30.
01.
2023
NLA Männer | Autor: Floorball Thurgau

Thurgau verliert gegen solides Wiler

Floorball Thurgau erleidet im Kampf um einen Playoffplatz einen herben Rückschlag. Zuhause unterliegen die jungen Ostschweizer gegen ein aufsässiges Wiler mit 2:5 (1:2;1:2;0:1. Die Finalissima der Regular Season folgt gegen die beiden Konkurrenten aus der Tabellenregion Uster und Malans am zweiten Februarwochenende.

Thurgau verliert gegen solides Wiler Thurgau konnte Wiler nicht am Siegen hindern und verliert in der Tabelle einen Platz. (Bild: Dieter Meierhans)

Wiler Ersigen begann druckvoll und gelangte ein ums andere Mal vor das Thurgauer Tor, so dass die erste Linie der Berner bis zur 13. Minute zwei Tore erzielen konnte. Im Powerplay gelang den Thurgauern der Anschlusstreffer. Kurz nach Spielmitte stellten die Berner wieder den Zweitorevorsprung her. Obwohl die Thurgauer umgehend reagierten, war der Druck der Berner gross und das 2:4 die Folge. Im letzten Drittel versuchten sich die Thurgauer nochmals aufzubäumen, doch wirklich gefährlich wurden sie nicht, im Gegenteil es waren die Berner, die kurz vor Schluss zum 2:5 einnetzten. Die Thurgauer haben an diesem Abend eine Chance verpasst zu weiteren Punkten zu kommen. Headcoach Ruotsalainen war nach dem Spiel nicht glücklich: «Heute hat der Gegner taktisch klug gespielt. Wir haben erst im letzten Drittel genügend Torchancen. In den verbleibenden Spielen setzen wir den Fokus, dass wir schon im ersten Drittel mehr Intensität in die Spiele bringen können. Am Montag geht die Arbeit weiter, am Mittwoch steht mit dem Cuphalbfinal ein Saisonhighlight gegen Grasshoppers an.»


 

Floorball Thurgau - SV Wiler-Ersigen 2:5 (1:2, 1:2, 0:1)
Paul Reinhart Halle, Weinfelden. 301 Zuschauer. SR Fässler/Schläpfer.
Tore: 4. M. Louis (P. Affolter) 0:1. 13. P. Affolter (M. Louis) 0:2. 19. I. Lankinen (E. Jalo) 1:2. 32. J. Ziehli (M. Louis) 1:3. 34. R. Hostettler (L. Peter) 2:3. 37. M. Vogt (T. Döbeli) 2:4. 56. N. Siegenthaler (P. Affolter) 2:5.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Floorball Thurgau. 4mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen.
Thurgau: Schwarz, Altwegg, Zenger, S.Fitzi, Rubi, Y. Fitzi, Lüthi, Lankinen, Kuutsa, Jalo, Graf, Papaj, Ledergerber, Merz, Königshofer, Hostettler, Peter, Füchter,

 

Die 40. Hauptversammlung (HV) des SV Wiler-Ersigen stand unter dem Motto „Back to the roots" und gleichzeitig Aufbruch in neue Dimensionen: So wurde einerseits bei der... SVWE durchbricht vor Jubiläum eine Schallmauer
Der UHC Uster hat sein Nachwuchstalent Joris Hänseler mit einem UPL-Vertrag bis Saison 2025/26 ausgestattet und kann somit einen weiteren, hoffnungsvollen Spieler für die... Uster bindet Nachwuchshoffnung
An der Generalversammlung von Floorball Thurgau hat der bisherige Präsident Benjamin Kuhn das Zepter an den bisherigen Vizepräsidenten Patrick Marthaler übergeben. Nach... Kontinuität und Zuversicht bei Thurgau
Mit Martin Sindelar wechselt ein langjähriger und zuverlässiger Offensivspieler vom tschechischen Serienmeister und diesjährigen Triple-Gewinner Tatran Stresovice zu... Tschechischer Triple-Gewinner zu Alligator Malans

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks