07.
11.
2018
Nati Männer A | Autor: swiss unihockey

EFT-Spiele im SRF-Livestream

Sowohl die Partien der Frauen an der Euro Floorball Tour in Neuenburg vom kommenden Wochenende, wie auch die der Männer an der WM in Prag anfangs Dezember können zum ersten Mal vollständig von zu Hause aus geschaut werden.

EFT-Spiele im SRF-Livestream Die SRF-Kameras werden auch in Neuenburg präsent sein. (Bild: Fabian Trees)

Erst im Frühjahr verlängerte die SRG den TV-Vertrag mit swiss unihockey rund um die Playoffs bis Ende Saison 2022/23, was bedeutet, dass die NLA-Meisterschaftsspiele der Männer ab den Playoff-Viertelfinals live auf SRF zwei ausgestrahlt werden. Nun gibt es eine weitere erfreuliche Meldung für alle Unihockey-Fans. Die Zusammenarbeit mit Schweizer Radio und Fernsehen konnte ausgebaut werden. Konkret geht es dabei um die Spiele der Frauen Nationalmannschaft an der Euro Floorball Tour (EFT) in Neuenburg vom 9.-11. November 2018.

An diesem Vierländerturnier trifft die Schweiz auf die Top-Nationen Schweden, Finnland und Tschechien. Schweizer Radio und Fernsehen zeigt alle Spiele des Schweizer A-Teams im kommentierten Livestream auf www.srf.ch/sport und in der SRF Sport App. Radio Télévision Suisse überträgt die EFT-Spiele mit Schweizer Beteiligung zudem ohne Kommentar auf den RTS-Onlineplattformen. «Die Unihockey-Übertragungen sind eine attraktive Bereicherung für das vielfältige SRF-Sportangebot und gerade beim jungen Publikum sehr beliebt», so Roland Mägerle, Leiter Business Unit Sport SRG und Leiter SRF Sport. «Zudem gehört die Schweiz im Unihockey zu den absoluten Top-Nationen. Deshalb freue ich mich, dass wir unserem Publikum die Länderspiele im Herbst live auf unseren Onlineplattformen und im Fernsehen präsentieren können.»

Alle Schweizer WM-Spiele im SRF
Nebst der EFT überträgt SRF auch die Männer-WM in Prag (1.-9. Dezember 2018). Der Event kann von der ersten Minute an von der Heimat aus mitverfolgt werden: Alle Schweizer Gruppenspiele gibt es im Livestream und ab den Viertelfinals werden die Partien mit Schweizer Beteiligung auf SRF zwei gezeigt. In jedem Fall live zu sehen gibt es den WM-Final. Reto Held und SRF-Experte Christoph Hofbauer kommentieren die WM-Spiele.

«Wir freuen uns enorm, dass wir den Unihockey-Fans immer mehr Spiele im Fernsehen anbieten können. Schweizer Radio und Fernsehen ist die ideale Plattform, um die Attraktivität und Bekanntheit der Sportart zu steigern», sagt Daniel Bareiss, Zentralpräsident von swiss unihockey.


Übersicht Livestream SRF:

EFT Frauen in Neuenburg:

Freitag, 9.11.18, 20.00 Uhr: Schweiz-Finnland
Samstag, 10.11.18, 19.00 Uhr: Schweiz-Schweden
Sonntag, 11.11.18, 15.00 Uhr: Schweiz-Tschechien

Männer-WM in Prag:

Samstag, 1.12.18, 12.00 Uhr: Schweiz-Lettland
Sonntag, 2.12.18, 14.00 Uhr: Schweiz-Deutschland
Dienstag, 4.12.18, 19.30 Uhr: Tschechien-Schweiz

K.O.-Phase beginnt am Donnerstag, 6.12.18

 

Esa Jussila und Luan Misini bleiben weitere zwei Jahre Assistenztrainer des Schweizer Männer Nationalteams an der Seite von Headcoach David Jansson. Auch die restlichen... Misini und Jussila verlängern
Fast zwei Monate nach der schmerzlichen Niederlage im WM-Final von Prag hat Rekordweltmeister Schweden sein erstes Länderspiel gewonnen. An Finnland konnte sich die... Schweden mit erster Reaktion
«Ghackets mit Wörtli» ist eine vom HC Rychenberg Winterthur ins Leben gerufene Event-Reihe. Nach Eishockey-Schiedsrichter Daniel Stricker ist Nationaltrainer David Jansson... Der Nationaltrainer analysiert
Mit Michal Dudovic gewann in Prag erstmals ein Slowake die WM-Topskorerwertung. Der Akteur vom SV Wiler-Ersigen gesellt sich damit in einen Kreis von illustren Namen. An den... Werte können täuschen

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks