14.
09.
NLA Männer | Autor: unihockey.ch

Team der Runde 1

Sarnens Auftaktsieg gegen den HCR schlägt sich im Team der Runde ebenso nieder wie der Erfolg der Tigers gegen den Meister und der Heimsieg Usters gegen WaSa. Wer darf sich über die erste Nomination in der neuen Saison freuen?

Team der Runde 1 Erik Oweling und Ad Astra Sarnen feiern den Auftaktsieg. (Bild: Markus Aeschimann)

Sarnens Sieg gegen den HC Rychenberg findet auch im Team der Runde seinen Niederschlag. Neben dem dreifachen Torschützen Alexander Rudd verdiente sich auch Verteidiger Erik Oweling eine erste Nomination. Filip Karlsson steuerte vier Treffer zum Sieg Usters über WaSa bei, Matteo Steiner traf beim Tigers-Sieg über Meister Köniz dreifach. Beim Kantersieg von GC über Thun hätte die Wahl auch auf den vierfachen Torschützen Claudio Laely fallen können, wir entschieden uns aber für den auffälligen Verteidiger Alessandro Alliata. Wiler-Schlussmann Yanick Flury hielt in Chur souverän und parierte auch noch einen Penalty.

Team der Runde 1

Matteo Steiner (1)
(Tigers Langnau)

 

Alexander Rudd (1)
(Ad Astra Sarnen)

 

Filip Karlsson (1)
(UHC Uster)

 

Alessandro Alliata (1)
(GC Unihockey)

 

Erik Oweling (1)
(Ad Astra Sarnen)

 

Yanick Flury (1)
(SV Wiler-Ersigen)

Der Grasshopper Club Zürich gewinnt das Spitzenspiel der 3. Runde gegen mit Wiler-Ersigen mit 5:2. Chur Unihockey gelingt zu Hause gegen Tigers der erste Sieg, Malans fertigt... GC gewinnt Spitzenkampf
Im einzigen Freitagsspiel der dritten Runde gewinnt Floorball Köniz auswärts bei Ad Astra Sarnen mit 9:3. Für den Schweizer Meister traf Finnland-Rückkehrer Silvan... Köniz mit erstem Saisonsieg
In der ersten Doppelrunde der Saison sieht sich Ad Astra Sarnen gleich mit zwei Top-Teams konfrontiert. Chur, Köniz und Thun kämpfen derweil um die ersten Punkte der Saison.... Härtetest für Überraschungsteam
Der UHC Thun verstärkt sich auf der Torhüterposition mit Jan Eckhardt. Der Tscheche stösst aus Schweden ins Berner Oberland. Thun holt tschechischen Goalie

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+179.000
2.Zug United+98.000
3.UHC Alligator Malans+126.000
4.Ad Astra Sarnen+46.000
5.SV Wiler-Ersigen+26.000
6.Tigers Langnau-24.000
7.HC Rychenberg Winterthur-44.000
8.Floorball Köniz+43.000
9.UHC Uster-23.000
10.Waldkirch-St. Gallen-63.000
11.Chur Unihockey-42.000
12.UHC Thun-300.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+189.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+89.000
3.piranha chur+26.000
4.Zug United+06.000
5.FB Riders DBR-16.000
6.Wizards Bern Burgdorf+83.000
7.Unihockey Berner Oberland-13.000
8.R.A. Rychenberg Winterthur-43.000
9.UHC Laupen ZH-130.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-170.000
1.Unihockey Basel Regio+119.000
2.Ticino Unihockey+99.000
3.Floorball Thurgau+166.000
4.Kloten-Dietlikon Jets+76.000
5.UHC Grünenmatt+06.000
6.UHC Sarganserland+06.000
7.Regazzi Verbano UH Gordola+15.000
8.I. M. Davos-Klosters-53.000
9.UHT Eggiwil-93.000
10.RD March-Höfe Altendorf-101.000
11.Floorball Fribourg-60.000
12.Unihockey Langenthal Aarwangen-140.000
1.Waldkirch-St. Gallen+119.000
2.UH Appenzell+78.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+66.000
4.Unihockey Basel Regio+26.000
5.UH Lejon Zäziwil+04.000
6.Aergera Giffers-23.000
7.Nesslau Sharks-43.000
8.Floorball Uri-63.000
9.Visper Lions-70.000
10.UC Yverdon-70.000

Quicklinks