13.
09.
NLA Frauen | Autor: Streiter Constantin

Vier Teams mit der vollen Punktzahl

Piranha und die Jets starten mit einem Sieg in die neue Saison. Die Red Ants gewinnen dank einem fulminanten Startdrittel und Laupen fügt den Riders die erste Niederlage in der NLA zu. Das Derby zwischen BEO und den Wizards wurde erst in der Verlängerung entschieden.

Vier Teams mit der vollen Punktzahl Julia Kradolfers Löwinnen hatten gegen die Jets das Nachsehen. (Bild: Cedric De Silvestro)

Man rechnete mit einer engen Partie zwischen Zug und den Red Ants, zumal die Zentralschweizerinnen sich im Sommer verstärkt haben und bei den Winterthurerinnen eine Menge Erfahrung verloren ging. Doch das Team von Lukas Eggli erspielte sich in der ersten Viertelstunde einen komfortablen Vorsprung - das 0:5 in der 17. Minute war die Vorentscheidung. In der Folge gab es nur noch zwei Tore, sodass die Red Ants mit 6:1 gewannen. Nicole Mattle glänzte mit drei Toren, Magdalena Plaskova traf für ihr neues Team doppelt.

Auch die Dauerrivalen Dietlikon und Chur starteten mit einem Sieg in die neue Saison. Die Jets gewannen in Frauenfeld deutlich mit 9:2, es dauerte bis zur 46. Minute ehe die Löwinnen erstmals jubeln konnten. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel aber schon längst entschieden: Mit fünf Toren in den ersten 26 Minuten hatten die Fliegerinnen sich einen komfortablen Vorsprung erspielt. Zu Beginn des dritten Drittels folgten rasch drei weitere Tore. Michelle Wiki gelangen drei Treffer, Brigitte Mischler kam auf zwei Tore und wurde als beste Spielerin ausgezeichnet. Piranha Chur setzte sich dank einem starken Schlussdrittel mit 8:5 gegen die Skorps durch. Corin Rüttimann erzielte dabei drei Treffer, zuvor hatte Gentiana Beluhli zweimal getroffen.

Die Floorball Riders mussten zum Auftakt ins NLA-Abenteuer eine knappe Niederlage hinnehmen. Dabei hatte Ilna Autio die Ritterinnen in Führung gebracht. Im Mitteldrittel brauchte Laupen genau 100 Sekunden, um aus dem 0:1 ein 3:1 zu machen. Doch es war erneut Autio, die für die Riders traf und die Partie zum 3:3 ausglich. Im Schlussdrittel trafen Aerna und Lackova für Laupen zum Sieg.

Die engste Partie des Tages fand jedoch im Berner Oberland zwischen BEO und den Wizards statt. Chiara Rensch und Nadine Krähenbühl mit ihrem jeweils ersten Treffer für ihr neues Team trafen im ersten Drittel zum Zwischenstand von 1:1. Im mittleren Spielabschnitt konnte BEO mit 3:1 in Führung gehen, diese wurde im Schlussdrittel durch Cattaneo und Hanimann aber wieder egalisiert. In der Verlängerung war es erneut Hanimann, die den Wizards mit dem Siegtreffer nach 48 Sekunden den Sieg sicherte.


Zug United - R.A. Rychenberg Winterthur 1:6 (0:5, 1:0, 0:1)
Dreifachsporthalle Kantonsschule Zug, Zug. 92 Zuschauer. SR Studer/Ziörjen.
Tore: 4. N. Mattle (H. Konickova) 0:1. 8. M. Plaskova (S. Rüegger) 0:2. 13. N. Mattle (E. Jeyabalasingam) 0:3. 15. S. Krausz (S. Rüegger) 0:4. 17. M. Plaskova (S. Rüegger) 0:5. 25. E. Trojankova (A. Reber) 1:5. 59. N. Mattle 1:6.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Zug United. keine Strafen.

piranha chur - Skorpion Emmental Zollbrück 8:5 (2:2, 1:1, 5:2)
Gewerbliche Berufsschule, Chur. 173 Zuschauer. SR Keel/Siegfried.
Tore: 11. L. Kipf (M. Thomi) 0:1. 15. N. Jiráková (C. Rüttimann) 1:1. 16. S. Brechbühl (L. Rezacova) 1:2. 16. G. Behluli (N. Capatt) 2:2. 24. G. Behluli 3:2. 39. N. Spichiger (S. Brechbühl) 3:3. 43. K. Klapitová (M. Wick) 4:3. 45. C. Rüttimann (K. Klapitová) 5:3. 47. L. Liechti (N. Pekarkova) 5:4. 53. C. Rüttimann (M. Repková) 6:4. 57. C. Rüttimann (K. Klapitová) 7:4. 58. F. Marti (N. Capatt) 8:4. 60. L. Kipf (L. Rezacova) 8:5.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

UH Red Lions Frauenfeld - Kloten-Dietlikon Jets 2:9 (0:3, 0:2, 2:4)
Kantihalle Frauenfeld, Frauenfeld. 173 Zuschauer. SR Bajoni/Lehmann.
Tore: 13. J. Suter (I. Gerig) 0:1. 14. B. Mischler (N. Metzger) 0:2. 19. M. Wiki (J. Suter) 0:3. 21. I. Gerig (M. Wiki) 0:4. 26. N. Metzger (B. Mischler) 0:5. 41. R. Rieder (N. Metzger) 0:6. 44. B. Mischler 0:7. 46. M. Wiki (J. Suter) 0:8. 48. J. Kradolfer (S. Adank) 1:8. 49. D. Schnetzer (P. Vacinova) 2:8. 58. M. Wiki (J. Suter) 2:9.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets.

Unihockey Berner Oberland - Wizards Bern Burgdorf 3:4 n.V. (1:1, 2:0, 0:2, 0:1)
RAIFFEISEN Arena Gürbetal, Seftigen. 187 Zuschauer. SR Christen/Gilgen.
Tore: 7. C. Rensch (T. Kyburz) 0:1. 12. N. Krähenbühl 1:1. 25. N. Trottmann (S. Piispa) 2:1. 33. S. Piispa (J. Zurbriggen) 3:1. 44. N. Cattaneo (E. Ganz) 3:2. 47. L. Hanimann 3:3. 61. L. Hanimann (C. Rensch) 3:4.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Unihockey Berner Oberland. 2mal 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf.

UHC Laupen ZH - FB Riders DBR 5:3 (0:1, 3:2, 2:0)
Sporthalle Elba, Wald ZH. 194 Zuschauer. SR Häusler/Isler.
Tore: 16. I. Autio (A. Faisst) 0:1. 27. V. Kapp (S. Aerne) 1:1. 28. Ma. Rüegg (L. Keller) 2:1. 28. S. Aerne (H. Lackova) 3:1. 33. I. Autio (F. Thoma) 3:2. 35. I. Autio (F. Thoma) 3:3. 47. S. Aerne (H. Lackova) 4:3. 49. H. Lackova (V. Kapp) 5:3.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

Die Red Ants verlieren das Derby gegen Frauenfeld und büssen die Leaderposition ein. Piranha kantert die Riders nieder, während die Jets im Berner Oberland knapp gewinnen... Jets und Piranha überholen die Red Ants
Da das Spiel der Wizards abgesagt werden musste, finden in der NLA der Frauen am Wochenende je zwei Partien am Samstag und Sonntag statt. Die Jets und Piranha warten bereits... Setzt sich ein Trio ab?
Das Derby zwischen den Wizards Bern Burgdorf und Skorpion Emmental Zollbrück vom Sonntagabend fällt aus. Grund dafür sind mehrere positive Corona-Fälle bei den Wizards.... Wizards in Quarantäne - Berner Derby verschoben!
Magdalena Plaskova gehört zu den tschechischen Internationalen, die neu in der NLA angeheuert haben. Mit vier Toren aus den ersten beiden Partien für die Red Ants ist der... „Nur das Kochen fällt mir noch schwer“

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen027
2.Grasshopper Club Zürich130
3.Floorball Köniz031
4.UHC Alligator Malans019
5.Tigers Langnau024
6.Waldkirch-St. Gallen019
7.Chur Unihockey016
8.Zug United019
9.UHC Uster016
10.HC Rychenberg Winterthur019
11.UHC Thun012
12.Ad Astra Sarnen04
1.Kloten-Dietlikon Jets020
2.piranha chur131
3.R.A. Rychenberg Winterthur016
4.UH Red Lions Frauenfeld010
5.Zug United012
6.Skorpion Emmental Zollbrück010
7.UHC Laupen ZH111
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland18
10.FB Riders DBR05
1.Floorball Thurgau034
2.Unihockey Basel Regio036
3.UHT Eggiwil126
4.RD March-Höfe Altendorf032
5.Unihockey Langenthal Aarwangen121
6.Ticino Unihockey017
7.I. M. Davos-Klosters123
8.Kloten-Dietlikon Jets125
9.Floorball Fribourg122
10.UHC Sarganserland032
11.Regazzi Verbano UH Gordola018
12.UHC Grünenmatt020
1.UH Lejon Zäziwil029
2.Waldkirch-St. Gallen018
3.Visper Lions115
4.UH Appenzell011
5.Unihockey Basel Regio013
6.Aergera Giffers111
7.Floorball Uri015
8.Nesslau Sharks111
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17
10.UC Yverdon08

Quicklinks