14.
01.
2020
Champions Cup | Autor: Güngerich Etienne

Granstedt und Pylsy CC-MVP's

Trotz den verlorenen Finalspielen können die beiden Schweizer Teams am Champions Cup doch noch ein kleines Erfolgserlebnis verbuchen: Alice Granstedt und Joonas Pylsy wurden als die wertvollsten Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Granstedt und Pylsy CC-MVP's Für Alice Granstedt war die Auszeichnung zum MVP nur ein schwacher Trost. (Bild: IFF)

Es war für die beiden nur ein schwacher Trost: sowohl Alice Granstedt (Kloten-Dietlikon Jets) als auch Joonas Pylsy (SV Wiler-Ersigen) scheiterteten mit ihren Teams im Final an den schwedischen Meistern Täby bzw. Storvreta und verpassten so den Champions-Cuptitel nur knapp. Doch immerhin wurden die Beiden als die wertvollsten Spieler des Blitz-Turniers gewählt.

Granstedt brillierte vor allem im Halbfinal gegen SB-Pro mit fünf Toren und einem Assist. Mit insgesamt sieben Skorerpunkten (5+2) sicherte sich die frischgebakene Weltmeisterin nebst dem MVP-Titel auch die Topskorerkrone vor Täbys Lisa Carlsson (4+2).

Bei den Männern ging diese Auszeichnung mit acht Skorerpunkten (4+4) an den Schweden Alexander Rudd, der vor allem im Final gegen den Schweizer Meister Wiler-Ersigen gross auftrumpfte. Den MVP-Titel schnappte ihm jedoch Pylsy mit zwei starken Performances in Ostrava weg. Im Halbfinal ebnete der Finne im letzten Abschnitt mit einem Hattrick gegen seine Landsleute aus Tampere für den SVWE den Weg in den Final.

Die MVP-Wahl wurde von den Medien, dem Organisationskomitee, den Teams und dem IFF vorgenommen.

36403.jpg
Joonas Pylsy schoss im Halbfinal seine Landsleute ab. (Bild: IFF)

Der Zentralvorstand des internationalen Unihockeyverbands (IFF) hat heute auf Antrag von swiss unihockey beschlossen, den IFF Champions Cup (CC) vom 15. und 16. Januar 2022 in... Champions Cup in Winterthur erneut abgesagt
In Winterthur spielen am 15./16. Januar 2022 die acht Landesmeister der Topnationen Schweden, Finnland, Tschechien und der Schweiz gegeneinander. Die Schweizer Meister... Champions Cup: Spielplan bekannt, Tickets erhältlich
Die frisch gekürten Schweizer Meister dürfen sich auf ein Heimspiel freuen: Die nächste Austragung des IFF Champions Cup findet im Januar 2022 in Winterthur statt.... IFF Champions Cup 2022 in Winterthur
Der internationale Unihockeyverband IFF hat basierend auf dem Entscheid des Zentralvorstandes von swiss unihockey beschlossen, den Champions Cup vom 9. und 10. Januar 2021 in... Champions Cup 2021 in der Schweiz abgesagt

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks