meisten?
Am meisten freue ich mich - wenn wir es schaffen auf den Cup- und Superfinal. In dieser speziellen Situation rund um das Corona-Virus bin ich aber über jedes Spiel, das wir spielen können, froh.

Welche Auswärtsfahrt ist bei dir am beliebtesten? Und welche am wenigsten?
Am liebsten fahre ich ins Emmental zu den Skorpionen, Tolle Halle, tolles Publikum und Superstimmung. Weniger gerne fahre ich dagegen ins Berner Oberland, da dort unsere Spiele meistens erst spät am Abend stattfinden und wir danach immer noch lange unterwegs sind, bis wir endlich zu Hause ankommen.

Dein persönliches Saisonziel 2020/21?
Mehr lachen, zweimal aus den zwei Pokalen trinken und mit Flu alles im Griff haben.

 

Die Red Ants verlieren das Derby gegen Frauenfeld und büssen die Leaderposition ein. Piranha kantert die Riders nieder, während die Jets im Berner Oberland knapp gewinnen... Jets und Piranha überholen die Red Ants
Da das Spiel der Wizards abgesagt werden musste, finden in der NLA der Frauen am Wochenende je zwei Partien am Samstag und Sonntag statt. Die Jets und Piranha warten bereits... Setzt sich ein Trio ab?
Das Derby zwischen den Wizards Bern Burgdorf und Skorpion Emmental Zollbrück vom Sonntagabend fällt aus. Grund dafür sind mehrere positive Corona-Fälle bei den Wizards.... Wizards in Quarantäne - Berner Derby verschoben!
Magdalena Plaskova gehört zu den tschechischen Internationalen, die neu in der NLA angeheuert haben. Mit vier Toren aus den ersten beiden Partien für die Red Ants ist der... „Nur das Kochen fällt mir noch schwer“

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen027
2.Grasshopper Club Zürich130
3.Floorball Köniz031
4.UHC Alligator Malans019
5.Tigers Langnau024
6.Waldkirch-St. Gallen019
7.Chur Unihockey016
8.Zug United019
9.UHC Uster016
10.HC Rychenberg Winterthur019
11.UHC Thun012
12.Ad Astra Sarnen04
1.Kloten-Dietlikon Jets020
2.piranha chur131
3.R.A. Rychenberg Winterthur016
4.UH Red Lions Frauenfeld010
5.Zug United012
6.Skorpion Emmental Zollbrück010
7.UHC Laupen ZH111
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland18
10.FB Riders DBR05
1.Floorball Thurgau034
2.Unihockey Basel Regio036
3.UHT Eggiwil126
4.RD March-Höfe Altendorf032
5.Unihockey Langenthal Aarwangen121
6.Ticino Unihockey017
7.I. M. Davos-Klosters123
8.Kloten-Dietlikon Jets125
9.Floorball Fribourg122
10.UHC Sarganserland032
11.Regazzi Verbano UH Gordola018
12.UHC Grünenmatt020
1.UH Lejon Zäziwil029
2.Waldkirch-St. Gallen018
3.Visper Lions115
4.UH Appenzell011
5.Unihockey Basel Regio013
6.Aergera Giffers111
7.Floorball Uri015
8.Nesslau Sharks111
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17
10.UC Yverdon08

Quicklinks