31.
12.
2009
NLA Männer | Autor: HC Rychenberg Winterthur

Eichmann und Schmied zum HC Rychenberg

Der HC Rychenberg ergänzt den Kader seiner Swiss Mobiliar League-Mannschaft mit Michael Schmied und Simon Eichmann.
Eichmann und Schmied zum HC Rychenberg

Mit Schmied stösst ein junger, gross gewachsener Verteidiger zum HC Rychenberg. Der 21-jährige war auf diese Saison hin vom Nachwuchs ins Fanionteam des UHC Waldkirch-St. Gallen aufgestiegen, konnte sich dort aber bis zur Weihnachtspause keinen Stammplatz ergattern. Deswegen bemühte er sich um einen Wechsel zum HC Rychenberg, bei dem er sich mehr Einsatzzeit erhofft und sich auf diesem Weg in der Swiss Mobiliar League etablieren will. Schmieds Vertrag läuft vorerst bis Ende der laufenden Saison.

EichmannWährend Schmied in der obersten Liga ein Newcomer ist, trägt Eichmann einen bekannten Namen. Obwohl vor zwei Jahren erst 25-jährig vom Spitzensport zurückgetreten, kann der Tösstaler auf eine lange und erfolgreiche Karriere in Rychenbergs erster Mannschaft zurückblicken. Sein letztes Spiel bestritt er im Januar 2008. Nach dem Rücktritt vom Rücktritt trainiert Eichmann wieder mit. Das Ziel: Er will versuchen, den Anschluss wieder zu schaffen. Motivation und Einstellung sind wieder da, an die Belastung und den Rhythmus muss er sich aber erst wieder herantasten. Und dafür braucht er Zeit. Ansprüche auf einen Stammplatz hegt der Allrounder selbstredend keine. Er wolle nicht ins Teamgefüge einbrechen, sondern stehe zur Verfügung, wo er gebraucht werde.

Fotogalerien

Die 40. Hauptversammlung (HV) des SV Wiler-Ersigen stand unter dem Motto „Back to the roots" und gleichzeitig Aufbruch in neue Dimensionen: So wurde einerseits bei der... SVWE durchbricht vor Jubiläum eine Schallmauer
Der UHC Uster hat sein Nachwuchstalent Joris Hänseler mit einem UPL-Vertrag bis Saison 2025/26 ausgestattet und kann somit einen weiteren, hoffnungsvollen Spieler für die... Uster bindet Nachwuchshoffnung
An der Generalversammlung von Floorball Thurgau hat der bisherige Präsident Benjamin Kuhn das Zepter an den bisherigen Vizepräsidenten Patrick Marthaler übergeben. Nach... Kontinuität und Zuversicht bei Thurgau
Mit Martin Sindelar wechselt ein langjähriger und zuverlässiger Offensivspieler vom tschechischen Serienmeister und diesjährigen Triple-Gewinner Tatran Stresovice zu... Tschechischer Triple-Gewinner zu Alligator Malans

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks