18.
06.
NLA Frauen | Autor: Güngerich Etienne

Wechsel in BEO's Geschäftsführung

Tiffany Gerber tritt bei Unihockey Berner Oberland nach sieben Jahren als Geschäftsführerin ab. Ihre Nachfolgerin heisst Fabienne Walther, die ihren neuen Posen bereits am 1. Juni übernommen hat.

Wechsel in BEO's Geschäftsführung Tiffany Gerber nahm für die USA an acht Weltmeisterschaften teil. (Bild: Dieter Meierhans)

Anfang Monat kam es bei Unihockey Berner Oberland zu einem Wechsel in der Führungsetage. Tiffany Gerber, jahrelange Akteurin in der 1. Mannschaft und ehemalige US-Nationalspielerin, hat ihr Amt als Geschäftsführerin abgegeben. Ihre Nachfolgerin wird mit Fabienne Walther eine aktuelle Spielerin des NLA-Teams. Auf der vereinseigenen Homepage hat sich Gerber mit folgenden Worten von den Klubmitgliedern verabschiedet:

"Es ist soweit. Nach ca. 13 Jahren im Vorstand und gut 7 Jahre als Geschäftsführerin trete ich von meinem Amt zurück.

Ich blicke auf viele spannende Jahre zurück. Nicht nur konnte ich die spannende Zeit des Hallenbaus in Seftigen mitverfolgen, sondern konnte die ganze Namensänderung vom UHC Höfen zu Unihockey Berner Oberland administrativ führen. Der Verein hat sich in den letzten Jahren von einem Dorfverein in einen professionellen Nationalligaverein entwickelt. Der Verein ist auf allen Stufen gut aufgestellt und der sportliche Erfolg im Leistungs- wie auch Breitensport spricht für sich.

Die Funktion als Geschäftsführerin hat mir immer sehr viel Spass bereitet. Vor allem die gute und enge Zusammenarbeit mit dem Vorstand und allen Funktionären im Verein werde ich vermissen. Zum Glück bleiben die daraus entstandenen Freundschaften ein Leben lang. Zudem bleibe ich dem Verein als Spielerin vom Damen 3 und Webmasterin weiterhin treu.

Es bleibt mir jetzt noch allen ganz herzlich zu danken. Danke für die immer konstruktive und pragmatische Zusammenarbeit, die Unterstützung, das Verständnis und das "zäme am Charre schrisse".

Der ganze Verein ist mir extrem ans Herz gewachsen, weshalb ich die Geschäftsführung mit einem weinenden Auge abgeben werde. Trotzdem habe ich auch ein lachendes Auge... denn wir haben mit Fabienne Walther eine tolle Nachfolgerin gefunden, die meine Arbeit weiterführen und weiterentwickeln wird. Es ist Zeit, dass neue Kräfte den Verein prägen und ich mehr Zeit für meine Familie habe. Fabienne wünsche ich von Herzen ebenso viel Freude an der Funktion, wie ich sie erleben durfte. Ich bin sicher, dass auch sie auf die tolle Unterstützung von allen Vereinsmitgliedern zählen kann.

Mein Herz schlägt grün - und es wird immer grün schlagen!"

 

Bei den Red Lions Frauen der Nationalliga A gibt es bereits kurz nach dem Saisonstart Veränderungen im Kader. Die zwei Schwedinnen Jessica Birks und Pauline Fylke verlassen... Schwedinnen verlassen Frauenfeld
Die Red Ants verlieren das Derby gegen Frauenfeld und büssen die Leaderposition ein. Piranha kantert die Riders nieder, während die Jets im Berner Oberland knapp gewinnen... Jets und Piranha überholen die Red Ants
Da das Spiel der Wizards abgesagt werden musste, finden in der NLA der Frauen am Wochenende je zwei Partien am Samstag und Sonntag statt. Die Jets und Piranha warten bereits... Setzt sich ein Trio ab?
Das Derby zwischen den Wizards Bern Burgdorf und Skorpion Emmental Zollbrück vom Sonntagabend fällt aus. Grund dafür sind mehrere positive Corona-Fälle bei den Wizards.... Wizards in Quarantäne - Berner Derby verschoben!

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen027
2.Grasshopper Club Zürich130
3.Floorball Köniz031
4.UHC Alligator Malans019
5.Tigers Langnau024
6.Waldkirch-St. Gallen019
7.Chur Unihockey016
8.Zug United019
9.UHC Uster016
10.HC Rychenberg Winterthur019
11.UHC Thun012
12.Ad Astra Sarnen04
1.Kloten-Dietlikon Jets020
2.piranha chur131
3.R.A. Rychenberg Winterthur016
4.UH Red Lions Frauenfeld010
5.Zug United012
6.Skorpion Emmental Zollbrück010
7.UHC Laupen ZH111
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland18
10.FB Riders DBR05
1.Floorball Thurgau034
2.Unihockey Basel Regio036
3.UHT Eggiwil126
4.RD March-Höfe Altendorf032
5.Unihockey Langenthal Aarwangen121
6.Ticino Unihockey017
7.I. M. Davos-Klosters123
8.Kloten-Dietlikon Jets125
9.Floorball Fribourg122
10.UHC Sarganserland032
11.Regazzi Verbano UH Gordola018
12.UHC Grünenmatt020
1.UH Lejon Zäziwil029
2.Waldkirch-St. Gallen018
3.Visper Lions115
4.UH Appenzell011
5.Unihockey Basel Regio013
6.Aergera Giffers111
7.Floorball Uri015
8.Nesslau Sharks111
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17
10.UC Yverdon08

Quicklinks