26.
06.
Nati Männer A | Autor: swiss unihockey

LOK für EFT gesucht

Ab sofort können sich interessierte Organisationskomitees für die Durchführung der Euro Floorball Tour (EFT) vom 16.-18. Oktober 2020 in der Schweiz bewerben. An der EFT spielen die Männer A- und U19-Nationalteams der Topnationen Schweden, Finnland, Schweiz und Tschechien gegeneinander.

LOK für EFT gesucht Die letzte Männer-EFT in der Schweiz fand im Oktober 2017 in Kirchberg statt. (Bild: Hinz Wilfried)

Zum fünften Mal wird in der Schweiz eine EFT stattfinden. Zuletzt waren die vier besten Frauen-Nationen im November 2018 zu Gast in Neuenburg, ein Jahr zuvor war Kirchberg Austragungsort des Männer-Turniers. Nun kehrt der Event vom 16.-18. Oktober 2020 wieder in die Schweiz zurück. Die Länderspiele werden für die Männer gleichzeitig die Hauptprobe vor der Weltmeisterschaft in Helsinki (FIN) sein, welche rund eineinhalb Monate später über die Bühne gehen wird. swiss unihockey sucht für die Durchführung des Turniers ein lokales Organisationskomitee (LOK), das aus einem oder mehreren Vereinen (im Sinne einer Interessensgemeinschaft) bestehen kann. Die genauen Informationen wie die Aufgaben des LOKs, die finanziellen Vereinbarungen, Helferstunden etc. sind der Ausschreibung zu entnehmen. Die Bewerbungsfrist läuft bis am 30. September 2019.

Wichtige Länderspiele
Die EFT ist ein Vierländerturnier, an dem sich während dreier Tage die stärksten Unihockey-Nationen der Welt gegenüberstehen: Finnland, Schweden, Schweiz und Tschechien. Bis 2018 fand die EFT zwei Mal jährlich statt, neu wird sie einmal pro Jahr im Herbst durchgeführt. Das nächste Turnier der Frauen wird vom 17.-20. Oktober 2019 in Prag ausgetragen, die Männer EFT ist vom 7.-10. November 2019 in Finnland. Nebst den A-Teams treten auch die U19-Auswahlen gegeneinander an. Die Länderspiele geben wichtige Aufschlüsse im Hinblick auf die zweijährlich stattfindende Weltmeisterschaft.

 

Der Sports Data-Analyst Petr Malina hat in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Unihockeyverband einen «WFC Data Analytics Guide 2018» veröffentlicht. Ziel der Analyse ist... Jedes Detail zur WM
Über 180'000 Zuschauer, wirtschaftliche Auswirkungen von fast acht Millionen Euro und das wichtigste nicht-olympische Sportereignis des Jahres: Die... Prag 2018 ein voller Erfolg
Am 22. Mai startet das Männer A-Nationalteam in die neue WM-Kampagne: Helsinki 2020. David Jansson hat 25 Feldspieler und drei Torhüter für das Trainingscamp in Winterthur... Helsinki vor Augen

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich141:7652
2.SV Wiler-Ersigen144:8947
3.Floorball Köniz113:9942
4.UHC Alligator Malans133:9240
5.Chur Unihockey119:11937
6.Zug United144:13635
7.UHC Uster101:11035
8.HC Rychenberg Winterthur111:13430
9.Tigers Langnau115:13028
10.Waldkirch-St. Gallen100:12827
11.UHC Thun98:14313
12.Kloten-Dietlikon Jets103:16610
1.piranha chur129:4351
2.Kloten-Dietlikon Jets120:5245
3.Wizards Bern Burgdorf118:6141
4.Unihockey Berner Oberland95:6636
5.Skorpion Emmental Zollbrück102:6933
6.R.A. Rychenberg Winterthur54:9320
7.UHC Laupen ZH55:9519
8.Zug United55:9713
9.UH Red Lions Frauenfeld42:1087
10.Aergera Giffers49:1355
1.Ad Astra Sarnen147:9059
2.Unihockey Basel Regio136:8754
3.Floorball Thurgau139:10443
4.Ticino Unihockey121:12039
5.I. M. Davos-Klosters118:11634
6.Unihockey Langenthal Aarwangen120:12634
7.Regazzi Verbano UH Gordola116:11828
8.Floorball Fribourg90:11026
9.RD March-Höfe Altendorf108:13325
10.UHC Sarganserland92:11522
11.Pfannenstiel Egg95:12319
12.UHC Grünenmatt93:13313
1.FB Riders DBR82:6240
2.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf75:5238
3.SU Mendrisiotto106:7537
4.Unihockey Basel Regio109:8430
5.UH Appenzell76:6429
6.Waldkirch-St. Gallen77:6626
7.UH Lejon Zäziwil77:8123
8.Floorball Uri58:7321
9.UC Yverdon48:6821
10.UHC Trimbach43:1265

Quicklinks