09.
06.
2018
Nati Frauen A | Autor: swiss unihockey

EFT in Neuenburg

Vom 9. bis 11. November 2018 messen sich die vier weltbesten Unihockey-Nationalmannschaften der Frauen bei der Euro Floorball Tour in Neuenburg. Das Vierländerturnier ist für die Organisatoren zugleich die Hauptprobe für die Frauen-WM ein Jahr später, die am gleichen Ort über die Bühne gehen wird.

EFT in Neuenburg Die Frauen-Nati gastiert in naher Zukunft gleich zweimal in Neuenburg. (Bild: Erwin Keller)

Die vier führenden Unihockey-Nationen Finnland, Schweden, Tschechien und die Schweiz treten beim Vierländerturnier Euro Floorball Tour regelmässig gegeneinander an. Vom 9. bis 11. November findet das Turnier der Frauen A- und U19-Auswahlteams in Neuenburg statt. Das lokale Organisationskomitee wird von Corcelles-Cormondrèche gestellt. «Wir freuen uns, die acht Mannschaften in Neuenburg begrüssen zu dürfen», so Cédric Jaccoud, OK-Präsident der Frauen-EFT. «Den Anlass wollen wir nutzen, um die Bekanntheit des Sports und des Frauensports im Allgemeinen zu steigern.»

Die Stadt Neuenburg steht die nächsten Monate im Zentrum des Frauen-Unihockeys: Im Dezember 2019 findet am gleichen Ort die Weltmeisterschaft statt. «Die Austragung der Frauen-EFT in Neuenburg ist eine ideale Gelegenheit für die Stadt und das Organisationskomitee, um sich auf die WM in einem Jahr vorzubereiten. Zugleich können wir Unihockey so erneut in der Westschweiz positionieren», ist Daniel Kasser, Leiter Marketing & Events swiss unihockey überzeugt. Der Vorverkauf für die EFT startet im August.

Chiara Gredig kam an der EFT in Neuenburg zu ihren ersten Länderspielen. Mittlerweile ist der Meisterschaftsalltag schon wieder zurück, trotzdem blickt die Verteidigerin von... Gredig: "Es läuft mir besser"
Drittes Spiel, dritte Niederlage. Die Schweizer Frauen-Nati verliert zum Abschluss der EFT in Neuenburg gegen Tschechien mit 3:4. Ein Doppelschlag Misa Mlejnkovas im... Schweizer Frauen enttäuschen gegen Tschechien
Nach dem Spiel gegen Schweden baten wir Corinn Rütimann um ihre Meinung zur Leistung der Schweizerinnen, die Hierarchien im Frauen-Unihockey und was es 13 Monate vor der... Rüttimann: "Ballverluste vermeiden"
Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft verliert gegen Schweden mit 2:7. Die Schweizerinnen zeigten über zwei Drittel eine ansprechende Leistung, doch die Fehler in der... Zweite Niederlage an der EFT in Neuchâtel

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich104:5743
2.Floorball Köniz100:8039
3.SV Wiler-Ersigen122:7636
4.UHC Alligator Malans114:7833
5.Zug United124:11529
6.UHC Uster85:8929
7.Chur Unihockey96:10129
8.Tigers Langnau95:10824
9.HC Rychenberg Winterthur89:12121
10.Waldkirch-St. Gallen80:10318
11.UHC Thun80:11310
12.Kloten-Dietlikon Jets85:13310
1.piranha chur115:3345
2.Kloten-Dietlikon Jets112:4642
3.Wizards Bern Burgdorf101:5335
4.Unihockey Berner Oberland81:5330
5.Skorpion Emmental Zollbrück87:6428
6.R.A. Rychenberg Winterthur48:8418
7.UHC Laupen ZH49:8618
8.Zug United45:909
9.UH Red Lions Frauenfeld37:877
10.Aergera Giffers43:1225
1.Ad Astra Sarnen132:7953
2.Unihockey Basel Regio123:7948
3.Floorball Thurgau125:9240
4.Ticino Unihockey106:10834
5.I. M. Davos-Klosters105:10430
6.Unihockey Langenthal Aarwangen106:11530
7.Regazzi Verbano UH Gordola108:10428
8.Floorball Fribourg79:9824
9.RD March-Höfe Altendorf97:11824
10.UHC Sarganserland87:10122
11.Pfannenstiel Egg81:11514
12.UHC Grünenmatt82:11813
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf74:4938
2.FB Riders DBR73:6037
3.SU Mendrisiotto100:6836
4.Unihockey Basel Regio102:7828
5.UH Appenzell71:6027
6.Waldkirch-St. Gallen75:6126
7.UH Lejon Zäziwil73:7622
8.Floorball Uri53:7118
9.UC Yverdon45:6718
10.UHC Trimbach41:1175

Quicklinks