04.
01.
Schweden | Autor: Güngerich Etienne

Engels gelungener Abend

Am Berchtoldstag konnte Manuel Engel seine Torausbeute fast verdoppeln. Der Emmentaler führte Växjö mit drei Toren zum 7:5-Sieg über Jönköping.

Engels gelungener Abend Manuel Engel gelang gegen Jönköping ein Hattrick. (Bild: Per Wiklund)

Lange musste Manuel Engel in dieser Saison auf ein solches Spiel warten. Auf ein Spiel, in dem alles wie von alleine läuft, in dem praktisch jeder Schuss den Weg ins Tor findet, in dem endlich etwas Zählbares herausschaut. Die Leistungen des Emmentalers waren ja bis anhin nicht schlecht, er geniesst in Schweden eine hohe Wertschätzung, kommt in jedem Spiel zum Einsatz und ist Assistenzcaptain des jungen Teams. Aber sechs Punkte aus 18 Spielen waren auch für den Nationalspieler eine unbefriedigende Ausbeute.

Am 18. Spieltag war das Glück nun wieder einmal auf der Seite Engels. Nach zehn Minuten eröffnete er im Spiel gegen Jönköping das Skore, kurz nach der ersten Drittelspause doppelte er nach. Und in der 45. Minute stellte er seinen Hattrick zum zwischenzeitlichen 7:3 her. Es waren die Saisontore fünf bis sieben für Engel. Mit dem Sieg hält sich Växjö weiter in der vorderen Tabellenhälfte, die Playoffs sollten machbar sein.

Neuigkeiten gibt es auch von der Disziplinarkommission. Engels Teamkollege Johan Roos wurde nach einer Rangelei im Spiel gegen Mullsjö, die Schiedsrichter verteilten darauf zwei Rote Karten, für drei Spiele gesperrt. Mullsjös Torhüter Benjamin Löfdahl wurde für seinen «Stinkefinger» für ein Spiel suspendiert.

30439.jpg
Benjamin Löfdahls zeigte den Växjö-Fans den Stinkefinger. (Bild: Printscreen)

 

Heute Abend nimmt auch die SSL ihren Spielbetrieb auf. Die Schweizer-Fraktion wurde mit Manuel Maurer und Tim Braillard vergrössert. Beherrscht werden die schwedischen Medien... Mehr Schweizer und zwei Rückkehrer
In der SSL bahnt sich ein Hammer-Transfer an. Gemäss Informationen, die dem "Sportbladet" vorliegen, führt der finnische Veteran Verhandlungen mit dem IBF Falun. Verhandelt Falun mit Kohonen?
Die finnische Superschwestern Veera und Oona Kauppi sind bereit für die SSL. Gemäss der schwedischen Zeitung Sportbladet sollen sie sich für Meister IKSU entschieden haben. Die Kauppis haben sich entschieden
Sie hat am viertmeisten Länderspiele für die Schwedische Nationalmannschaft absolviert und hat alles gewonnen, was man gewinnen kann. Jetzt hat sich Isabell Krantz... Der Entscheid einer Weltklasse-Verteidigerin

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen31:109
2.UHC Alligator Malans22:108
3.UHC Uster16:137
4.Floorball Köniz18:216
5.Waldkirch-St. Gallen23:306
6.Grasshopper Club Zürich12:115
7.HC Rychenberg Winterthur13:184
8.Tigers Langnau14:163
9.Zug United18:213
10.Chur Unihockey13:183
11.UHC Thun13:172
12.Kloten-Dietlikon Jets11:191
1.Wizards Bern Burgdorf15:36
2.piranha chur13:36
3.Kloten-Dietlikon Jets9:46
4.Unihockey Berner Oberland10:73
5.Zug United5:93
6.Aergera Giffers5:122
7.UH Red Lions Frauenfeld4:61
8.Skorpion Emmental Zollbrück2:40
9.R.A. Rychenberg Winterthur1:70
10.UHC Laupen ZH4:130
1.Ad Astra Sarnen17:98
2.Unihockey Basel Regio17:97
3.I. M. Davos-Klosters25:197
4.Floorball Thurgau24:207
5.Unihockey Langenthal Aarwangen19:156
6.Regazzi Verbano UH Gordola18:176
7.UHC Sarganserland13:153
8.Ticino Unihockey17:203
9.Pfannenstiel Egg15:183
10.RD March-Höfe Altendorf14:222
11.Floorball Fribourg14:211
12.UHC Grünenmatt11:191
1.Waldkirch-St. Gallen10:33
2.UH Appenzell4:13
3.FB Riders DBR7:53
4.Unihockey Basel Regio5:33
5.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf5:42
6.UHC Trimbach4:51
7.Mendrisiotto Ligornetto5:70
8.Floorball Uri3:50
9.UC Yverdon1:40
10.UH Lejon Zäziwil3:100

Quicklinks