11.
06.
Nati Frauen A | Autor: swiss unihockey

Cina wird Teamchefin der Frauen-Nati

Wenige Wochen nach ihrem Rücktritt hat Lena Cina eine neue Aufgabe gefunden: die ehemalige Akteurin der Wizards Bern Burgdorf wird Teamchefin des Frauen-Nationalteams und löst damit Christoph Camenzind ab.

Cina wird Teamchefin der Frauen-Nati Cina nahm für die Schweiz an den A-Weltmeisterschaften 2015 und 2017 teil. (Bild: Erwin Keller)

Lena Cina war bis 2017 selber im Frauen-A-Nationalteam und absolvierte 33 Länderspiele im Schweizer Dress. Auf Vereinsebene spielte die Solothurnerin zehn Jahre bei den Wizards Bern Burgdorf und trat nach dieser Saison zurück. Nun übernimmt sie per sofort das Amt als Teamchefin in der Frauen-Nati von Vorgänger Christoph Camenzind.

Als Teamchefin ist Lena Cina für alles Organisatorische zuständig, was rund um das Team anfällt. Ihren ersten Einsatz wird die 29-Jährige bereits Mitte Juni haben, beim ersten Zusammenzug des Teams nach dem Gewinn der WM-Silber-Medaille. Das Team von Cheftrainer Rolf Kern startet mit dem Trainingscamp vom 12.-14. Juni 2020 in Schaffhausen in die nächste zweijährige WM-Kampagne.

 

Die Schweizer Nationalteams verzichten auf die Teilnahme an den Länderspielen anfangs September. Sowohl die Männer- und Frauen-Nati wie auch die Männer U23 nehmen nicht an... Schweiz verzichtet auf Länderspielreise
Die Schweizer Frauen A-Nati ist zurück auf dem Unihockey-Feld: Nach dem Corona-Lockdown absolvierte das Team am Wochenende in Schaffhausen das erste physische Trainingscamp... Mit gestärkter Brust
Katrin Zwinggi, Alexandra Frick und Géraldine Rossier haben sich entschieden, dass die Heim-WM in Neuenburg mit dem Gewinn der Silbermedaille der Schlusspunkt ihrer Karriere... Drei Silberheldinnen mit Nati-Rücktritt

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz026
2.SV Wiler-Ersigen024
3.UHC Alligator Malans018
4.Grasshopper Club Zürich124
5.Tigers Langnau015
6.Chur Unihockey013
7.Zug United015
8.Waldkirch-St. Gallen013
9.UHC Thun010
10.HC Rychenberg Winterthur014
11.UHC Uster07
12.Ad Astra Sarnen03
1.R.A. Rychenberg Winterthur012
2.Kloten-Dietlikon Jets020
3.piranha chur114
4.Zug United012
5.Skorpion Emmental Zollbrück010
6.UH Red Lions Frauenfeld05
7.UHC Laupen ZH111
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland18
10.FB Riders DBR05
1.RD March-Höfe Altendorf028
2.Floorball Thurgau029
3.Unihockey Basel Regio026
4.UHT Eggiwil118
5.Unihockey Langenthal Aarwangen114
6.UHC Sarganserland025
7.I. M. Davos-Klosters115
8.Kloten-Dietlikon Jets019
9.Ticino Unihockey013
10.Floorball Fribourg015
11.Regazzi Verbano UH Gordola015
12.UHC Grünenmatt017
1.UH Lejon Zäziwil025
2.Waldkirch-St. Gallen018
3.Visper Lions115
4.Aergera Giffers19
5.UH Appenzell07
6.Nesslau Sharks08
7.Unihockey Basel Regio011
8.Floorball Uri011
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf16
10.UC Yverdon07

Quicklinks