31.
07.
Nati Männer A | Autor: swiss unihockey

Freundschaftsspiele in Tschechien

Vom 31. August bis 2. September tragen die Damen- und Herren-Nationalmannschaft je zwei Freundschaftsspiele in Tschechien aus. Die beiden Partien haben für die Teams unterschiedliche Bedeutungen.

Freundschaftsspiele in Tschechien Eine Standortbestimmung gibt es für die A-Nationalmannschaft drei Monate vor der WM. (Bild: Wilfried Hinz)

Es ist der erste Formtest nach der Sommerpause für die beiden Schweizer Nationalteams: Zwei Freundschaftsspiele in Pardubice (CZE) sollen zeigen, welche Spielerinnen und Spieler während des Sommers hart an sich gearbeitet haben. Sowohl die Herren, wie auch die Damen testen vom 31. August bis 2. September gegen Top-Teams: Die Gegner der Herren heissen Tschechien und Finnland, die Gegnerinnen der Damen Tschechien und Slowakei.

Für die Herren sind die zwei Spiele in der Arena Dasicka eine wichtige Standortbestimmung auf dem Weg an die Weltmeisterschaft in Prag, die in fünf Monaten ansteht (1. bis 9. Dezember 2018). Sie geben dem Trainer David Jansson spannende Aufschlüsse für die weitere Konkretisierung des WM-Kaders.

Abschluss des Sommertrainings
Bei den Damen dauert es ein Jahr länger, bis zu ihrem Highlight, die Damen-WM in Neuenburg (7. bis 15. Dezember 2019). Darum stehen für das Team von Rolf Kern andere Aspekte im Vordergrund. In den letzten Wochen haben die Schweizer Spielerinnen im Rahmen der «Sommer-Challenge» 1-2 Mal pro Woche miteinander trainiert, die zwei Partien sind nun der ideale Abschluss des Sommertrainings. Gegen Tschechien und Slowakei geht es darum, das Gelernte in einem Ernstkampf umzusetzen.

Nicht nur die A-Natispielerinnen und -spieler, sondern auch die weiteren Auswahl-Teams von swiss unihockey besammeln sich vor Beginn der Meisterschaft. Während drei Tagen finden Trainingslehrgänge in der Schweiz statt. Zum ersten Mal treffen sich die Spieler der neuen Auswahlteams: U23 und U19.

Spielplan Herren:
Samstag, 01.09.2018, 13.00 Uhr: Schweiz - Finnland
Sonntag, 02.09.2018, 13.30 Uhr: Tschechien - Schweiz

Spielplan Damen:
Freitag, 31.08.2018, 16.00 Uhr: Slowakei - Schweiz
Sonntag, 02.09.2018, 10.30 Uhr: Tschechien - Schweiz

 

 

Heute trifft die Schweizer Nationalmannschaft an der Euro Floorball Tour in Uppsala auf Finnland (Anpfiff: 13:45 Uhr). Für die Hauptprobe vor der Weltmeisterschaft erhielt... Vom Zuschauer zum WM-Teilnehmer?
Die Schweizer Männer-Nationalmannschaft bestreitet am Wochenende vom 19. bis 21. Oktober anlässlich der Euro Floorball Tour in Uppsala die letzten Ernstkämpfe vor der... Die letzte Probe
Der Cheftrainer der Schweizer Männer A-Nationalmannschaft, David Jansson, verlängert seinen Vertrag mit swiss unihockey vorzeitig. Die nächsten vier Jahre soll er das... David Jansson weitere vier Jahre Nationaltrainer
Der Schweizer Nationalspieler Nico Scalvinoni hat aufgrund von anhaltenden Rückenproblemen seinen Rücktritt aus der Nati bekannt gegeben. Er will sich nun voll auf seinen... Scalvinoni gibt Nati-Rücktritt

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich35:2217
2.SV Wiler-Ersigen56:2715
3.Floorball Köniz38:3315
4.UHC Alligator Malans41:2614
5.UHC Uster33:2912
6.HC Rychenberg Winterthur37:4610
7.Zug United46:449
8.Chur Unihockey41:459
9.Tigers Langnau35:439
10.Waldkirch-St. Gallen34:467
11.Kloten-Dietlikon Jets32:534
12.UHC Thun26:402
1.piranha chur46:1318
2.Kloten-Dietlikon Jets33:1615
3.Skorpion Emmental Zollbrück31:1913
4.Wizards Bern Burgdorf34:2011
5.Unihockey Berner Oberland27:219
6.UHC Laupen ZH21:259
7.R.A. Rychenberg Winterthur18:366
8.Zug United13:336
9.Aergera Giffers17:442
10.UH Red Lions Frauenfeld9:221
1.Ad Astra Sarnen41:2615
2.Floorball Thurgau42:2815
3.Unihockey Basel Regio37:3013
4.Regazzi Verbano UH Gordola39:3212
5.Unihockey Langenthal Aarwangen32:3012
6.Ticino Unihockey32:339
7.UHC Sarganserland37:348
8.I. M. Davos-Klosters33:317
9.Floorball Fribourg27:375
10.RD March-Höfe Altendorf27:425
11.Pfannenstiel Egg24:343
12.UHC Grünenmatt17:311
1.FB Riders DBR27:2115
2.Waldkirch-St. Gallen31:1713
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf24:2112
4.SU Mendrisiotto29:2111
5.UH Appenzell26:1810
6.Unihockey Basel Regio33:309
7.UH Lejon Zäziwil33:357
8.Floorball Uri20:246
9.UHC Trimbach17:414
10.UC Yverdon14:263

Quicklinks