09.
07.
NLA Männer | Autor: Chur Unihockey

Chur bestätigt NLA-Kader

Mit der langfristigen Bindung von Marcel Stucki schliesst Chur Unihockey die Kaderplanung für die Saison 2022/23 ab. Zwei Torhüter, acht Verteidiger und 12 Stürmer stehen im Team.

Chur bestätigt NLA-Kader Sandro Mani und seine Teamkollegen möchten zurück in die Playoffs. (Bild: Wilfried Hinz)

Marcel Stucki bleibt längerfristig bei Chur Unihockey. Der 29-jährige Berner stiess in der Spielzeit 2016/17 vom UHC Grünenmatt nach Chur. Seither ist er ein wichtiger Bestandteil der Churer Defensive. In der vergangenen Saison musste der abschlussstarke Verteidiger aufgrund einer Verletzung grösstenteils das Team ausserhalb des Spielfelds unterstützen. Nach einem gezielten Aufbautraining freut sich Stucki nun, in der kommenden Saison wieder ins Spielgeschehen eingreifen zu können.

Damit ist das Churer Team für die neue Saison komplett. Neben den Zuzügen von Andri Kunz und Cedric Söderberg aus dem eigenen Nachwuchs stösst Matti Nussle von der U21 des HCR ins Bündnerland. Bei den Ausländern ersetzt Tuukka Salo seinen Landsmann Kim Hyrkkönen, der nach drei Saisons in die finnische Heimat zurückkehrt.

 

NLA-Kader von Chur Unihockey 2022/23

Torhüter: Marco Hutter, Christoph Reich.

Verteidiger: Dario Decasper, Mario Jung, Sandro Mani, Tino Mettier, Tuukka Salo, Daniel Šešulka, Cedric Söderberg und Marcel Stucki.

Stürmer: Gian-Luca Amato, Andri Bass, Noah Brunold, Sandro Cavelti, Aaro Helin, Mario Kunz, Renzo Mayer, Nadir Monighetti, Matti Nussle, Tim Nussle, Manuel Rieder und Leon Schlegel.

Trainerstaff: Iivo Pantzar, Dominik Keller, Tomáš Sladký, Markus Studer, Ursina Hogg (Physio), Sascha Eichelberger (Sportchef).

Zuzüge: Andri Kunz (eigener Nachwuchs), Matti Nussle (HC Rychenberg Winterthur U21), Tuukka Salo (Classic Tampere), Cedric Söderberg (eigener Nachwuchs) und Dominik Keller (Assistenztrainer, Red Devils/NLB).

Abgänge: Andri Bischofberger (Rücktritt), Fabian Beeler und Gian Candrian (beide UHC Sarganserland) und Kim Hyrkkönen (Nokian NrP).

 

Die Unihockey-Community hat entschieden: In den Halbfinals des diesjährigen Supercups kommt es sowohl bei den Frauen wie auch bei den Männern zur Neuauflage der vergangenen... Neuauflagen der Cupfinals am Supercup
In Winterthur findet vom 19. bis 21. August die dritte Edition der Mobiliar Unihockey Trophy statt. Am Vorbereitungsturnier nimmt neu das Team Bern teil, dem die Männer von... HCR-Trophy neu mit Team Bern
An der Generalversammlung von Zug United wurde bekanntgegeben, dass der bisherige Interimspräsident Pascal Hoorn sein Amt unbefristet annehmen wird. Vizepräsident Hans... Veränderungen im Vorstand von Zug United

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks