11.
07.
Finnland | Autor: Güngerich Etienne

Nykky: "Team ergab sich fast von alleine"

Nach längerer Abstinenz steht Petteri Nykky wieder hinter der Bande der finnischen Nationalmannschaft. Im Interview mit IFF spricht der ehemalige Schweizer Nati-Coach über Verletzungssorgen, die Erfahrung im Team und über seine drei besten Spieler. Natürlich auf die typisch finnische Art: kurz und bündig.

Nykky: Plagten Verletzungssorgen: der finnische Nationaltrainer Petteri Nykky. (Bild: salibandy.net)

War es schwierig, ihr Team zu finden?
Man kann schon fast sagen, dass es einfach war. Dies weil die Deadline für die erste Liste extrem früh war. Dann verletzten sich diverse Spieler und so ergab sich das Team praktisch von alleine.

Was haben Sie für ein Team?
Trotz den Verletzungen ein sehr gutes. Wir waren bestrebt, Spieler zu finden, die man auf beiden Positionen einzusetzen. Das ist uns gelungen.

Wie würden Sie ihre Mannschaft in drei Wörtern beschreiben?
Clever, kämpferisch und mit vielen Skills ausgestattet.

Was sind die Stärken und Schwächen der finnischen Nationalmannschaft?
Wir haben viele Spieler in unseren Reihen, die sich schon oft in schwierigen Situationen befanden und wissen, was es braucht, um ein grosses Spiel zu gewinnen.

Auf welche drei Spieler Finnlands sollte man sich an den World Games besonders achten?
Nico Salo: Ein Weltklasse-Center.
Krister Savonen: Ein sehr ballsicherer Verteidiger.
Peter Kotilainen: Ein Stürmer mit einzigartigem Torhunger.

 

Für Finnland geht es an der EFT in Kirchberg in erster Linie darum, sich für die verlorene «Finnkampen» an Schweden zu revanchieren. Nationaltrainer Petteri Nykky setzt... Altbewährtes und zwei Abwesende
Die finnische Liga zieht um. Allerdings nur sporadisch. Mitte November wird ein Meisterschaftsspiel zwischen Classic Tampere und TPS Turku in Singapur ausgetragen. Salibandyliiga gibt Gastspiel in Singapur
In Finnland hat Classic Tampere sowohl bei den Frauen, als auch bei den Männern die Meistertitel eingeheimst. Petteri Nykkys Team verhalf beim 9:6-Finalsieg über... Doppeltes Classic

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen86:4729
2.Floorball Köniz89:5726
3.Tigers Langnau79:6024
4.UHC Alligator Malans75:6321
5.Grasshopper Club Zürich93:6518
6.Zug United70:7714
7.HC Rychenberg Winterthur66:8114
8.Waldkirch-St. Gallen66:8614
9.Chur Unihockey54:7813
10.Kloten-Bülach Jets62:7710
11.UHC Uster59:749
12.UHC Thun51:856
1.piranha chur82:1929
2.UHC Dietlikon76:2824
3.Wizards Bern Burgdorf57:4321
4.Skorpion Emmental Zollbrück60:4719
5.R.A. Rychenberg Winterthur57:4316
6.Unihockey Berner Oberland36:4714
7.Aergera Giffers32:4711
8.UH Red Lions Frauenfeld32:797
9.Zug United30:563
10.Waldkirch-St. Gallen21:743
1.Unihockey Basel Regio79:4729
2.Ad Astra Sarnen77:5622
3.Unihockey Langenthal Aarwangen59:4522
4.Floorball Fribourg57:4520
5.Floorball Thurgau59:4718
6.UHC Sarganserland61:6514
7.UHC Grünenmatt48:5811
8.Ticino Unihockey57:7211
9.RD March-Höfe Altendorf50:6710
10.I. M. Davos-Klosters49:588
11.Regazzi Verbano UH Gordola44:628
12.Pfannenstiel Egg36:544
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf59:2131
2.UHC Laupen ZH67:2923
3.FB Riders DBR45:3520
4.Unihockey Basel Regio49:4720
5.Mendrisiotto Ligornetto42:5418
6.UH Lejon Zäziwil45:5413
7.Floorball Uri34:606
8.UHC Trimbach32:731

Quicklinks