03.
01.
International | Autor: Güngerich Etienne

Curney ist der beste Punktesammler

In den vier Topligen ist nach Jahresende etwas mehr als die Hälfte der Qualifikation absolviert. Zeit um einen Blick auf die besten Skorer der Top-Nationen zu werfen. Dieser zeigt: nur in Tschechien kommt der Topskorer vom aktuellen Leader.

Curney ist der beste Punktesammler Enttäuschend: an der Heim-WM in Prag blieb Jiri Curney ohne Torerfolg. (Bild: IFF)

Jiri Curney gehört seit Jahren zu den besten Skorern in der tschechischen Liga. In dieser Saison führt der Flügel von Meister Mlada Boleslav, der an der Heim-WM in Prag für das Nationalteam nicht wunschgemäss auf Touren kam, die Skorerwertung mit 59 Punkten (25 Tore+34 Assists) an. Acht Punkte weniger hat Nationalmannschafts-Kollege Tom Ondrusek von Florbal Chodov erzielt. Auf dem dritten Rang folgt Curneys langjähriger Sturmpartner Jan Natov, der nicht für die WM berücksichtigt wurde.

Curney weist von den vier Topligen aus Schweden, Finnland, Tschechien und der Schweiz die höchste Anzahl Skorerpunkte auf. Zwölf Punkte weniger hat der Topskorer aus der Salibandyliga, Jari Hankkio von SPV, erzielt. Der ehemalige Zuger Joona Rantala folgt auf dem zweiten Rang, während der erste Akteur aus dem Weltmeisterteam mit Peter Kotilainen nur auf dem vierten Platz klassiert ist. Interessant: auch in der SSL (Alexander Galante-Carlström) und der NLA (Billy Nilsson) kommen die Topskorer nicht vom aktuellen Leader.


Die Topskorer aus den vier Topligen:


Schweden:

1. Alexander Galante Carlström (Falun), 41 Punkte (29+12)
2. Johannes Wilhelmsson (Höllviken), 40 Punkte (16+24)
3. Albin Sjögren (Storvreta), 38 Punkte (16+22)


Finnland:

1. Jari Hankkio (SPV), 47 Punkte (38+9)
2. Joona Rantala (Nokian), 41 Punkte (16+25)
3. Henri Johansson (Nokian), 40 Punkte (27+13)


Tschechien:

1. Jiri Curney (Mlada Boleslav), 59 Punkte (25+34)
2. Tom Ondrusek (Florbal Chodov), 51 Punkte (33+18)
3. Jan Natov (Mlada Boleslav), 46 Punkte (29+17)


Schweiz:

1. Billy Nilsson (Zug United), 40 Punkte (14+26)
2. Paolo Riedi (Chur Unihockey), 33 Punkte (22+11)
3. Simon Suter (Uster), 32 Punkte (20+12)

 

Eine Studie analysierte, wie an der Weltmeisterschaft 2016 die Tore fielen. Ein Blick auf die Statistik lohnt sich grundsätzlich auch für alle, die im Jahr 2019 vor dem... Wie man Tore schiesst
Rund zwei Wochen vor dem Start zur Herren-Weltmeisterschaft stehen die Kader der 16 Teilnehmer fest. Lettland und Deutschland, Gruppengegner der Schweiz, greifen dabei auf... Die WM-Teams stehen fest
Bereits zum fünften Mal fand das Benefizturnier zugunsten von 'Unihockey für Strassenkinder' statt. Beim Turnier, das erstmals in Thun ausgetragen wurde, holten sich im... Benefizturnier in Thun mit Teilnehmerrekord

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich104:5743
2.Floorball Köniz100:8039
3.SV Wiler-Ersigen122:7636
4.UHC Alligator Malans114:7833
5.Zug United124:11529
6.UHC Uster85:8929
7.Chur Unihockey96:10129
8.Tigers Langnau95:10824
9.HC Rychenberg Winterthur89:12121
10.Waldkirch-St. Gallen80:10318
11.UHC Thun80:11310
12.Kloten-Dietlikon Jets85:13310
1.piranha chur115:3345
2.Kloten-Dietlikon Jets112:4642
3.Wizards Bern Burgdorf101:5335
4.Unihockey Berner Oberland81:5330
5.Skorpion Emmental Zollbrück87:6428
6.R.A. Rychenberg Winterthur48:8418
7.UHC Laupen ZH49:8618
8.Zug United45:909
9.UH Red Lions Frauenfeld37:877
10.Aergera Giffers43:1225
1.Ad Astra Sarnen132:7953
2.Unihockey Basel Regio123:7948
3.Floorball Thurgau125:9240
4.Ticino Unihockey106:10834
5.I. M. Davos-Klosters105:10430
6.Unihockey Langenthal Aarwangen106:11530
7.Regazzi Verbano UH Gordola108:10428
8.Floorball Fribourg79:9824
9.RD March-Höfe Altendorf97:11824
10.UHC Sarganserland87:10122
11.Pfannenstiel Egg81:11514
12.UHC Grünenmatt82:11813
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf74:4938
2.FB Riders DBR73:6037
3.SU Mendrisiotto100:6836
4.Unihockey Basel Regio102:7828
5.UH Appenzell71:6027
6.Waldkirch-St. Gallen75:6126
7.UH Lejon Zäziwil73:7622
8.Floorball Uri53:7118
9.UC Yverdon45:6718
10.UHC Trimbach41:1175

Quicklinks