11.
07.
International | Autor: Güngerich Etienne

Thailand gewinnt erste Asien-Meisterschaft

Am AOFC Cup in Bangkok kam es im Final zum Duell der beiden Favoriten Thailand und Singapur. Die Thais konnten ihren ersten Titelgewinn feiern. Grossen Anteil daran haben auch Spieler, die in Schweden tätig sind.

Thailand gewinnt erste Asien-Meisterschaft Thailand reüssiert vor heimischem Publikum. (Bild: IFF)

Während in Europa die internationale Unihockeysaison mit der Euro Floorball Tour Ende April abgeschlossen wurde, stand in Asien ein wichtiges Nationen-Turnier an. Erstmals wurde ein Asien-Cup ausgetragen. Der sogenannte AOFC Cup soll die vormaligen Asia Pacific Floorball Championships ersetzen. Acht Länder nahmen bei der Premiere der Männer in Bangkok teil. Darunter auch China, das erstmals ein Länderspiel absolvierte und Indien, das nach einem längeren Unterbruch zurückkehrte.

Schon früh zeichnete sich ab, das alles auf einen Final zwischen den beiden Favoriten Thailand und Singapur hinauslaufen wird. Schon in den Gruppenspielen liessen die beiden den Zweitplatzierten keine Chance. Thailand bezwang Südkorea mit 11:1, während Singapur die Philippinen mit 14:1 vom Feld fegte. Auch die beiden Halbfinals verliefen diskussionslos. So gewann Singapur gegen Südkorea mit 11:0 und Thailand gegen Indonesien mit 15:2.

Im Final kam es dann zum logischen Showdown zwischen den bis dahin noch ungeschlagenen Mannschaften. Dabei ging Thailand schon früh mit zwei Toren in Führung und sollte diese bis zum Ende der 60 Minuten nicht mehr hergeben. Spätestens im letzten Drittel - als die Thais drei Treffer in Folge verbuchten - war die Partie entschieden. Schlussendlich gewann der leichte Favorit mit 8:4 und durfte im eigenen Land den ersten Asienmeistertitel feiern.

Die Thailänder verfügen in Asien wohl auch über die höchste individuelle Klasse. Pawat Thaidit und Alexander Rinefalk haben beide schwedisches Blut und spielen in Skandinavien. Sie haben in fünf Spielen gemeinsam 47 Punkte erzielt.

Schlussrangliste:

1.) Thailand

2.) Singapur

3.) Südkorea

4.) Indonesien

5.) Indien

6.) China

7.) Iran

8.) Philippinen

 

Alle Resultate auf einen Blick findet ihr --> hier.

 

Am internationalen Wochenende kommt es in Skandinavien zur traditionellen Finnland-Schweden Challenge. Die Frauen und Männer beider Nationen messen sich dabei einmal in... Herausforderung für Finnland und Schweden
Mika Kohonen ist eine wahre Unihockeylegende. Der Finne hat seit 1998 für sein Heimatland an allen zehn Weltmeisterschaften teilgenommen und dabei drei Mal Gold gewonnen.... "Nicht leistungsfähig zu sein, ist schlimm"
Am vergangenen Donnerstag gab der lettische Verband bekannt, dass Arto Riihimäki zusammen mit dem finnischen Landsmann Perttu Kytöhonka neu die Geschicke der lettischen... Riihimäki wird lettischer Nationaltrainer
Nach dem Ausfall von Stammtorhüter Lukas Soucek muss Tschechien für die World Games eine weitere Änderung vornehmen. Jan Jelinek wird durch Milan Garcar ersetzt. Weitere Änderung bei Tschechien

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen79:4526
2.Floorball Köniz89:5726
3.Tigers Langnau71:5721
4.UHC Alligator Malans75:6321
5.Grasshopper Club Zürich90:5718
6.Zug United67:7214
7.HC Rychenberg Winterthur64:7414
8.Waldkirch-St. Gallen59:7414
9.Chur Unihockey49:7510
10.UHC Uster54:659
11.Kloten-Bülach Jets53:727
12.UHC Thun39:783
1.piranha chur61:1926
2.UHC Dietlikon76:2824
3.Wizards Bern Burgdorf53:4019
4.Skorpion Emmental Zollbrück60:4719
5.R.A. Rychenberg Winterthur54:3915
6.Unihockey Berner Oberland32:4114
7.Aergera Giffers26:438
8.UH Red Lions Frauenfeld32:797
9.Waldkirch-St. Gallen21:533
10.Zug United30:563
1.Unihockey Basel Regio72:4226
2.Ad Astra Sarnen77:5622
3.Unihockey Langenthal Aarwangen59:4522
4.Floorball Fribourg57:4520
5.Floorball Thurgau59:4718
6.UHC Sarganserland55:6011
7.UHC Grünenmatt43:5211
8.Ticino Unihockey57:7211
9.RD March-Höfe Altendorf44:5810
10.I. M. Davos-Klosters49:588
11.Regazzi Verbano UH Gordola35:565
12.Pfannenstiel Egg31:474
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf54:2028
2.UHC Laupen ZH58:2720
3.Unihockey Basel Regio45:4120
4.FB Riders DBR43:3417
5.Mendrisiotto Ligornetto36:5015
6.UH Lejon Zäziwil44:4913
7.Floorball Uri32:516
8.UHC Trimbach31:711

Quicklinks