17.
03.
2023
NLA Männer | Autor: Chur Unihockey

Chur bestätigt Östholm

Was bereits in der Luft lag, wird nun von Chur Unihockey offiziell bestätigt: Martin Östholm (34) wechselt im Sommer von Pixbo ins Bündnerland.

Chur bestätigt Östholm Mit Martin Östholm landet ein Chur einen echten Coup. (Bild: Per Wiklund)

Martin Östholm, Pixbos Star-Allrounder und Captain, kommt ab dem Sommer 2023 nach Chur. Sportchef Sascha Eichelberger zeigt sich ab dem Zuzug des langjährigen schwedischen Internationalen begeistert: «Mit Martin erhalten wir einen Spieler mit Ausstrahlung und Scorerqualitäten der unser Team wieder zurück auf die Erfolgsspur und bestenfalls in die Playoffs bringen kann. Ein echter Knaller»! Östholm war 16 Jahre bei Pixbo Wallenstam IBK unter Vertrag. Ausserdem spielte er im schwedischen Nationalteam. Er blickt auf vier WM-Teilnahmen zurück und ist einer der weltbesten Scorer. Martin Östholm war einer der erfolgreichsten Spieler bei Pixbo und hat während seiner Zeit im Verein unglaubliche 744 Punkte erzielt.

Nach der Vertragsunterzeichnung bei Chur Unihockey meinte Östholm: «I'm so ready for Chur». Der Churer Traditionsclub freut sich sehr, den hochtalentierten und vor allem für seine unglaublichen Schüsse bekannten Pixbo-Center, ab der kommenden Saison zum Kader der ersten Mannschaft zählen zu dürfen. Nach einer schwierigen Saison für den Stadtclub wird nun viel Hoffnung in die schwedische Unihockey Legende gesetzt.

 

Eric Kunz, Damian Hocevar und Almiro Stüdeli unterzeichnen ihren ersten UPL-Vertrag beim HC Rychenberg Winterthur. Mit dem Start in die Vorbereitung erhalten weitere... HCR setzt auf Nachwuchsspieler
In der Männer UPL ist der HC Rychenberg als einziges Team noch auf der Suche nach einem Cheftrainer für die Saison 2024/25. Wechsel innerhalb der Liga gibt es wie gewohnt... Silly Season Männer 1.0
Die Anzeichen verdichten sich, dass Piranha Chur und Chur Unihockey ab der Saison 2025/26 als neuer, fusionierter Verein antreten. Dazu gehören würde auch ein Namens- und... Churer Fusion wird vorangetrieben
Der 28-jährige Stürmer Yannick Rubi beendet seine Karriere. Er war bei Thurgau an mehreren Aufstiegen beteiligt und wurde 2020 mit Zug United Cupsieger. Yannick Rubi tritt zurück

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks