23.
09.
Nati Frauen A | Autor: swiss unihockey

EFT-Aufgebot der Frauen

Vom 15.-17. Oktober bestreitet das Frauen A-Nationalteam an der Euro Floorball Tour (EFT) in Finnland die letzten Länderspiele vor der Weltmeisterschaft. Der Trainer Rolf Kern hat entschieden, wer für die Schweiz im Einsatz stehen wird.

EFT-Aufgebot der Frauen Die Schweizerinnen bestreiten die WM-Hauptprobe in Finnland. (Bild: Fabrice Duc)

Anfang September trug das Frauen Nationalteam in Bern die ersten Ernstkämpfe seit Langem aus. Für Einige waren die Länderspiele gegen die besten Nationen der Welt - Schweden (4:8), Finnland (4:5 n. V.) und Tschechien (6:1) - die ersten mit dem A-Team. «Die neuen Spielerinnen haben sich sehr gut eingefügt. Die Gruppe war sehr homogen», freut sich der Trainer Rolf Kern. Dies war nicht selbstverständlich, denn aufgrund der Coronapandemie hat sich das Team lange nicht gesehen. Und trotzdem konnte man das, was man sich an der Heim-WM in Neuenburg 2019 erarbeitet hat, mitnehmen: «Wir waren immer im Stande, als Team zurückzukommen und einen Weg zu finden, die Partie noch zu drehen, egal gegen welchen Gegner oder bei welchem Spielstand», so Kern. «Dies ist nur möglich, wenn das Vertrauen in das Team und in das, was wir machen, da ist.» In der ersten Partie am Vierländerturnier in Bern gegen Finnland kehrten die Schweizerinnen die Partie nach einem 0:3-Rückstand und verloren am Schluss erst in der Verlängerung. Auch gegen Schweden kamen sie nach einem 1:5-Rückstand bis auf 4:5 heran.

An der EFT in Finnland treffen die Schweizerinnen noch einmal auf die drei Top-Nationen. Bei diesen letzten Länderspielen vor der WM gibt Kern den Jungen eine Chance: Selma Bergmann, Anja Wyss und Céline Stettler. Die drei fehlten in Bern, da sie zeitgleich an der U19-WM im Einsatz waren. «Sie haben den ganzen Sommer über mit uns trainiert. Nun ist die letzte Möglichkeit, sie in einem Länderspiel der A-Nati zu erleben.» Auch kann er im Oktober wieder auf Corin Rüttimann, Julia Suter und Michelle Wiki zählen.

Die weiteren EFT-Aufgebote folgen
Nebst den Frauen A werden auch die Männer A und die beiden U19-Nationalteams die Euro Floorball Tour vom 15.-17. Oktober bestreiten. Das Aufgebot der Männer wird nächste Woche publiziert.

Die definitiven EFT-Aufgebote der beiden U19-Nationalteams folgen nach den Trainingscamps vom 8.-10. Oktober. Zuerst einmal hat der Headcoach der Männer U19, Simon Meier, entschieden, wer am Camp teilnehmen wird. Bei den Frauen U19 steht nächste Woche noch das 3T in Tenero an. Im Anschluss wird der Trainer Amos Coppe ebenfalls bekanntgeben, wer die letzten Trainings vor der EFT bestreiten darf.

Bereits jetzt bekannt sind die Aufgebote der U17-Trainingscamps und des Testspiels der Frauen.

 

 


 

Aufgebot Frauen A-Nationalteam: Trainingscamp in Winterthur, 10.-11. Oktober 2021 + Euro Floorball Tour in Lempäälä (FIN), 15.-17. Oktober 2021

Torhüterinnen: Monika Schmid (Kloten-Dietlikon Jets), Lara Heini (Pixbo Wallenstam IBK, SWE)

Feldspielerinnen: Mirjam Hintermann, Brigitte Mischler, Andrea Gämperli (Kloten-Dietlikon Jets), Tanja Stella, Michelle Wiki, Chiara Gredig (Sirius IBK, SWE), Flurina Marti (Pixbo Wallenstam IBK, SWE), Corin Rüttimann, Doris Berger, Julia Suter (Piranha Chur), Vivien Kühne (R. A. Rychenberg Winterthur), Nathalie Spichiger, Lea Hanimann, Lisa Liechti, Selma Bergmann (UHV Skorpion Emmental Zollbrück), Andrea Wildermuth, Anja Wyss (Wizards Bern Burgdorf), Isabelle Gerig (Endre IF, SWE), Nadia Cattaneo (Nacka Wallenstam IBK, SWE), Céline Stettler (PSS Porvoo, FIN)

 

Aufgebot Männer U19-Nationalteam: Trainingscamp in Schaffhausen, 8.-10. Oktober 2021

Torhüter: Mathias Juon (UHC Thun), Alessio Mura (Floorball Köniz), Merlin Picariello (SV Wiler-Ersigen)

Feldspieler: Tobias Aeschbacher (UHC Thun), Linus Arnold (Zug United), Levi Walser (UHC Alligator Malans), Vinz Burren, Tizian Nikles, David Hermle, Manuel Zurbriggen (Floorball Köniz), Jonathan Davet, Till Eser, Mattia Schmied (SV Wiler-Ersigen), Timo Graf, Damian Hocevar, Nico Kehl (HC Rychenberg Winterthur), Joris Hänseler, Pascal Schmuki (UHC Uster), Janis Ribler, Ramon Zenger (Floorball Thurgau), Janis Schwarz (Unihockey Tigers Langnau), Elia Seiler (GC Unihockey), Mario Kunz (Chur Unihockey)

 

Aufgebot Männer U17-Nationalteam: Trainingscamp in Schaffhausen, 8.-10. Oktober 2021

Torhüter: Ilja Brunner (HC Rychenberg Winterthur), Ramon Mir (UHC Alligator Malans), Maël Rychener (Unihockey Tigers Langnau)

Feldspieler: Loïc Amman, Nils Boman, Robin Lor (HC Rychenberg Winterthur), Timon Anderegg, Robin Rüegg, Severin Schmid (UHC Uster), Nino Bühler, Loris Kislig (Floorball Köniz), Luca Castelberg (Chur Unihockey), Nils Engeler (UHC Waldkirch-St. Gallen), Jan Fleisch (Kloten-Dietlikon Jets), Noe Hänsch, Rovin Thalmann (Floorball Thurgau), Yannick Hirschi, Jan Hürzeler, Fynn Roth (SV Wiler-Ersigen), Sebastian Mathis, Noah Mühlebach (GC Unihockey), Janis Reusser (UHC Thun), Janis Ulrich (Zug United)

 

Aufgebot Frauen U17-Nationalteam: Trainingscamp in Filzbach, 8.-10. Oktober 2021

Torhüterinnen: Lisa Isler (R.A. Rychenberg Winterthur), Jana Pleisch (UH Red Lions Frauenfeld), Ronja Florin (Piranha Chur)

Feldspielerinnen: Larisa Müller, Dana Misteli, Nicole Fuhrimann, Anne Härtsch, Mirjam Wyss (Wizards Bern Burgdorf), Elisa Biolley (Wizards Bern Burgdorf/UC Yverdon), Saskia Schöni, Selina Buck, Rahel Inderbitzin (Kloten-Dietlikon Jets), Enya Fassler (UHC Uster/Hot Chilis Rümlang Regensdorf), Lena Fleischlin (UHC Uster), Talin Gasser, Salome Müller (Zug United), Mattea Gruber, Chiara Moser, Céline Vaerini (Piranha Chur), Finja Helbling, Livia Simon, Jill Wiedmer (UH Red Lions Frauenfeld), Svenja Schilliger (Zuger Highlands Floorball)

 

Aufgebot Frauen U17-Nationalteam: Testspiel in Kloten, 15. Oktober 2021

Torhüterinnen: Vanessa Nietlispach (Zug United), Freya von Wangenheim (Kloten-Dietlikon Jets)

Feldspielerinnen: Larisa Müller, Dana Misteli, Nicole Fuhrimann, Anne Härtsch, Mirjam Wyss (Wizards Bern Burgdorf), Saskia Schöni, Selina Buck, Rahel Inderbitzin (Kloten-Dietlikon Jets), Talin Gasser, Salome Müller, Vanessa Abegg (Zug United), Finja Helbling, Hanna Kradolfer, Larissa Oertle, Simona Pleisch (UH Red Lions Frauenfeld), Svenja Schilliger (Zuger Highlands Floorball), Jael Fassler (Hot Chilis Rümlang Regensdorf), Zoé Kläy (R. A. Rychenberg Winterthur)

 

128 Spiele für das Schweizer Nationalteam: Keine andere Spielerin lief öfter im Schweizer Dress auf als Tanja Stella. Mit ihrem Einsatz an der Euro Floorball Tour (EFT) an... Tanja Stella neu Rekord-Nationalspielerin
Am Vier-Länderturnier in Muri Anfang September hat Flurina Marti für das Schweizer A-Nationalteam ihre Länderspiele 99 bis 101 absolviert. Damit hat die Bündnerin Platz im... 100 Mal "Flu"
Für die Frauen- und Männer-Nationalteams stehen am Wochenende mit den EFT's in Finnland bzw. Tschechien die zwei letzten Tests vor den Weltmeisterschaften an. Rolf Kern und... Hauptproben vor den Grossevents

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+3220.000
2.Floorball Köniz+1315.000
3.SV Wiler-Ersigen+1315.000
4.HC Rychenberg Winterthur-213.000
5.UHC Alligator Malans+1112.000
6.Zug United+312.000
7.Chur Unihockey+411.000
8.UHC Uster-39.000
9.Tigers Langnau-67.000
10.Waldkirch-St. Gallen-76.000
11.Ad Astra Sarnen-176.000
12.UHC Thun-410.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+2215.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+1915.000
3.Wizards Bern Burgdorf+189.000
4.piranha chur+149.000
5.R.A. Rychenberg Winterthur+39.000
6.Unihockey Berner Oberland+06.000
7.Zug United-56.000
8.FB Riders DBR-146.000
9.UHC Laupen ZH-200.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-370.000
1.Unihockey Basel Regio+1720.000
2.Floorball Thurgau+3119.000
3.UHC Grünenmatt+1819.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+817.000
5.Ticino Unihockey+515.000
6.UHT Eggiwil+113.000
7.UHC Sarganserland-1112.000
8.I. M. Davos-Klosters-119.000
9.Kloten-Dietlikon Jets-58.000
10.RD March-Höfe Altendorf-156.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-215.000
12.Floorball Fribourg-171.000
1.Waldkirch-St. Gallen+3318.000
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+1113.000
3.UH Appenzell+813.000
4.Aergera Giffers+611.000
5.UH Lejon Zäziwil+710.000
6.Nesslau Sharks-49.000
7.Unihockey Basel Regio-77.000
8.Floorball Uri-96.000
9.UC Yverdon-213.000
10.Visper Lions-240.000

Quicklinks