Chur Unihockey

Die NLB kassiert in den Aufstiegsspielen das Break. Die Thuner verlieren die dritte Partie zuhause klar mit 2:9. Defensiv sind die Berner Oberländer anfällig und scheitern ein ums andere Mal am starken Chur-Goalie Christoph Reich. In der Best-of-7-Serie liegen die Thuner nun mit 1:2 zurück. Thun verliert drittes Spiel klar
Dem SV Wiler-Ersigen gelingt der zweite Erfolg des Wochenendes und geht in der Serie gegen die Grasshoppers mit 2:1 in Führung. Auch Floorball Köniz führt gegen Rychenberg Winterthur dank einem Sieg im Penaltyschiessen. Chur Unihockey holt sich derweil gegen Thun ein Break. Köniz und Wiler gehen in Führung
Anzeichen auf einen ersten Superfinalisten gab es in der ersten bzw. zweiten Runde der Playoff-Halbfinals noch nicht, zu ausgeglichen verliefen die ersten drei Duelle. Wiler-Ersigen will nach der Startniederlage reagieren und einen Schritt näher an die sechste Final-Qualifikation in Folge... Wiler will Serie fortsetzen
Die NLB startet mit einem Sieg und einer Niederlage in die Aufstiegsspiele gegen Chur Unihockey aus der L-UPL. Am Samstag gewinnen die Berner Oberländer nach fulminanter Aufholjagd und zwischenzeitlichem 1:5-Rückstand mit 8:5. Am Sonntag kommen die Berner Oberländer nicht ganz an ihr... Thun mit Sieg und Niederlage
Die oberklassigen Teams reagieren nach der Auftaktniederlage vom Samstag. Chur bezwingt Thun im Heimspiel vom Sonntag, Uster setzt sich gegen Obwalden durch. Somit stehen beide Serien 1:1. Chur und Uster mit Reaktion
Die Grasshoppers qualifizieren sich dank einem deutlichen 10:4-Sieg über Alligator Malans in der Finalissima als letztes Team für den Halbfinal. Derweil befinden sich Uster und Chur in der Ligaqualifikation bereits in Rücklage. GC souverän, B-Ligisten überraschen
Im alles entscheidenden siebten Spiel kämpfen die Grasshoppers und Alligator Malans um den letzten Halbfinal-Platz. Derweil beginnt für den UHC Thun und Ad Astra Obwalden die Mission «sofortiger Wiederaufstieg». Halbfinal-Dauergast gefordert
Was bereits in der Luft lag, wird nun von Chur Unihockey offiziell bestätigt: Martin Östholm (34) wechselt im Sommer von Pixbo ins Bündnerland. Chur bestätigt Östholm
Gemäss dem Schwedischen Newsportal "Expressen" spielt Martin Östholm nächste Saison in der Schweiz für Chur Unihockey. Der 34-Jährige ist aktuell der drittbeste Skorer der SSL und steht seit 16 Jahren für Pixbo Wallenstam im Einsatz. Auch Östholm in die Schweiz?
Bei Chur Unihockey ist die Nachfolge von Iivo Pantzar geregelt. Das Tabellen-Schlusslicht der UPL Männer Saison 2022/23 verpflichtet Theodor Jonsson als Headcoach für die kommende Spielzeit. Er war zuletzt für Malans, Storvreta und Schwedens U23-Nationalteam tätig. Jonsson wird Chur-Trainer
2 von 147

Community Updates

Tabellen

1.UHC Thun+5149.000
2.Ad Astra Obwalden+3649.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+4041.000
4.UHC Sarganserland+1341.000
5.UHC Lok Reinach-135.000
6.Floorball Fribourg-334.000
7.Ticino Unihockey-932.000
8.UHC Grünenmatt-531.000
9.UHT Eggiwil-2929.000
10.Red Devils March-Höfe-2322.000
11.Regazzi Verbano UH Gordola-3318.000
12.Unihockey Langenthal Aarwangen-3715.000
1.UH Appenzell+3243.000
2.Aergera Giffers+2637.000
3.UH Lejon Zäziwil+2334.000
4.Unihockey Basel Regio+833.000
5.Chilis Rümlang-Regensdorf+1232.000
6.Floorball Uri+1529.000
7.Nesslau Sharks-1125.000
8.UH Red Lions Frauenfeld-816.000
9.Visper Lions-3814.000
10.UC Yverdon-597.000

Quicklinks