20.
11.
NLA Frauen | Autor: UHC Dietlikon

Dietlikon überzeugt gegen Frauenfeld

Dietlikons NLA-Damenteam gewinnt zu Hause gegen Red Lions Frauenfeld deutlich mit 14:1.

 

 

Dietlikon überzeugt gegen Frauenfeld Laura Bürgi hatte gegen die Red Lions allen Grund zum Lachen. (Bild: UHC Dietlikon)

Bereits nach knapp 19 Minuten war das Spiel für den letztjährigen Aufsteiger zu vorüber. Dietlikon führte zu diesem Zeitpunkt bereits deutlich mit 6:0.

Christelle Wohlhauser eröffnete das Skore in der 4. Minute für die Gelb-Blauen, ehe Laura Bürgi in der 5. Minute nachdoppelte. Die Verteidigerin schlich sich hinter Frauenfelds Defensive und wurde von Michelle Wiki optimal bedient. Evelyne Ackermanns 3:0 nur 3 Minuten später, nach einem Ballgewinn bedeutete eine beruhigende Führung für den UHCD. Es dauerte bis zur 17. Minute ehe Dietlikon wieder traf. Im Powerplay war es Andrea Gämperli, welche mit einem satten Slapshot ins Tor der Thurgauerinnen traf. Auf das 4:0 folgte nur eine Minute später das 5:0 durch Evelyne Ackermann und wiederum eine Minute später führte Dietlikon nach dem Treffer von Michelle Wiki mit 6:0. Dies war gleichbedeutend mit dem Arbeitsschluss der bemittleidenswerten Svenja Zell im Tor der Frauenfelderinnen.

5 Minuten waren im zweiten Spielabschnitt gespielt, als Michelle Wiki zum zweiten Mal an diesem Abend einnetzte. In der 26. Minute gelang Frauenfeld im Powerplay durch Andrea Ressnig der einzige Treffer für die Thurgauerinnen. Frauenfeld leistete in diesem Drittel weit mehr Widerstand als noch im ersten Drittel, was Linda Pedrazzoli nicht daran hinderte einen weiteren Treffer zu erzielen. Wuchtig schloss sie nach Pass von Tanja Stella ins gegnerische Tor ein.

Im letzten Spielabschnitt drehte Dietlikon wie bereits im ersten Spielabschnitt noch einmal auf. Allen voran Topscorerin Michelle Wiki, welche ihre persönlichen Treffer 3 bis 6 erzielte. Das schönste Tor des Abends war das 10:1 durch Wiki, nachdem sich Dietlikon einmal komplett durch Frauenfelds Hintermannschaft gespielt hatte.

Mit diesem Sieg bleibt Dietlikon auf dem zweiten Platz und spielt morgen um 19.30 gegen Zug United im Cup Viertelfinal um den Halbfinaleinzug.

 

 

Zwischen der Frauen-WM und den Festtagen wird noch eine einzelne NLA-Runde ausgetragen. Im Kampf um die begehrten Tabellenplätze Ränge eins, vier und acht beginnt nun die... NLA Frauen, Vorschau 11. Runde
Zum Auftakt der Rückrunde kommen Dietlikon und Chur zu Kantersiegen. Die Wizards und die Skorpions gewinnen auswärts knapp und Aergera Giffers bezwingt BEO. NLA Frauen, 10. Runde
Zum Auftakt der Rückrunde gelten Chur, Piranha und Zollbrück bei ihren Partien als klare Favoriten. Winterthur fordert die Wizards und Giffers möchte im Duell der... NLA Frauen, Vorschau 10. Runde
WaSa-Trainer Lukas Studer hat aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt per Ende Saison 17/18 bekannt gegeben. Vorerst steht für ihn aber nur etwas im Fokus: Der Start in... WaSa muss ohne Lukas Studer planen

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen100:5835
2.Tigers Langnau104:7530
3.Floorball Köniz104:7229
4.Grasshopper Club Zürich116:7525
5.UHC Alligator Malans86:7824
6.Zug United89:9420
7.HC Rychenberg Winterthur83:9619
8.Waldkirch-St. Gallen82:10119
9.Chur Unihockey71:9916
10.UHC Uster78:9314
11.Kloten-Bülach Jets70:10012
12.UHC Thun61:1039
1.piranha chur82:1929
2.UHC Dietlikon76:2824
3.Wizards Bern Burgdorf57:4321
4.Skorpion Emmental Zollbrück60:4719
5.R.A. Rychenberg Winterthur57:4316
6.Unihockey Berner Oberland36:4714
7.Aergera Giffers32:4711
8.UH Red Lions Frauenfeld32:797
9.Zug United30:563
10.Waldkirch-St. Gallen21:743
1.Unihockey Basel Regio104:6438
2.Floorball Thurgau94:6529
3.Ad Astra Sarnen102:6728
4.Unihockey Langenthal Aarwangen75:5928
5.Floorball Fribourg75:6223
6.I. M. Davos-Klosters83:8217
7.UHC Sarganserland77:8417
8.Ticino Unihockey77:9315
9.Regazzi Verbano UH Gordola62:7514
10.UHC Grünenmatt58:8511
11.RD March-Höfe Altendorf59:9310
12.Pfannenstiel Egg43:804
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf67:2134
2.UHC Laupen ZH69:3026
3.Unihockey Basel Regio57:5223
4.Mendrisiotto Ligornetto47:5821
5.FB Riders DBR46:3720
6.UH Lejon Zäziwil50:6213
7.Floorball Uri38:656
8.UHC Trimbach32:811

Quicklinks