15.
07.
Nati Männer A | Autor: Streiter Constantin

Der Weg zu den World Games

Acht Unihockey-Nationalmannschaften aus drei Kontinenten werden vom 8. bis 12. Juli 2022 in Birmingham (USA) an den World Games teilnehmen. Die Teilnehmer werden anhand der Rangliste der WM 2021 in Helsinki festgelegt.

Der Weg zu den World Games 2017 besiegte die Schweiz im Halbfinal Finnland. (Bild: Damian Keller/Archiv)

Bereits zum dritten Mal ist Unihockey an den World Games vertreten - 1997 in Lahti (FIN) noch als Gastsportart, nun 2022 erneut wie schon 2017 in Bresslau (POL) als Teil des offiziellen Programms. Acht Nationalteams der Männer werden auf Medaillenjagd gehen. Folgende Teams werden teilnehmen dürfen:

  • Die USA als Gastgeber
  • Die 5 besten europäischen Teams der WM 2021
  • Das beste Team aus Asien/Ozeanien und das beste amerikanische Team der WM 2021 neben den USA

An den World Games werden Wettkämpfe in Sportarten durchgeführt, die nicht zum olympischen Programm gehören, aber dereinst die Aufnahme realisieren könnten. Sie finden jeweils ein Jahr nach der Sommerolympiade statt. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten findet das Unihockey-Turnier erneut in einem reduzierten Rahmen statt. Die Spiele dauern nur 3x15 Minuten effektive Spielzeit, 14 Athleten und vier Staff-Mitglieder dürfen pro Nation gemeldet werden.

2017 bezwang die Schweiz im Halbfinal den damaligen und aktuellen Weltmeister Finnland, unterlag im Final dann aber Schweden. Trotz einer 5:2-Führung kurz vor der zweiten Pause unterlag das Team von David Jansson am Ende mit 5:7.

Weitere Informationen zu den World Games, die vom 7. bis 17. Juli in Birmingham (USA) stattfinden sowie Tickets für den Event gibt es auf der offiziellen Website.

 

Letzte Woche fand in Andermatt das erste WK-Camp für Natispieler statt. Die Wochen-Zeitung für das Emmental und Entlebuch hat dabei einen Augenschein im Kanton Uri genommen. Eine Woche wie ein Profi trainieren
Wie schon im letzten Jahr trainieren das Männer A- und U23-Nationalteam Anfang Juli in Tenero. Für beide Teams ist es das letzte Trainingscamp vor den geplanten... Aufgebote für Trainingscamp in Tenero
Als langjährige Sponsorin von swiss unihockey engagiert sich die CONCORDIA zusätzlich auch für die Männer-WM 2022 in Zürich und Winterthur. Dank dieser Partnerschaft... WM 2022 hat einen Hauptsponsor gefunden

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich111:692.313
2.UHC Alligator Malans95:622.250
3.Floorball Köniz96:662.000
4.SV Wiler-Ersigen96:701.938
5.Zug United100:921.625
6.HC Rychenberg Winterthur82:901.438
1.Kloten-Dietlikon Jets90:372.462
2.Skorpion Emmental Zollbrück70:482.077
3.piranha chur75:541.833
4.Zug United51:521.667
5.Wizards Bern Burgdorf64:691.538
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks