19.
01.
NLA Männer | Autor: Güngerich Etienne

HCR gewinnt im Emmental

Die Unihockey Tigers verlieren auch das zweite Spiel unter dem neuen Interims-Trainer Markus Gerber. Gegen den HC Rychenberg Winterthur unterliegen die Emmentaler zu Hause mit 4:6 und müssen damit weiterhin um die Playoff-Teilnahme bangen.

HCR gewinnt im Emmental Rychenberg Winterthur liess die Tigers nie richtig herankommen. (Bild: swiss unihockey)

In der Espace-Arena in Biglen erwischten die Winterthurer den besseren Start und lagen nach Toren von Kehl und Oesch nach etwas mehr als neun Minuten bereits mit 2:0 in Führung. Die Tigers kamen in der Folge durch Kropf (10.), Matteo Steiner (18.) und Gerber (52.) jeweils auf ein Tor heran, der Zweitore-Vorsprung der Gäste hielt allerdings bis zum Ende der Partie. Levin Conrad und Oesch konnten sich schlussendlich zweimal in die Torschützenliste eintragen lassen, der Treffer von Lindgjerdet (6:3) fiel ins verlassene Gehäuse.

Während sich der HCR durch die drei Punkte immer mehr vom Strich absetzen kann, weisen die Tigers bereits neun Punkte Rückstand auf den achten Rang auf. Am Wochenende bietet sich dem Team von Markus Gerber mit der Auswärts-Doppelrunde gegen GC (a) und Malans (a) die nächste Chance auf Punkte. Winterthur tritt am Sonntag beim direkten Konkurrenten Chur Unihockey an.

Tigers Langnau - HC Rychenberg Winterthur 4:6 (2:3, 0:0, 1:3)
Espace-Arena, Biglen. 161 Zuschauer. SR Brunner/Büschlen.
Tore: 7. N. Kehl (M. Schaub) 0:1. 9. K. Oesch (N. Aeschimann) 0:2. 10. K. Kropf (K. Blatter) 1:2. 13. L. Conrad (K. Oesch) 1:3. 18. Matt. Steiner (K. Blatter) 2:3. 50. K. Oesch (L. Conrad) 2:4. 52. M. Gerber 3:4. 54. L. Conrad (M. Lindgjerdet) 3:5. 59. M. Lindgjerdet 3:6. 60. T. Gfeller (K. Kropf) 4:6.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

 

 

Goalie Yanick Altwegg hat seinen Vertrag bei Thurgau um drei Jahre verlängert und wird sein Können auch in der höchsten Liga demonstrieren dürfen. Altwegg bleibt langfristig bei Thurgau
Mit Mario Bardill schliesst bei Alligator Malans ein Torhüter aus der eigenen Nachwuchsabteilung die Lücke, die Jonas Wittwer nach seinem vorzeitigen, verletzungsbedingten... Bardill und Breu neues Malanser Goalie-Duo
Der 19-jährige Eero Kuutsa hat einen 1-Jahres-Vertrag bei Floorball Thurgau unterschrieben. Er hat die letzten beiden Jahre bei TPS in der F-Liiga gespielt. Im vergangenen... Thurgau holt jungen Finnen
Seit der letzten Silly Season ist klar, dass Nati-Captain Luca Graf in der nächsten Saison wieder für Floorball Köniz verteidigen wird. GC sicherte sich derweil die Dienste... Silly Season 2.0

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks