Andere 05 / 2003

">
Detail
Brigitte Wegmann freute sich auch über den
Brigitte Wegmann freute sich auch über den "kleinen" Pokal
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/24
Detail
Die Schweizer Fans waren Weltklasse
Die Schweizer Fans waren Weltklasse
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/24
Detail
Die Silbergirls von Bern
Die Silbergirls von Bern
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/24
Detail
Auch bei den Damen heisst der Weltmeister nun Schweden
Auch bei den Damen heisst der Weltmeister nun Schweden
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/24
Detail
Laura Ristimäki versucht Inger Lise Fagernes zu stoppen
Laura Ristimäki versucht Inger Lise Fagernes zu stoppen
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/24
Detail
Die Finnische Torhüter musste nur selten eingreifen
Die Finnische Torhüter musste nur selten eingreifen
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/24
Detail
Tina Helminsen im Zweikampf mit Elisa Simonen
Tina Helminsen im Zweikampf mit Elisa Simonen
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/24
Detail
Satu Schilcher erzielte das erste Tor
Satu Schilcher erzielte das erste Tor
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/24
Detail
2 Tore gingen auf das Konto von Kari Rinne Hånsnar
2 Tore gingen auf das Konto von Kari Rinne Hånsnar
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/24
Detail
Ingvild Ruud im Zweikampf mit Minna Isoniemi
Ingvild Ruud im Zweikampf mit Minna Isoniemi
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/24
Detail
Nathalie Stadelmann freut sich über Ihren zweiten Treffer
Nathalie Stadelmann freut sich über Ihren zweiten Treffer
Fotograf:
Henning Rugsveen
Datum: 2003/05/23
Detail
Norwegen sah sich meist in die Defensive gedrängt
Norwegen sah sich meist in die Defensive gedrängt
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Die norwegischen Abschlüsse endeten spätesten bei Sabine Forster
Die norwegischen Abschlüsse endeten spätesten bei Sabine Forster
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Kari Hansnar Rinne wusste nicht zu überzeugen
Kari Hansnar Rinne wusste nicht zu überzeugen
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Die Norwegische Defensive wusste für einmal nicht zu überzeugen
Die Norwegische Defensive wusste für einmal nicht zu überzeugen
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Simone Berner gehörte zu den Entdeckungen der WM
Simone Berner gehörte zu den Entdeckungen der WM
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Tina Helminsen im Zweikampf
Tina Helminsen im Zweikampf
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Mirca Anderegg versuchts im Alleingang
Mirca Anderegg versuchts im Alleingang
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Brigitta Wegmann in Aktion
Brigitta Wegmann in Aktion
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Nathalie Stadelmann im Zweikampf mit Ingvild Øversveen
Nathalie Stadelmann im Zweikampf mit Ingvild Øversveen
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Petra Kundert mit einem Abschlussversuch
Petra Kundert mit einem Abschlussversuch
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Kari Rinne Hånsnar sucht den Ball
Kari Rinne Hånsnar sucht den Ball
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Kari Rinne Hånsnar für einmal auf den Knien
Kari Rinne Hånsnar für einmal auf den Knien
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Anderegg im Zweikampf mit Giørtz
Anderegg im Zweikampf mit Giørtz
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Simone Ryser erzielt das 6:2
Simone Ryser erzielt das 6:2
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Stadelmann und Kundert im Vorwärtsgang
Stadelmann und Kundert im Vorwärtsgang
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Linda Andersen verfolgt Martina Mätzener
Linda Andersen verfolgt Martina Mätzener
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Ingrid Gigstad versucht Simone Berner zu stoppen
Ingrid Gigstad versucht Simone Berner zu stoppen
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Tom Rieben - Trainer der Schweizer Damennationalmannschaft
Tom Rieben - Trainer der Schweizer Damennationalmannschaft
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Simone Ryser spielt den Ball zu Forster zurück
Simone Ryser spielt den Ball zu Forster zurück
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Die Freude bei den Schweizerinnen war grenzenlos
Die Freude bei den Schweizerinnen war grenzenlos
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Toshie Takahashi im Vowärtsgang
Toshie Takahashi im Vowärtsgang
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Tatsuishi und Smolarek im Zweikampf
Tatsuishi und Smolarek im Zweikampf
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Miho Koike schoss das Siegstor auf Pass der 5-fachen Torschützin Ayako Takahashi
Miho Koike schoss das Siegstor auf Pass der 5-fachen Torschützin Ayako Takahashi
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Detail
Grosse Freude bei den Aufsteigerinnen
Grosse Freude bei den Aufsteigerinnen
Fotograf:
Schweizerischer Unihockeyverband
Datum: 2003/05/23
Seite 1 von 2

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks