07.
10.
2001
NLA Frauen | Autor: Jona-Uznach Flames

Damen NLA: Meisterschaftspleite nach Sieg im Cup

Leider konnten die Flames-Damen am Sonntag nicht an das Cupspiel vom Samstag anknüpfen. Die Flames verloren gegen die Zuger Highlands in einem harten Spiel mit 2:0.
Am Sonntag spielten die Flames in Steinhausen gegen die Zuger Highlands. Beide Mannschaften starteten mit Power. Es war ein schnelles Spiel mit viel kämpferischem Einsatz. Auf beiden Seiten konnte man gute Tormöglichkeiten sehen. Das Resultat nach 20 Minuten war 0:0.

Im 2. Drittel flachte das Spiel ein wenig ab. In der 32. Spielminute erzielten die Zugerinnen den Führungstreffer. Die Flames konnten 5mal in Ueberzahl agieren, jedoch ohne Torerfolg. Dafür beförderten die Zuger Highlands, kurz vor Drittelspause, den Ball zum 2:0 ins Tor. Mit bedrückter Stimmung gingen die Flames in die Kabine.

Die St. Gallerinnen kämpften nach der Erholungsphase hart weiter. Leider konnten sie den Rückstand nicht mehr aufholen. Somit verloren die Flames ihr zweites Meisterschaftsspiel mit 2:0.Zuger 


Highlands - Jona-Uznach Flames 2:0 (0:0, 2:0, 0:0)
Steinhausen - 100 Zuschauer
Jona-Uznach Flames: Tomatis, Suter, Dubacher, Bless, Boschi, Brönnimann, Bühler, Jud, Riva, Siegenthaler, Torresani, Wastl, Zinnenlauf, Büsser, Tremp, Scherrer, Manser
Zuger Highlands: Rust, Furrer, Huwiler, Rüegg, Amhaf, Enzler, Hegglin, Entück, von Wyl, Hegglin, Kathriner, Blickenstorfer, Rohrer, Rittmeyer, Hofstetter, Hunkeler
Tore: 33. Rittmeyer 1:0, 40. Rüegg (Huwiler) 2:0
Strafen: Flames 2mal 2 Minuten Zuger Highlands 5mal 2 Minuten
Bemerkungen: Flames ohne Gübeli (abwesend)
Die Wizards Bern Burgdorf vermelden einen weiteren Zuzug im Angriff. Lisa Willener wechselt von NLB-Absteiger Zulgtal zu den Zauberinnen. Lisa Willener zu den Wizards
Mit dem Zuzug der ungarischen Stürmerin Petra Magyar schliesst das Frauenteam des UHC Waldkirch-St. Gallen die Kaderplanung für die Saison 2024/25 ab. Für die Ungarin ist... Ungarische Stürmerin für WASA
Piranha Chur verpflichtet die deutsche Nationalspielerin Elena Bröker. Sie spielte zuletzt in der zweithöchsten schwedischen Liga, der Allsvenskan. Ausserdem hat Chiara... Elena Bröker zu Piranha Chur
Nach zwei Saisons bei BEO und einem Jahr Pause läuft Flavia Kuratli künftig wieder für Skorpion Emmental auf. Aus dem eigenen Nachwuchs holen die Emmentalerinnen  Sheryl... Kuratli zurück bei den Skorps

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks