25.
12.
2019
International | Autor: unihockey.ch

Schweiz rückt auf Rang 2 vor

Mit dem Gewinn der Silbermedaille an der WM in Neuenburg überholen die Schweizer Frauen Finnland und liegen neu auf dem zweiten Rang der IFF-Weltrangliste. Die grössten Rangverschiebungen gab es im hinteren Bereich - Malaysia gewinnt sechs Plätze, die USA und Holland rutschen ab.

Schweiz rückt auf Rang 2 vor Mit dem Finaleinzug in Neuenburg überholt die Schweiz in der Weltrangliste Finnland. (Bild: Dieter Meierhans)

Die IFF-Weltrangliste basiert auf dem Abschneiden an den beiden letzten Weltmeisterschaften. Für die Nationen, die es nicht an die WM geschafft haben, werden die Qualifikationspartien und andere von der IFF anerkannte Events (z.B. die SEA-Games in Asien, African Cup) in die Wertung einbezogen.

Schweden bleibt natürlich die Nummer 1 - dahinter überholt die Schweiz Finnland und liegt neu auf dem zweiten Platz. Die Slowakei und Polen ziehen an Lettland vorbei, Deutschland bleibt in den Top 8.

Die Frauen-Weltrangliste nach der WM 2019 in Neuenburg

Ränge 11-20

Ränge 21-30

 

Der 32-jährige Schwede Kim Nilsson erhält von Innebandymagazinet die Auszeichnung als bester Unihockeyspieler der Welt für das Jahr 2020. Mit Pascal Meier und Jan Zaugg... Kim Nilsson ist der Beste
Der Slowake Roman Faith war im Mai 2019 der zweitbeste Skorer der A-Division an der U19-WM in Halifax, noch vor Top-Spielern wie Filip Eriksson, Filip Forman oder Filip... Slowakisches Multitalent
Die 27-jährige Eliska Krupnova, Stürmerin von Pixbo Wallenstam und Tschechiens Frauen-Nationalmannschaft, wurde zur weltbesten Unihockeyspielern des Jahres 2020 gekürt. Sie... Krupnova ist die Beste
Der 41-jährige Schweizer Remo Hubacher ist Anfang August überraschend von seinem Amt als Nationaltrainer Deutschlands zurückgetreten. Als Nachfolger konnte ein Finne... Neuer Nationaltrainer für Deutschland

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich111:692.313
2.UHC Alligator Malans95:622.250
3.Floorball Köniz96:662.000
4.SV Wiler-Ersigen96:701.938
5.Zug United100:921.625
6.HC Rychenberg Winterthur82:901.438
1.Kloten-Dietlikon Jets90:372.462
2.Skorpion Emmental Zollbrück70:482.077
3.piranha chur75:541.833
4.Zug United51:521.667
5.Wizards Bern Burgdorf64:691.538
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks