26.
04.
Schweden | Autor: Streiter Constantin

Pixbo verliert SSL-Final

Trotz einer 3:1-Führung unterliegt Pixbo Wallenstam mit Lara Heini im Tor dem Team Thorengruppen am Ende mit 4:5. Die Schweizer Nationaltorhüterin äussert sich zudem zu ihrer Zukunft.

Pixbo verliert SSL-Final Lara Heini wird auch nächste Saison für die Red Foxes spielen. (Bild: Per Wiklund)

Rückblickend war es der Beginn der Wende zu Ungunsten von Pixbo: Drei Sekunden vor der zweiten Pause verkürzte Team Thorengruppen im SSL-Final zum 2:3. Davor hatte Pixbo eine starke Leistung gezeigt, auch die Schweizer Torhüterin Lara Heini hatte grossen Anteil an der zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Führung. Doch dieser Treffer nach 39:57 gab dem Qualisieger Thorengruppen wieder Auftrieb.

Eine Viertelstunde später war die Partie gedreht, die Kauppi-Schwestern erzielten alle drei Tore ihres Teams im dritten Drittel. Nun lag Pixbo mit 3:5 zurück. Etwas mehr als zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit wurde Heini durch eine sechste Feldspielerin ersetzt, doch mehr als das 4:5-Anschlusstor durch Rikke Ingebrigtsli Hansen 43 Sekunden vor Schluss gelang Pixbo nicht mehr.

Somit ging Lara Heini als Verliererin aus ihrem ersten SSL-Final. Doch sie möchte auch nächste Saison für Pixbo spielen, wie sich nach dem Spiel gegenüber "Innebandymagazinet" sagte. Es wird also eine vierte Saison in Göteborg für die Bünderin geben, die 2018 von Piranha Chur in die Schwedische Liga wechselte.

Im SSL-Final holt sich Falun mit einem 5:3-Sieg den sechsten Titel seit 2013. Die Mannschaft der abtretenden Trainerlegende Thomas Brottman - er übernimmt Schwedens... Falun gewinnt SSL-Gold!
Das 19-jährige tschechische Supertalent Filip Langer wechselt wie vermutet in die SSL zu Kalmarsund. Dort wird Langer unter anderem mit dem weltbesten Unihockeyspieler Kim... Langers Wechsel zu Kalmarsund bestätigt
Nach den Corona-Fällen bei Falun und Kalmarsund wurden die restlichen Spiele der Halbfinal-Serie neu angesetzt. Somit können am kommenden Samstag nur die Frauen um Gold... SSL-Final der Männer verschoben

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich111:692.313
2.UHC Alligator Malans95:622.250
3.Floorball Köniz96:662.000
4.SV Wiler-Ersigen96:701.938
5.Zug United100:921.625
6.HC Rychenberg Winterthur82:901.438
1.Kloten-Dietlikon Jets90:372.462
2.Skorpion Emmental Zollbrück70:482.077
3.piranha chur75:541.833
4.Zug United51:521.667
5.Wizards Bern Burgdorf64:691.538
1.Floorball Thurgau43:243.000
2.Unihockey Basel Regio40:182.800
3.UHT Eggiwil29:242.000
4.RD March-Höfe Altendorf36:301.800
5.I. M. Davos-Klosters32:271.600
6.Ticino Unihockey24:311.600
7.Unihockey Langenthal Aarwangen24:371.200
8.Regazzi Verbano UH Gordola27:341.000
9.Floorball Fribourg28:401.000
10.Kloten-Dietlikon Jets29:420.800
11.UHC Grünenmatt28:300.600
12.UHC Sarganserland38:410.600
1.UH Lejon Zäziwil50:202.857
2.Waldkirch-St. Gallen32:182.286
3.Visper Lions28:242.000
4.UH Appenzell34:321.857
5.Unihockey Basel Regio32:341.571
6.Aergera Giffers30:301.286
7.Floorball Uri28:301.000
8.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17:310.857
9.Nesslau Sharks18:290.714
10.UC Yverdon18:390.571

Quicklinks