18.
09.
NLA Frauen | Autor: Streiter Constantin

Zweiter Saisonsieg für Jets, BEO und Piranha

Die Jets gewinnen das Spitzenduell im Emmental, auch Piranha Chur holt sich seinen zweiten Saisonsieg - allerdings erneut nach einem harzigen Start. Die Wizards drehen das Spiel gegen Zug und setzen sich in der Verlängerung durch, BEO bezwingt die Red Ants deutlich und ist gleichauf mit dem Leader.

Zweiter Saisonsieg für Jets, BEO und Piranha Die Fliegerinnen setzten sich im Emmental durch. (Bild: Claudio Schwarz)

Vor grosser Kulisse in Seftigen - BEO und der UHC Thun führten einen Eventspieltag durch - gingen die Gäste aus Winterthur früh in Führung. Regina Büchi schoss nach nur 39 Sekunden ihr erstes von insgesamt drei Toren an diesem Abend. BEO reagierte mit einem Doppelschlag noch vor Drittelshälfte und gab die Führung nicht mehr her. Zur zweiten Pause stand es 4:3, ehe vier Tore im letzten Drittel die definitive Entscheidung brachten. Zurbriggen, Pakarinen und Bieri trafen für BEO doppelt.

Jets, Piranha und Wizards mit Steigerungslauf
Der Schweizer Meister gastierte im Emmental. Nach der frühen Führung durch Mainz Olsson brachten Bergmann und Rezacova ihre Farben erstmals in Führung. Auch auf das 2:3 und das 3:4 vermochten die Skorps zu reagieren, ehe Leonie Wieland nach 39:59 Minuten die Jets erneut in Front schoss. Dies war die Vorentscheidung, nun konnten die Zürcherinnen das Skore bis zum 8:5-Schlussresultat ausbauen.

Fotogalerie

UPL Frauen, 2. Runde I Saison 2022/2023 UPL Frauen, 2. Runde I Saison 2022/2023 UPL Frauen, 2. Runde I Saison 2022/2023 UPL Frauen, 2. Runde I Saison 2022/2023
Fotogalerie anzeigen

Auf den ersten Saisonsieg lauerten Zug und die Wizards. Die Gäste aus der Zentralschweiz gingen mit 2:0 in Führung, bei den Bernerinnen nahm die angeschlagene Anja Wyss vorerst nur auf der Ersatzbank platz. Ihre Einwechslung sollte die Wende bringen, kurz nach Spielhälfte erzielte sie den ersten Wizards-Treffer zum 1:3. Für drei Punkte reichte es nicht mehr, doch Anja Wyss traf in der 69. Minute zum 6:5-Siegtreffer für ihre Farben.

Piranha Chur gastierte zum zweiten Mal in dieser Saison im Kanton Zürich. Wie schon vor einer Woche gegen Laupen taten sich die Bündnerinnen zu Beginn schwer und kassierten in der 25. Minute das 0:1 der Riders. Drei Tore von Repkova und ein Treffer von Rahel Wyss sorgten dann doch noch für die erwarteten Verhältnisse. Im einzigen Sonntagsspiel bezwingt Laupen Aufsteiger Waldkirch-St. Gallen diskussionslos mit 10:3. Vanessa Kapp traf für ihre Farben dreimal.

 

 


 

Skorpion Emmental Zollbrück - Kloten-Dietlikon Jets 5:8 (2:3, 2:2, 1:3)
Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück. 160 Zuschauer. SR Crivelli/Rampoldi.
Tore: 3. F. Mainz Olsson (N. Metzger) 0:1. 7. S. Bergmann (M. Gerber) 1:1. 7. L. Rezacova (M. Thomi) 2:1. 14. L. Ediz (R. Niederberger) 2:2. 20. G. Behluli 2:3. 24. L. Hanimann (M. Thomi) 3:3. 27. N. Metzger (F. Mainz Olsson) 3:4. 36. S. Brechbühl (L. Hanimann) 4:4. 40. L. Wieland 4:5. 51. M. Wick 4:6. 52. L. Ediz (C. Bertini) 4:7. 53. L. Kipf 5:7. 56. F. Mainz Olsson (S. Zwissler) 5:8.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Skorpion Emmental Zollbrück. 2mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets.

Unihockey Berner Oberland - Red Ants Winterthur 8:3 (2:1, 2:2, 4:0)
RAIFFEISEN Arena Gürbetal, Seftigen. 479 Zuschauer. SR Häusler/Isler.
Tore: 1. R. Büchi (S. Krausz) 0:1. 9. J. Zurbriggen (K. Wenger) 1:1. 10. A. Müller (L. Pakarinen) 2:1. 28. K. Bieri 3:1. 29. R. Büchi (S. Krausz) 3:2. 33. L. Pakarinen (T. Lahti) 4:2. 40. R. Büchi (M. Brunner) 4:3. 43. F. Kuratli (S. Eggel) 5:3. 50. L. Pakarinen 6:3. 55. J. Zurbriggen (K. Wenger) 7:3. 57. K. Bieri (P. Greber) 8:3.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Unihockey Berner Oberland. 1mal 2 Minuten gegen Red Ants Winterthur.

Wizards Bern Burgdorf - Zug United 6:5 n.V. (0:2, 3:2, 2:1, 1:0)
Neue Schützenmatt, Burgdorf. 103 Zuschauer. SR Keel/Siegfried.
Tore: 3. B. Böhi (M. Horvath) 0:1. 5. D. Ratajova (N. Anderegg) 0:2. 25. B. Böhi (A. Kiser) 0:3. 31. A. Wyss (N. Weis) 1:3. 36. S. Christen (R. Bieri) 2:3. 36. A. Wyss (N. Weis) 3:3. 37. D. Ratajova (R. Gemperle) 3:4. 41. Ro. Bichsel (D. Ratajova) 3:5. 51. A. Dierks (A. Wyss) 4:5. 54. T. Kyburz (L. Von Arx) 5:5. 69. A. Wyss (L. Von Arx) 6:5.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf. 2mal 2 Minuten gegen Zug United.

FB Riders DBR - piranha chur 1:4 (0:0, 1:1, 0:3)
MZH Schwarz, Rüti ZH. 332 Zuschauer. SR Friemel/Hasselberg.
Tore: 25. C. Heeb (J. Rozite) 1:0. 34. M. Repková (C. Rensch) 1:1. 42. R. Wyss 1:2. 50. M. Repková (C. Rüttimann) 1:3. 59. M. Repková (C. Rüttimann) 1:4.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen FB Riders DBR. 2mal 2 Minuten gegen piranha chur.

UHC Laupen ZH - Waldkirch-St. Gallen 10:3 (2:1, 4:2, 4:0)
Sporthalle Elba, Wald ZH. 141 Zuschauer. SR Häusler/Isler.
Tore: 11. Y. Hofmann 1:0. 18. S. Schnyder 1:1. 20. Y. Hofmann (H. Lackova) 2:1. 25. V. Pema (A. Fritsche) 2:2. 29. S. Schnyder (T. Zogg) 2:3. 31. V. Kapp (Y. Hofmann) 3:3. 32. D. Klavan (A. Hofmann) 4:3. 33. H. Lackova (V. Kapp) 5:3. 40. H. Lackova (V. Kapp) 6:3. 45. V. Kapp (H. Lackova) 7:3. 47. A. Hofmann (A. Jonker) 8:3. 50. V. Kapp (Y. Hofmann) 9:3. 50. J. von Rotz (S. Aerne) 10:3.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Laupen ZH. 2mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen.

Die Kloten-Dietlikon Jets holen sich ein 7:4 in Zug und stehen als einziges Team noch ohne Verlustpunkte da. Dies, weil BEO in Burgdorf erst nach Verlängerung gewinnt. Die... Dreimal Overtime, nur ein Heimsieg
Nach der 5:8-Niederlage vom letzten Wochenende gegen die Jets treffen die Skorps am 3. Spieltag der UPL mit Piranha Chur auf den nächsten starken Widersacher. Am Sonntag... Nächste Prüfung für die Skorps
Am Wochenende werden mindestens zwei Teams der höchsten Frauen-Liga ihren ersten Saisonsieg feiern: Zwischen den Wizards und Zug findet am Samstag ein "Verlierer-Duell" des... Skorps empfangen den Meister

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks