18.
12.
2001
NLA Männer | Autor: Schweizerischer Unihockeyverband

Weiterer Schwede vor Rückkehr!

Auf Wunsch des Spielers Jani Muntila wird der NLA-Klub Unihockey Zäziwil-Gauchern den Vertrag mit dem Schweden auf die kommende Weihnachts-/ Neujahrspause hin auflösen. Der 22-jährige wird im Auswärtsspiel vom 22.12.01 gegen den SV Wiler-Ersigen zum letzten Mal das Dress von unihockey zäziwil-gauchern tragen und bereits kommenden Sonntag in seine Heimat zurück fliegen.

Die geografische Trennung von Familie und Freundin sowie die fehlenden beruflichen Perspektiven (der Verein konnte dem Spieler trotz intensivster Bemühungen keine Arbeitsstelle vermitteln, was vor allem an den mangelnden Deutschkenntnissen lag) führt Muntila als Hauptgründe auf, dass er zäziwil-gauchern zu verlassen wünscht. Unter diesen Umständen könne er sein (unbestritten vorhandenes) spielerisches Potenzial nicht richtig ausschöpfen. Die Aussichten auf eine gute Anstellung in seinem Beruf als Grafiker sowie das Interesse eines Klubs der Elitedivision in Schweden (entspricht NLA in der Schweiz) bewogen Muntila schliesslich definitiv, um die Entlassung aus dem laufenden Vertrag zu bitten. Allein schon aus menschlichen Überlegungen musste Uh Zäziwil-Gauchern diesem Ersuchen nachgeben.

Ein ausländischer Ersatz wird gemäss Pressesprecher Daniel Hostettler nicht gesucht. Man wolle sich nun genügend Zeit lassen, um für nächste Saison eine gute Lösung zu finden.

Der 19-jährige Stürmer Mario Kunz wechselt von Chur zu GC. In der laufenden Spielzeit schoss er für die Bündner fünf Tore und nahm 2023 für die Schweiz an der U19-WM... Mario Kunz wechselt zu GC
Das Kader des UHC Waldkirch-St. Gallen für die kommende Saison nimmt Form an. Mit Luca Holenstein verlängert eine langjährige Teamstütze um ein weiteres Jahr, mit Michael... Drei Verlängerungen und ein Abgang bei WaSa
Der HC Rychenberg Winterthur verstärkt seine Nachwuchsarbeit mit der Verpflichtung des finnischen Trainers Tero Kotilainen auf die kommende Spielzeit. Happee-Coach neuer HCR-Nachwuchschef
Der SVWE verpflichtet auf die kommende Saison hin Verteidiger Jere Pulkkinen. Der 27-jährige Finne Jere Pulkkinen spielte jahrelang für den finnischen Serienmeister Classic... Pulkkinen zu Wiler, Verlängerungen und Abgänge

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks