15.
09.
Tschechien | Autor: Streiter Constantin

30 Jahre Czech Open: Der Film

Wem es draussen derzeit etwas zu schnell kalt wird, der darf noch einmal in den Erinnerungen der 30 letzten und meist sehr heissen Sommer in Prag schwelgen. Am Czech Open feierte ein Film über das grösste Vorbereitungsturnier der Welt Premiere.

30 Jahre Czech Open: Der Film Die Premiere des Films am Czech Open 2022. (Bild: Matyas Klapa)

Die Resultate der Schweizer Teams am diesjährigen Czech Open fielen zugegebenermassen eher bescheiden aus. Immerhin konnten die Männer von Wiler-Ersigen und Zug United das Turnier am Sonntag mit einem Sieg abschliessen. Um den Titel duellierten sich im Pixbo und Falun (Frauen) respektive Pixbo und Tatran (Männer) - also der Gastgeber aus Prag und zwei Stammgäste am renommierten Vorbereitungsturnier.

Im Rahmen der 30. Austragung des Czech Open feierte auch ein 38-minütiger Film über das Turnier Premiere. Prägende Akteure der Austragungen seit 1993 und Gründungsmitglieder kommen dabei zu Wort, wie auch einige der prominentesten Besucher über die vergangenen Jahre. Von Pixbo-Captain Martin Östholm über Esa Jussila bis zu Radim Cepek - und natürlich der eigentliche "Mister Czech Open", Martin Vaculik vom Organisator Tatran Stresovice.

Fotos von der Premiere sind hier zu finden.

CZECH OPEN - 30th anniversary movie

Wenn Sie Probleme beim Abspielen des Videos haben, hier der Direktlink:

https://www.youtube.com/watch?v=EJ_QPV7RM-g

Quelle: https://www.floorballinprague.tv/video/s-czech-open-30st-anniversary-kmwcg8

Die Sieger des Czech Open 2022 heissen Pixbo Wallenstam (Frauen) und Tatran Stresovice (Männer). Aus Schweizer Sicht fällt die Bilanz mager aus. Pixbo und Tatran gewinnen Czech Open
Doppelter Anlass zur Freude in Prag: Bei der 30. Ausgabe des Czech Open sind nach zwei Jahren Unterbruch auch wieder die internationalen Top-Teams wie Wiler, Falun oder Pixbo... Czech Open feiert Jubiläum
Florbal Mlada Boleslav gewinnt das eigene Vorbereitungsturnier dank einem Sieg im Penaltyschiessen gegen Floorball Köniz. Mit Torhüter Daniel Münger und Stürmer Mike... Köniz verpasst Turniersieg knapp

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks