Zug United

Bei den Frauen ist die Kaderplanung vieler NLA-Teams schon weit fortgeschritten. Mehrere sehr erfahrene Spielerinnen wie Mirjam Hintermann oder Simone Wyss hängen den Stock an den Nagel, mit der Ankunft von Nati-Cracks aus der Schweiz und Tschechien (Céline Stettler, Isabelle Gerig, Denisa... Silly Season Women 1.0
Das Frauen-Team von Zug United vermeldet einen weiteren schlagkräftigen Zuzug für die kommende Saison: Von Pixbo Wallenstam stösst die tschechische Internationale Denisa Ratajova zu den Zentralschweizerinnen. Ratajova verstärkt Zug
Bei Zug United kommt es zu Trainermutationen. Sascha Rhyner trägt neu die Verantwortung bei den NLA-Frauen, der langjährige United-Spieler Sandro Poletti übernimmt an seiner Stelle das Amt des Assistenztrainers bei den NLA-Männern. Im Nachwuchs stossen unter anderem Rolý Fust (U18 Männer)... Rhyner übernimmt Zugs NLA-Frauen
Die beiden Cupfinalisten Skorpion Emmental und Kloten-Dietlikon Jets gewinnen ihre Viertelfinalserien zu Null und stehen als erste Halbfinal-Teilnehmerinnen fest. Die Red Ants können den gestrigen Sieg gegen die Wizards bestätigen und Chur die Serie gegen BEO wieder ausgleichen. Die Red Lions... Skorps und Jets durch
Die Jets und die Skorps führen in ihren Serien mit 3:0, wobei die Emmentalerinnen erneut Überstunden leisten müssen. Zwischen den Red Ants und den Wizards gibt es einen weiteren Heimsieg, während Piranha zum Playoff-Start gleich eine überraschende Niederlage kassiert. In den Playouts fehlt... Favoritinnen führen 3:0, Piranha misslingt Auftakt
In den Viertelfinal-Serien der Frauen können die Kloten-Dietlikon Jets sowie Skorpion Emmental am Wochenende den vorzeitigen Halbfinal-Einzug bewerkstelligen. Während sich die Red Ants und die Wizards wie erwartet auf Augenhöhe duellieren, greifen Chur und BEO mit Verspätung ins... Erste Chancen für Jets und Skorps
Die Kloten-Dietlikon Jets gewinnen klar, die Skorps nur knapp. Trotzdem haben die beiden Meisterschaftsfavoriten bereits den zweiten Sieg in den Viertelfinal-Serien auf ihrem Konto. Einzig den Wizards Bern Burgdorf gelang gegen Winterthur der Ausgleich. Jets und Skorps mit zweitem Sieg
Zum Auftakt der Playoffs kommen die Jets, die Skorps und die Red Ants zu Heimsiegen. Besonders torreich verlief der Start in die Serien nicht - in den Playouts gleichen die Riders die Serie gegen Frauenfeld aus. Siege für Heimteams, Playouts ausgeglichen
Die Wizards und die Red Ants warfen vor einem Jahr besser klassierte Teams aus dem Titelrennen, nun treffen sie direkt aufeinander. Die Skorps hingegen treten gegen Zug United an, das diese Saison schlechter abschnitt als noch vor einem Jahr. Der zweite Teil unserer Vorschau auf die Playoffs... Ein erneuter Exploit?
Im ersten Teil der Playoff-Vorschau der Frauen NLA widmen wir uns den beiden langjährigen Stammgästen im Final: Piranha Chur und Kloten-Dietlikon Jets. Sie werden von BEO und Laupen gefordert, die lange um die Playoff-Qualifikation zittern mussten. Langjährige Rivalinnen im Fernduell
1 von 61

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks