30.
01.
2023
NLA Männer | Autor: Floorball Thurgau

Thurgau verliert gegen solides Wiler

Floorball Thurgau erleidet im Kampf um einen Playoffplatz einen herben Rückschlag. Zuhause unterliegen die jungen Ostschweizer gegen ein aufsässiges Wiler mit 2:5 (1:2;1:2;0:1. Die Finalissima der Regular Season folgt gegen die beiden Konkurrenten aus der Tabellenregion Uster und Malans am zweiten Februarwochenende.

Thurgau verliert gegen solides Wiler Thurgau konnte Wiler nicht am Siegen hindern und verliert in der Tabelle einen Platz. (Bild: Dieter Meierhans)

Wiler Ersigen begann druckvoll und gelangte ein ums andere Mal vor das Thurgauer Tor, so dass die erste Linie der Berner bis zur 13. Minute zwei Tore erzielen konnte. Im Powerplay gelang den Thurgauern der Anschlusstreffer. Kurz nach Spielmitte stellten die Berner wieder den Zweitorevorsprung her. Obwohl die Thurgauer umgehend reagierten, war der Druck der Berner gross und das 2:4 die Folge. Im letzten Drittel versuchten sich die Thurgauer nochmals aufzubäumen, doch wirklich gefährlich wurden sie nicht, im Gegenteil es waren die Berner, die kurz vor Schluss zum 2:5 einnetzten. Die Thurgauer haben an diesem Abend eine Chance verpasst zu weiteren Punkten zu kommen. Headcoach Ruotsalainen war nach dem Spiel nicht glücklich: «Heute hat der Gegner taktisch klug gespielt. Wir haben erst im letzten Drittel genügend Torchancen. In den verbleibenden Spielen setzen wir den Fokus, dass wir schon im ersten Drittel mehr Intensität in die Spiele bringen können. Am Montag geht die Arbeit weiter, am Mittwoch steht mit dem Cuphalbfinal ein Saisonhighlight gegen Grasshoppers an.»


 

Floorball Thurgau - SV Wiler-Ersigen 2:5 (1:2, 1:2, 0:1)
Paul Reinhart Halle, Weinfelden. 301 Zuschauer. SR Fässler/Schläpfer.
Tore: 4. M. Louis (P. Affolter) 0:1. 13. P. Affolter (M. Louis) 0:2. 19. I. Lankinen (E. Jalo) 1:2. 32. J. Ziehli (M. Louis) 1:3. 34. R. Hostettler (L. Peter) 2:3. 37. M. Vogt (T. Döbeli) 2:4. 56. N. Siegenthaler (P. Affolter) 2:5.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Floorball Thurgau. 4mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen.
Thurgau: Schwarz, Altwegg, Zenger, S.Fitzi, Rubi, Y. Fitzi, Lüthi, Lankinen, Kuutsa, Jalo, Graf, Papaj, Ledergerber, Merz, Königshofer, Hostettler, Peter, Füchter,

 

Der SVWE verpflichtet auf die kommende Saison hin Verteidiger Jere Pulkkinen. Der 27-jährige Finne Jere Pulkkinen spielte jahrelang für den finnischen Serienmeister Classic... Pulkkinen zu Wiler, Verlängerungen und Abgänge
Nach siebeneinhalb Jahren SVWE verlässt Michal Dudovic den Rekordmeister Ende Saison und wechselt in die schwedische SSL zum Spitzenverein Växjö Vipers. Der SVWE verliert... Michal Dudovic wechselt in die SSL
Der HC Rychenberg Winterthur und Wiler-Ersigen gewinnen am Sonntag auswärts, womit die Eulachstädter die Qualifikation gewinnen und der Rekordmeister punktgleich Zweiter... HCR Qualisieger, Tigers und WaSa vorgerückt
GC Unihockey vermeldet die Verpflichtung des Schweden Tommy Bolin (28) auf die kommende Saison. Der Stürmer wechselt von Växjö in die Hardau und soll dort mit seinen... Schwedische Neuverpflichtung bei GC

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks