25.
02.
2017
Liga Cup Männer | Autor: Güngerich Etienne

Bücheler: "Haben nie aufgegeben"

James Bücheler brachte Cevi Gossau mit seinem Tor 18 Sekunden vor Schluss in die Verlängerung eines dramatischen Ligacup-Finals. Im Interview erzählt er, wie die Aufholjagd möglich war.

Bücheler: James Bücheler brachte Gossau in die Verlängerung. (Bild: Fabian Trees)

Unihockey.ch: James Bücheler, der Ligacup-Final der Herren war an Spannung kaum zu überbieten. Wie hast du das Spiel gesehen?
James Bücheler: Wir erwischten einen sehr guten Start und konnten uns schon früh eine komfortable Führung herausspielen. Nach dem ersten Gegentor forderte uns Nuglar stärker. Sie sind eine Mannschaft gespickt mit vielen jungen Akteuren. Wir dagegen haben viele alte Hasen in unseren Reihen. Deshalb wussten wir, dass wir auf unseren Kampfgeist und grössere Erfahrung setzen mussten.

Wo siehst du den Schlüsselmoment der Partie?
Als sich Nuglars Schlüsselspieler Ferdi Kurtesi verletzt hat, merkten wir schon, dass sie dieser Ausfall etwas aus dem Konzept gebracht hat. Diesen Moment konnten wir mit zwei Toren zu unseren Gunsten ausnutzen. Und als sie das zweite Tor in unser verlassenes Gehäuse erzielt haben, waren sie sich vielleicht etwas zu sicher. In der Verlängerung hatten wir dann auch ein bisschen Glück, dass Nuglar ein folgenschweres Missverständnis unterlief.

Ganz ehrlich. Hast du nach dem 8:11 eineinhalb Minuten vor Schluss eine Wende noch für möglich gehalten?
Nicht wirklich. Aber aufgegeben haben wir auch nicht. Wir wussten, dass wir einfach so schnell wie möglich noch ein Tor erzielen müssen. Und dieses kam dann auch. Danach verfielen wir nicht in Hektik, obwohl wir immer noch zwei Treffer brauchten. Wir hatten ein klares Konzept und wussten, dass wir nach höchstens zwei Pässen schnell den Abschluss suchen müssen. Eigentlich hätte Nuglar dieses Ding nach Hause schaukeln müssen. Unsere Aufholjagd macht den Sieg aber umso schöner.

Wie werdet ihr jetzt den Titel feiern?
Wenn wir den Final erreichen, reisen wir immer mit dem Car nach Bern. Dass ist immer ein tolles Erlebnis und wenn man als Sieger zurückkehren kann, ist es umso lustiger. Jetzt feiern wir mal eine Runde in der Garderobe. Danach schauen wir uns vielleicht noch den Grossfeldfinal an - obwohl ich eigentlich lieber schon jetzt zurückkehren würde (lacht).

 

Renato Schneider hat mit seinem Tor in der zehnten Minute im Ligacup-Final die Aufholjagd von Blau-Gelb Cazis eingeleitet. Im Interview spricht der 34-fache Nationalspieler... "Hätten noch mehr auf dem Kasten"
Und am Ende sind die Besten wieder unter sich, auch wenn die vermeintlichen Favoriten zum Teil hart zu kämpfen hatten. Nur Kronfavorit Cazis liess nie Zweifel übrig über... Liga-Cup Männer, 1/4-Finals
Die beiden Ligacup-Halbfinals der Männer sorgten wie erwartet für viel Spannung. Mit Kappelen und Blau-Gelb Cazis konnten sich schlussendlich die beiden Leader der... Neue Finalpaarung trotz Favoritensiege
Die höchstens aufgrund der Tabellenposition leicht zu favorisierenden Spitzenreiter der Ost- und Westgruppe müssen in den Halbfinals des Ligacups auswärts antreten. So... Die Spitzenteams unter sich

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich100:662.267
2.UHC Alligator Malans89:592.200
3.Floorball Köniz89:582.133
4.SV Wiler-Ersigen93:642.067
5.Zug United92:851.533
6.HC Rychenberg Winterthur79:791.533
1.Kloten-Dietlikon Jets90:372.462
2.Skorpion Emmental Zollbrück70:482.077
3.piranha chur75:541.833
4.Zug United51:521.667
5.Wizards Bern Burgdorf64:691.538
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks