17.
06.
NLA Männer | Autor: Grasshopper Club Zürich

Umdisponierung im GC-Staff

Vizemeister GC gibt die letzten Änderungen im Kader bekannt: Simon Laubscher wird definitiv übernommen, während Nico Berlinger zurücktritt. Pascal Sigg wird neuer Assistenztrainer an der Seite von Luan Misini. Dazu konnten die Hoppers den eheamligen Nationalspieler Linard Parli als neuen Sportchef gewinnen.

Umdisponierung im GC-Staff Pascal Sigg kehrt wieder an die Bande zurück und unterstützt Luan Misini. (Bild: Fabian Trees)

"Erneut wird Headchoach Luan Misini die Geschicke an der Bande leiten. Assistenztrainer Maurizio Mastropietro hat sich hingegen aus privaten Gründen entschieden, sein Amt niederzulegen. Er wird uns noch in der Nachwuchskommission erhalten bleiben. Mauri war seit der Meistersaison 2015/2016 eine wichtige Stütze im Staff, und wir danken ihm im Namen des gesamten Vereins sehr herzlich für seinen engagierten Einsatz. Neuer Assistenztrainer wird Pascal Sigg, welcher über eine lange Vergangenheit im Unihockey verfügt. So hat er bei Uster und Köniz gespielt, war NLA-Cheftrainer beim UHC Uster und amtiert neu als Team Manager in der Schweizer Herren-Nationalmannschaft. Ferner konnten wir Linard Parli als Sportchef und René Dürler als Team Manager gewinnen - herzlich willkommen in der neuen Funktion.

Auf dem Feld freuen wir uns, die alten Leistungsträger auch nächste Saison wieder zaubern zu sehen. Das Team wird aber auch gezielt verstärkt. Mit Daniel Johnsson (SV Wiler-Ersigen), Paolo Riedi (Chur Unihockey), Yanick Kindler (Jets, vorher GC) und Silvan Maurer aus der eigenen U21 konnten Schlüsselpositionen in der Mannschaft neu besetzt werden. Simon Laubscher, welcher die letzte Saison vom SV Wiler-Ersigen "ausgeliehen" wurde, bleibt ebenfalls definitiv bei GC.

Wir verabschieden uns von Nico Berlinger, eine langjährige Stütze im Team, der viele Hochs und Tiefs mit der Mannschaft erleben durfte. Lieber Deco: Wir danken dir ganz herzlich für all deinen Einsatz - als Sportler, als Mensch und wichtigen Teil der GC-Family.

Wichtige Funktionen übernehmen auch Athletik-Trainer Luca Nussbaumer, Mental Coach Andreas Schwaller und die Firma Medbase Winterthur WIN4, welche unter der Leitung von Dr. med. Fabian Schaller für die meidizinische Betreuung unseres Team verantwortlich zeichnet.

Der Sektionsvorstand bleibt in seiner Zusammensetzung unverändert, einzige Ausnahme bildet Hans Blaser, Chef Sponsoring und Vizepräsident, welcher das Gremium zum Ende dieser Saison verlässt. Auch dir Hans danken wir sehr für dein tolles Engagement im Team!"

23939.jpg
Linard Parli lief 13 Mal für die Schweizer A-Nati auf. (Bild: Fabian Trees)

Die Unihockey Tigers Langnau schliessen ihre Kaderplanung für die Saison 2019/20 ab. Somit steigen die Tigers erstmals ohne ausländischen Spieler in die Saison. Die... Tigers schliessen Kaderplanung ab
An der 35. Hauptversammlung des SV Wiler-Ersigen konnte Präsident Reto Luginbühl 79 stimmberechtigte Vereinsmitglieder begrüssen. In seinem vierten Präsidialjahr durfte... SVWE will "finalwürdig" sein
Der 25-jährige Verteidiger Jan Rehor wechselt für eine Saison vom tschechischen Finalisten Mlada Boleslav zum UHC Thun. Ausserdem haben die abtretenden Jonas Wettstein und... Dritter Tscheche für den UHC Thun
Bei den Unihockey Tigers Langnau hat mit Janis Lauber ein weiteres Eigengewächs einen Vertrag für das NLA-Team unterzeichnet. Der 20-jährige spielt schon seit Jahren... NLA-Vertrag für Janis Lauber

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks