01.
03.
NLA Frauen | Autor: Unihockey Berner Oberland

BEO missglückt der Playoff-Start

Das erste Playoff-Derby der NLA geht an den UHV Skorpion Emmental. Vor heimischem Publikum gewinnen sie gegen Unihockey Berner Oberland mit 7:3. entsprechend liegen die Skorps in der best-of-five-Serie 1:0 in Führung.

BEO missglückt der Playoff-Start Julia Turunen erzielte gegen die Skorps zwei Tore. (Bild: Alain Maradan)

Die Emmentalerinnen starten besser in die Partie. Ihnen gelingt es, die Gäste unter Druck zu setzen und die Abschlüsse aufs Tor zu bringen. Das Spiel der Berner Oberländerinnen hingegen wirkt ideenlos und vor dem eigenen Tor wird den Gegnerinnen zu viel Platz gewährt. Die 2:0-Führung für das Heimteam heisst das Verdikt nach 20 Spielminuten.

Kurz nach Wiederanpfiff dürfen die Emmentalerinnen in Überzahl agieren. Dies wird eiskalt ausgenutzt und sie stellen einen 3-Tore-Vorsprung her. Gefühlt nach 25 Minuten startet auch BEO in die Partie. Der Ball kann in den eigenen Reihen gehalten werden und die Spielerinnen finden ihre Kreativität zurück. BEO‘s Finnin Sara Piispa verkürzt verdient auf 1:3.

Das letzte Drittel zeigt einen offenen Schlagabtausch. Das Spiel wiegt hin und her, doch wieder sind es die Skorpione, die das Glück auf ihre Seite zwingen. Ihnen gelingen 4 weitere Treffer während BEO zwei Mal Tore von Julia Turunen bejubeln kann. Die erste Niederlage der Berner Oberländerinnen in dieser Serie ist besiegelt.

Bereits heute Abend (1.3.2020, 20.00 Uhr) geht es in Seftigen weiter.


 

Skorpion Emmental Zollbrück - Unihockey Berner Oberland 7:3 (2:0, 1:1, 4:2)
Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück. 314 Zuschauer. SR Friemel/Hasselberg.
Tore: 10. N. Spichiger (E. Itänen) 1:0. 13. L. Kipf (M. Thomi) 2:0. 24. N. Spichiger (S. Brechbühl) 3:0. 34. S. Piispa (A. Meyer) 3:1. 46. N. Krähenbühl 4:1. 46. N. Spichiger 5:1. 50. J. Turunen (P. Greber) 5:2. 56. S. Brechbühl (C. Grundbacher) 6:2. 56. J. Turunen (J. Hakkarainen) 6:3. 56. S. Brechbühl (N. Spichiger) 7:3.
Strafen: keine Strafen. 2mal 2 Minuten gegen Unihockey Berner Oberland.

 

Als einziges Team sind die Red Ants nach zwei Runden noch ohne Verlustpunkt. Zum ersten Saisonsieg kommen derweil die Skorps, Zug und Frauenfeld. Insbesondere der Zuger Sieg... Die Red Ants sind Leader
Die Skorps und BEO treffen sich zum Derby, die Red Ants und die Wizards wollen vor heimischer Kulisse ihre Auftaktsiege bestätigen. Wer holt im Duell zwischen den Riders und... Erstes Gipfeltreffen
Die neue Saison wurde zwar schon gestartet, der Sommer hat sich am letzten Wochenende aber noch einmal zurückgemeldet. Für uns Grund genug, euch in dieser Woche die beiden... Sommerserie: Katarina Klapitova
Piranha und die Jets starten mit einem Sieg in die neue Saison. Die Red Ants gewinnen dank einem fulminanten Startdrittel und Laupen fügt den Riders die erste Niederlage in... Vier Teams mit der vollen Punktzahl

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz015
2.SV Wiler-Ersigen015
3.UHC Alligator Malans013
4.Chur Unihockey011
5.Zug United015
6.Grasshopper Club Zürich120
7.Tigers Langnau010
8.HC Rychenberg Winterthur09
9.Waldkirch-St. Gallen06
10.UHC Thun05
11.UHC Uster04
12.Ad Astra Sarnen03
1.R.A. Rychenberg Winterthur012
2.Kloten-Dietlikon Jets016
3.piranha chur114
4.Skorpion Emmental Zollbrück010
5.Zug United06
5.UHC Laupen ZH06
7.UH Red Lions Frauenfeld05
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland16
10.FB Riders DBR05
1.RD March-Höfe Altendorf017
2.Floorball Thurgau019
3.UHT Eggiwil015
4.Unihockey Basel Regio013
5.Unihockey Langenthal Aarwangen110
6.Ticino Unihockey09
7.Regazzi Verbano UH Gordola010
8.I. M. Davos-Klosters111
9.UHC Grünenmatt011
10.UHC Sarganserland05
11.Kloten-Dietlikon Jets03
12.Floorball Fribourg08
1.UH Lejon Zäziwil012
2.Aergera Giffers05
3.UH Appenzell04
4.Waldkirch-St. Gallen013
5.Visper Lions110
6.Unihockey Basel Regio010
7.Floorball Uri05
8.Nesslau Sharks04
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf01
10.UC Yverdon05

Quicklinks