04.
01.
Schweden | Autor: Güngerich Etienne

Engels gelungener Abend

Am Berchtoldstag konnte Manuel Engel seine Torausbeute fast verdoppeln. Der Emmentaler führte Växjö mit drei Toren zum 7:5-Sieg über Jönköping.

Engels gelungener Abend Manuel Engel gelang gegen Jönköping ein Hattrick. (Bild: Per Wiklund)

Lange musste Manuel Engel in dieser Saison auf ein solches Spiel warten. Auf ein Spiel, in dem alles wie von alleine läuft, in dem praktisch jeder Schuss den Weg ins Tor findet, in dem endlich etwas Zählbares herausschaut. Die Leistungen des Emmentalers waren ja bis anhin nicht schlecht, er geniesst in Schweden eine hohe Wertschätzung, kommt in jedem Spiel zum Einsatz und ist Assistenzcaptain des jungen Teams. Aber sechs Punkte aus 18 Spielen waren auch für den Nationalspieler eine unbefriedigende Ausbeute.

Am 18. Spieltag war das Glück nun wieder einmal auf der Seite Engels. Nach zehn Minuten eröffnete er im Spiel gegen Jönköping das Skore, kurz nach der ersten Drittelspause doppelte er nach. Und in der 45. Minute stellte er seinen Hattrick zum zwischenzeitlichen 7:3 her. Es waren die Saisontore fünf bis sieben für Engel. Mit dem Sieg hält sich Växjö weiter in der vorderen Tabellenhälfte, die Playoffs sollten machbar sein.

Neuigkeiten gibt es auch von der Disziplinarkommission. Engels Teamkollege Johan Roos wurde nach einer Rangelei im Spiel gegen Mullsjö, die Schiedsrichter verteilten darauf zwei Rote Karten, für drei Spiele gesperrt. Mullsjös Torhüter Benjamin Löfdahl wurde für seinen «Stinkefinger» für ein Spiel suspendiert.

30439.jpg
Benjamin Löfdahls zeigte den Växjö-Fans den Stinkefinger. (Bild: Printscreen)

 

Zurzeit dreht sich in Schweden in Bezug auf die Silly Season alles um die Frage "wohin wechseln die Kauppis?". IKSU, Kais Mora und Pixbo Wallenstamm träumen davon, das... Die mächtigsten Transfers aller Zeiten?
Die Frauen von IKSU sind wie schon im Vorjahr Schwedischer Meister. Bei den Männern hingegen besiegt Storvreta den Titelverteidiger Falun mit 6:2 und holt sich den Pokal nach... Storvreta und IKSU sind Schwedischer Meister
Wie in der Schweizer Nationalliga haben auch in Schweden jeweils die zwei besten Teams der Qualifikation den Sprung in den Superfinal geschafft - sowohl bei den Männern als... Duell der Giganten
Der SSL-Verein Storvreta hat sich gestern Abend mit einem 8:2-Sieg über Mullsjö für den Superfinalen qualifiziert. In der neuen Spielzeit kann der Verein aus Uppsala wieder... Sundstedt zurück zu Storvreta

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen155:8754
2.Floorball Köniz176:11049
3.Tigers Langnau170:13046
4.Grasshopper Club Zürich175:12542
5.UHC Alligator Malans145:12938
6.HC Rychenberg Winterthur137:13932
7.Zug United135:15230
8.UHC Uster124:13929
9.Waldkirch-St. Gallen121:16525
10.Chur Unihockey114:16521
11.UHC Thun104:15215
12.Kloten-Bülach Jets101:16415
1.piranha chur147:5350
2.UHC Dietlikon138:6447
3.Wizards Bern Burgdorf104:7240
4.R.A. Rychenberg Winterthur97:6934
5.Skorpion Emmental Zollbrück107:8434
6.Unihockey Berner Oberland67:8323
7.Aergera Giffers69:10416
8.UH Red Lions Frauenfeld57:12311
9.Waldkirch-St. Gallen49:1198
10.Zug United50:1147
1.Unihockey Basel Regio178:10359
2.Floorball Thurgau155:10948
3.Ad Astra Sarnen162:12446
4.Unihockey Langenthal Aarwangen123:11140
5.Floorball Fribourg131:11638
6.Regazzi Verbano UH Gordola108:12031
7.UHC Sarganserland122:12630
8.I. M. Davos-Klosters144:13729
9.UHC Grünenmatt103:13125
10.Ticino Unihockey133:17123
11.RD March-Höfe Altendorf104:16016
12.Pfannenstiel Egg72:12711
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf111:5451
2.UHC Laupen ZH131:5947
3.Unihockey Basel Regio109:8542
4.FB Riders DBR86:7135
5.UH Lejon Zäziwil95:9527
6.Mendrisiotto Ligornetto78:12027
7.Floorball Uri81:10422
8.UHC Trimbach54:1571

Quicklinks