08.
03.
NLA Frauen | Autor: Unihockey Berner Oberland

Saisonende für BEO

Unihockey Berner Oberland verliert das dritte Duell in Folge. Das nötige Mittel, um den UHV Skorpion Emmental zu bezwingen, fehlt den Oberländerinnen über die ganze Spielzeit hinweg. BEO verliert die Playoff-Viertelfinal-Serie und schliesst die Saison 2019/2020 früher ab als geplant.

Die Skorps legen einen Blitzstart hin: bereits in der zweiten Spielminute kann der erste Treffer bejubelt werden. BEO agiert lange Zeit unsicher, zeigt keinen Mut und verliert ungewohnt viele Zweikämpfe. Im Verlauf der ersten Spielhälfte finden die Oberländerinnen aber besser ins Spiel und können die Emmentalerinnen vermehrt unter Druck setzen. Der 1-Tor-Vorsprung der Skorps hält jedoch bis ins letzte Drittel.

Nach zwei überstandenen Zweiminutenstrafen darf BEO in der Folge zum ersten Mal in Überzahl auftreten - dies mit Erfolg! Julia Turunen löst sich clever vor dem gegnerischen Tor und erzielt den verdienten Ausgleichstreffer. Wenige Angriffe später beziehen die Emmentalerinnen ihr Quantum Glück und gehen dank einem Eigentor von BEO wieder in Führung. BEO zeigt sich gewillt, will den Sieg um jeden Preis, kämpft und doch reicht es nicht. Das 3:1 für die Skorps in der 51. Minute bricht den Oberländerinnen das Genick. Ab sofort wird der Betrieb eingestellt, die Verunsicherung und der fehlende Mut vom Beginn des Spiels sind wieder zurück. Die Treffer Nummer vier und fünf auf Seite der Emmentalerinnen die Konsequenz. BEO muss sich erneut geschlagen geben.

Somit endet die Serie klar zu Gunsten von UHV Skorpion Emmental. 3:0 in den Spielen, ein Torverhältnis von 18:9: Der Einzug in den Halbfinal ist verdient.


 

Skorpion Emmental Zollbrück - Unihockey Berner Oberland 5:1 (1:0, 0:0, 4:1)
Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück. 326 Zuschauer. SR Niedermann/Pestoni.
Tore: 2. L. Baumgartner (L. Kipf) 1:0. 41. J. Turunen 1:1. 43. L. Baumgartner (L. Kipf) 2:1. 51. N. Spichiger (L. Liechti) 3:1. 53. L. Baumgartner 4:1. 55. N. Krähenbühl (S. Sturzenegger) 5:1.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Skorpion Emmental Zollbrück. 2mal 2 Minuten gegen Unihockey Berner Oberland.

 

 

Die Red Ants verlieren das Derby gegen Frauenfeld und büssen die Leaderposition ein. Piranha kantert die Riders nieder, während die Jets im Berner Oberland knapp gewinnen... Jets und Piranha überholen die Red Ants
Da das Spiel der Wizards abgesagt werden musste, finden in der NLA der Frauen am Wochenende je zwei Partien am Samstag und Sonntag statt. Die Jets und Piranha warten bereits... Setzt sich ein Trio ab?
Das Derby zwischen den Wizards Bern Burgdorf und Skorpion Emmental Zollbrück vom Sonntagabend fällt aus. Grund dafür sind mehrere positive Corona-Fälle bei den Wizards.... Wizards in Quarantäne - Berner Derby verschoben!
Magdalena Plaskova gehört zu den tschechischen Internationalen, die neu in der NLA angeheuert haben. Mit vier Toren aus den ersten beiden Partien für die Red Ants ist der... „Nur das Kochen fällt mir noch schwer“

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen027
2.Grasshopper Club Zürich130
3.Floorball Köniz031
4.UHC Alligator Malans019
5.Tigers Langnau024
6.Waldkirch-St. Gallen019
7.Chur Unihockey016
8.Zug United019
9.UHC Uster016
10.HC Rychenberg Winterthur019
11.UHC Thun012
12.Ad Astra Sarnen04
1.Kloten-Dietlikon Jets020
2.piranha chur131
3.R.A. Rychenberg Winterthur016
4.UH Red Lions Frauenfeld010
5.Zug United012
6.Skorpion Emmental Zollbrück010
7.UHC Laupen ZH111
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland18
10.FB Riders DBR05
1.Floorball Thurgau034
2.Unihockey Basel Regio036
3.UHT Eggiwil126
4.RD March-Höfe Altendorf032
5.Unihockey Langenthal Aarwangen121
6.Ticino Unihockey017
7.I. M. Davos-Klosters123
8.Kloten-Dietlikon Jets125
9.Floorball Fribourg122
10.UHC Sarganserland032
11.Regazzi Verbano UH Gordola018
12.UHC Grünenmatt020
1.UH Lejon Zäziwil029
2.Waldkirch-St. Gallen018
3.Visper Lions115
4.UH Appenzell011
5.Unihockey Basel Regio013
6.Aergera Giffers111
7.Floorball Uri015
8.Nesslau Sharks111
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17
10.UC Yverdon08

Quicklinks