21.
11.
2023
CH Cup Männer | Autor: swiss unihockey

Die Halbfinalpaarungen im Cup sind ausgelost

Heute wurde bekannt, welche Teams im Mobiliar Unihockey Cup um den Finaleinzug spielen. Im Halbfinal der Männer treffen Unihockey Basel Regio auf Zug United und Waldkirch-St. Gallen auf den HC Rychenberg Winterthur, während bei den Frauen Kloten-Dietlikon Jets gegen Zug United und Skorpion Emmental gegen Wizards Bern Burgdorf spielen. Auch die Halbfinal-Partien im Ligacup versprechen viel Spannung.

Die Halbfinalpaarungen im Cup sind ausgelost Wie schon am Supercup duellieren sich Zug und die Jets im Halbfinal. (Bild: Philipp Düsel)

Erstmals in der Vereinsgeschichte steht Unihockey Basel Regio im Halbfinal des Mobiliar Unihockey Cup. Nun möchten die Basler - die in der Meisterschaft auf dem zweitletzten Rang liegen - natürlich zum ersten Mal überhaupt in den Cupfinal vorstossen. Gegner im Halbfinal wird der aktuelle Tabellendritte, Zug United, sein. Im anderen Halbfinal stehen sich UHC Waldkirch-St. Gallen und der HC Rychenberg Winterthur gegenüber. Vor einem Jahr trafen die beiden Teams bereits im Viertelfinal aufeinander. Damals gewannen die St. Galler überraschend gegen die Winterthurer.

Bei den Frauen kommt es zum Duell zwischen den amtierenden Schweizer Meisterinnen und amtierenden Cupsiegerinnen: Kloten-Dietlikon Jets gegen Zug United. Im Supercup Anfang Saison ging dieses Duell klar an die Zugerinnen. Auch der andere Halbfinal verspricht viel Spektakel: Im Berner Derby duellieren sich Skorpion Emmental Zollbrück und Wizards Bern Burgdorf.

Im Ligacup der Frauen wird es zu einem neuen Finalspiel kommen. Die letzten zwei Jahren spielten Kloten-Dietlikon Jets und UHC Oekingen in der Sporthalle Wankdorf in Bern um den Titel. In dieser Saison treffen sie im Halbfinal aufeinander. Somit haben UH Rüttenen und UHT Krattigen die Möglichkeit, erstmals in den Cupfinal vorzustossen.

Bei den Männern kommt es im Ligacup zum Berner Derby zwischen dem SV Wiler-Ersigen II und Floorball Köniz Bern III. Und auch im anderen Halbfinal ist ein Berner Team vertreten: Unihockey Tigers Langnau. Die Emmentaler bekommen es in ihrem Halbfinal mit UHC Nuglar United zu tun.

Die Halbfinals finden am 13. Januar 2024 statt. Dann kommt aus, wer im Mobiliar Unihockey Cupfinal vom 24. Februar in der Sporthalle Wankdorf in Bern auflaufen darf.


Mobiliar Unihockey Cup Männer:

UHC Waldkirch-St. Gallen - HC Rychenberg Winterthur
Unihockey Basel Regio - Zug United

Mobiliar Unihockey Cup Frauen:
Kloten-Dietlikon Jets - Zug United
Skorpion Emmental Zollbrück - Wizards Bern Burgdorf

Ligacup Männer:
UHC Nuglar United - Unihockey Tigers Langnau
SV Wiler-Ersigen II - Floorball Köniz Bern III

Ligacup Frauen:
UH Rüttenen - UHT Krattigen
Kloten-Dietlikon Jets - UHC Oekingen


HCR-Verteidiger Nicola Bischofberger stand lange auf dem Feld, als sein Team mit sechs gegen fünf Feldspielern zwischenzeitlich noch einmal bis auf zwei Tore an Zug United... Bischofberger: "Viel zu wenig bissig"
Der 29-jährige Verteidiger Manuel Staub trug im Cupfinal offensiv und defensiv zum Zuger Titel bei. Er war bereits 2020 beim ersten Zuger Cupsieg mit dabei und erzählt uns... Staub: "Erfahrene Spieler geben dem Team Sicherheit"
Zug United gewinnt den Schweizer Cup bei den Männern. Die Zentralschweizer agieren gradliniger als der Qualisieger, Goalie Nils Schälin und Albin Sjögren mit X Punkten... Abgeklärte Zuger schlagen HCR im Cupfinal
In der Liga sehr gut klassiert, die jüngere Finalbilanz aber enttäuschend - unter diesen Vorzeichen steigen Skorpion Emmental Zollbrück und der HC Rychenberg Winterthur am... Skorps und HCR mit Titelhunger

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks