26.
10.
2022
Nati Frauen A | Autor: swiss unihockey

Bircher zurück in der Nati

Die Länderspiel-Premiere für über die Hälfte des Frauen A-Nationalteams ist vor wenigen Wochen erfolgt, nun stehen vom 28.-30. Oktober die nächsten Länderspiele gegen Schweden, Finnland und Tschechien an. Auch die U19-Nati nimmt an der Euro Floorball Tour (EFT) im schwedischen Uppsala teil und bestreitet die ersten Ernstkämpfe der neuen WM-Kampagne.

Bircher zurück in der Nati Helen Bircher kehrt nach vier Jahren in das Nationalteam zurück. (Bild: Dieter Meierhans)

Zum ersten Mal spielt der Headcoach der Schweizer Frauen-Nati, Oscar Lundin, gegen Weltmeister Schweden und Vizeweltmeister Finnland. Bereits zum dritten Mal innert zwei Monaten treffen die Schweizerinnen auf Tschechien. Anfang September haben 13 Spielerinnen ihr Länderspiel-Debüt in St. Gallen gegen die Tschechinnen gegeben. Der Trainer konnte viele Erkenntnisse aus der einen Niederlage und dem einen Sieg mitnehmen. «Es war eine Freude, vor unseren Fans zu spielen, und wir werden versuchen, sie auch in Uppsala stolz zu machen», sagt Lundin. «Wir werden alles geben, was wir haben.» Das Ziel sei natürlich, gute Resultate gegen die Topnationen zu erzielen. «Die Ergebnisse sind aber nur eine Konsequenz der Leistungen. Wir haben unsere Team- und Spielprinzipien, denen wir folgen wollen.» Sein Aufgebot hat der Trainer bereits Anfang Oktober bekanntgegeben. Kurzfristig kam es noch zu einer Nachnomination: Torhüterin Monika Schmid fällt wegen einer Hüftverletzung aus, weshalb Helen Bircher nachnominiert wurde. Bircher bestritt 2018 ihre letzten Länderspiele für die Schweiz. «Helen hatte einen guten Saisonstart und ich freue mich darauf, sie in unserem Umfeld zu sehen.» Im Vergleich zu den seinen ersten Länderspielen hat Lundin zudem drei Änderungen vorgenommen und die drei «Youngsters» Seraina Fitzi, Linn Larsson und Anja Wyss aufgeboten, die im September noch an der U19-WM teilgenommen haben.

Das EFT-Kader der Frauen U19 hat der Trainer Amos Coppe erst jetzt - nach dem Trainingscamp vom Wochenende - festgelegt. Das Camp war zugleich der Start in die neue WM-Kampagne, weshalb viele Spielerinnen an der EFT zu ihren ersten Länderspielen mit der U19 kommen werden. Einzig Jill Wiedmer, Laura Bertini und Lisa von Arx nahmen bereits an der letzten U19-WM teil. «Wir wollen uns 100 Prozent auf unser Spiel fokussieren und unsere Leistung in den drei Spielen abrufen», sagt Coppe, angesprochen auf die Ziele. Wie die A-Nati trifft auch die U19 von Freitag bis Sonntag auf Finnland, Schweden und Tschechien.

Alle Spiele werden hier live gestreamt.


 

Aufgebot Frauen A-Nationalteam: Euro Floorball Tour in Uppsala (SWE), 28.-30. Oktober 2022

Torhüterinnen: Lara Heini (Pixbo Wallenstam, SWE), Helen Bircher (UHV Skorpion Emmental)
Feldspielerinnen: Doris Berger, Corin Rüttimann, Luana Rensch (Piranha Chur), Selma Bergmann, Lea Hanimann, Nathalie Spichiger, Marylin Thomi (UHV Skorpion Emmental), Nadia Cattaneo (Åkersberga IBF, SWE), Nina Metzger, Leonie Wieland, Chiara Bertini, Laila Ediz, Linn Larsson, Céline Stettler (UHC Kloten-Dietlikon Jets), Isabelle Gerig (Zug United), Chiara Gredig (Endre IF), Melea Grossenbacher (Unihockey Berner Oberland), Sina Sturzenegger (FBC Kalmarsund, SWE), Seraina Fitzi (TPS, FIN), Anja Wyss (Wizards Bern Burgdorf)


Aufgebot Frauen U19-Nationalteam: Euro Floorball Tour in Uppsala (SWE), 28.-30. Oktober 2022

Torhüterinnen: Jana Pleisch (Nothern Stars, FIN), Ronja Florin (Piranha Chur)
Feldspielerinnen: Larisa Müller, Dana Misteli, Anne Härtsch, Mirjam Wyss, Lisa von Arx (Wizards Bern Burgdorf), Saskia Schöni, Enya Fassler, Finja Helbling (Kloten-Dietlikon Jets), Talin Gasser, Salome Müller (Zug United), Svenja Schilliger (Zuger Highlands/Zug United), Chiara Moser (Piranha Chur), Annika Morf (Unihockey Basel Regio), Marla Siegenthaler, Corin Haldemann (UHV Skorpion Emmental Zollbrück), Jana von Rotz, Laura Bertini (UHC Laupen), Norina Reusser (Unihockey Berner Oberland), Jill Wiedmer, Michelle Wagner (UHC Waldkirch-St. Gallen)

 

Schweizer Spiele an der EFT


Freitag, 28. Oktober
11.00 Uhr: Frauen U19 FIN-SUI
13.45 Uhr: Frauen A FIN-SUI

Samstag, 29. Oktober
12.30 Uhr: Frauen U19 SUI-SWE
15.15 Uhr: Frauen A SUI-SWE

Sonntag, 30. Oktober
9.30 Uhr: Frauen U19 SUI-CZE
10.00 Uhr: Frauen A SUI-CZE

 

maverick

01:18:19
28. 12. 2022
555

maverick

01:18:19
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:17:31
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:17:23
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:17:13
28. 12. 2022
555

maverick

01:16:56
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:16:48
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:16:41
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:15:52
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:15:51
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:15:51
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:15:51
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:15:51
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:15:51
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:15:50
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:15:50
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:15:50
28. 12. 2022
555

xpmxvMAf 176.111.174.159

01:15:50
28. 12. 2022
555
Für die WM-Qualifikation vom 31. Januar bis 4. Februar in Škofja Loka (SVN) hat der Nationaltrainer des Männer A-Nationalteams, Johan Schönbeck, 20 Spieler nominiert.... Aufgebot für die WM-Quali der Männer
An den nächsten World Games in China werden erstmals auch Frauen-Teams teilnehmen. Nach der WM in Singapur steht bereits mehr als die Hälfte des Teilnehmerfelds, es fehlen... Reise nach China
Weltmeisterschaften sorgen auch abseits der Top-4-Nationen immer wieder für interessante Geschichten. So spielte sich am Ende der Tabelle eine Stürmerin von Gurmels ins... Wirblige Französin und Erklärungsnot
Lara Heini hat es dank guten Leistungen ins Allstar-Team geschafft, Noora Holle wies dafür die beste Abwehrquote auf. Veera Kauppi konnte ihre Tränen nicht mehr... Finnische Tränen und Berner Rekord

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks