24.
06.
NLA Männer | Autor: HC Rychenberg Winterthur

Zwei Rücktritte bei Rychenberg

Mit Jonas Lutz und Luca Dall’Oglio treten zwei langjährige Teamstützen vom Leistungssport zurück. Beide beenden ihre Karriere aufgrund von anhaltenden Verletzungen und körperlichen Beschwerden.

Zwei Rücktritte bei Rychenberg Jonas Lutz läuft nicht mehr für die 1. Mannschaft des HCR auf. (Bild: Markus Aeschimann/Archiv)

Jonas Lutz debütierte für den HC Rychenberg im Oktober 2017 in der höchsten Liga der Schweiz. Der schnelle und agile Stürmer absolvierte in den letzten fünf Saisons 150 Spiele für den HCR und verbuchte dabei 21 Skorerpunkte auf seinem Konto.

Im Playoff-Spiel 2021 gegen Alligator Malans zog sich der Winterthurer seinen zweiten Kreuzbandriss in seiner Karriere zu. Während eines Jahres kämpfte er sich zurück und blieb dabei stets mit der ersten Mannschaft verbunden. Diesen Frühling beim Wiedereinstieg ins Training dann der erneute Schock: Meniskusriss, diesmal im anderen Knie. Nach langem Abwägen hat sich der 25-jährige Lutz nun entschieden, seine Unihockeykarriere zu beenden und seinen weiterlaufenden Vertrag aufzulösen.

Jonas Lutz bleibt dem HCR aber weiterhin verbunden und unterstützt in der nächsten Saison das Junioren Team D-weiss. Dazu arbeitet er auch nächste Spielzeit in einem 20%-Pensum auf der Geschäftsstelle und verantwortet den Social-Media Auftritt, den Fanshop sowie den Materialbereich.

Ebenfalls mit Verletzungen zu kämpfen hatte Luca Dall'Oglio. Der 23-Jährige wechselte vor Jahren von den Kloten-Bülach Jets zum HC Rychenberg. Nach vier Jahren in der HCR-Nachwuchsabteilung debütierte er 2018 in der höchsten Schweizer Liga. Der spielintelligente Dall'Oglio wurde meist als Verteidiger, immer wieder aber auch als Center eingesetzt. Während seinen vier NLA-Jahren absolvierte er 58 Spiele und erzielte dabei 12 Punkte.

Die körperliche Belastung aufgrund der vielen intensiven Trainings und Spiele machten Dall'Oglio zunehmend zu schaffen. Leider hatte er immer wieder mit kleineren, aber auch grösseren Verletzungen zu kämpfen. Besonders die Saison 2019/20 war, mit lediglich acht Spielen, eine zum Vergessen.

Nach intensiven Gesprächen und dem Abwägen von Aufwand und Ertrag sowie der körperlichen Verfassung hat Luca Dall'Oglio entschieden, im Leistungssport etwas kürzer zu treten. Nach abgeschlossenem Studium widmet er sich zukünftig der beruflichen Karriere.

 

Die Unihockey-Community hat entschieden: In den Halbfinals des diesjährigen Supercups kommt es sowohl bei den Frauen wie auch bei den Männern zur Neuauflage der vergangenen... Neuauflagen der Cupfinals am Supercup
In Winterthur findet vom 19. bis 21. August die dritte Edition der Mobiliar Unihockey Trophy statt. Am Vorbereitungsturnier nimmt neu das Team Bern teil, dem die Männer von... HCR-Trophy neu mit Team Bern
Mit der langfristigen Bindung von Marcel Stucki schliesst Chur Unihockey die Kaderplanung für die Saison 2022/23 ab. Zwei Torhüter, acht Verteidiger und 12 Stürmer stehen... Chur bestätigt NLA-Kader
An der Generalversammlung von Zug United wurde bekanntgegeben, dass der bisherige Interimspräsident Pascal Hoorn sein Amt unbefristet annehmen wird. Vizepräsident Hans... Veränderungen im Vorstand von Zug United

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks