Storvreta IBK - Linköping IBK 5:4 (2:0; 1:3; 2:1)

Tele 2 Arena Stockholm - 18166 Zuschauer

Tore: 07:45 Albin Sjögren (Rasmus Sundstedt ) 1:0, 17:20 Mattias Samuelsson 2:0, 20:39 Matej Jendrisak (Martin Karlsson) 2:1, 24:35 Jimmie Pettersson (Henrik Stenberg) 3:1, 36:38 Martin Karlsson (Christian Mattsson) 3:2, 37:06 Gustav Fritzell (Martin Hovlund) 3:3, 43:05 Martin Karlsson (Anton Karlsson) 3:4, 47:59 Albin Sjögren (Alexander Rudd) 4:4, 50:17 Mattias Samuelsson (Jimmie Pettersson) 5:4

Strafen: 04:14 Jimmie Pettersson 2', 11:59 Henrik Stenberg 2', 12:47 Tobias Gustafsson 2', 28:52 Mikael Karlsson 2'

Storvreta IBK: Viktor Klinsten; Stefan Jacobsson, Robin Nilsberth; Mattias Samuelsson, Jesper Berggren; Wiktor Bladh, Philip Cauwenhed; Alexander Rudd, Albin Sjögren, Rasmus Sundstedt ; Victor Andersson, Henrik Stenberg, Jimmie Pettersson; Niklas Winroth, Joakim Olsson, Nicklas Paulsson

Linköping IBK: Robin Laakso; Martin Hovlund, Eric Björk; Tobias Gustafsson, Anton Karlsson; Jesper Johansson; Milan Tomasik, Joakim Ström, Gustav Fritzell; Matej Jendrisak, Martin Karlsson, Christian Mattsson; Marcus Karlsson, Mikael Karlsson, Jonathan Pegler

Bemerkungen:

Link zum Livestream

Bestplayer: Mattias Samuelsson / Martin Karlsson

Nach dem SpielWir verabschieden uns aus Stockholm und wünschen viel Spass bei den Spielen am Wochenende. Unser Livestream-Tipp: Heute ab 18 Uhr swiss-sport.tv einschalten und den sechsten Playoff-Halbfinal zwischen Rychenberg Winterthur und den Zürcher Grasshoppern (Anpfiff 19 Uhr) angucken.
Nach dem SpielDas war ja eine höchst spannende Angelegenheit. Storvreta bringt den knappen Vorsprung über die Zeit. Linköping muss wie im Vorjahr als Verlierer vom Feld. Bitter. Aber die Partie war wirklich äusserst ausgeglichen. Die Meistererfahrung hat wohl für Storvreta gesprochen.
60:00Das Spiel ist aus, Storvreta holt sich den vierten Meistertitel.
57:29 Timeout LinköpLinköping nimmt das Timeout zweieinhalb Minuten vor der Sirene. Goalie Laakso wird wohl danach gleich draussen bleiben.
57:08Das ist hier mittlerweile mehr Wrestling mit Baumfällen kombiniert... Definitiv keine Pussy-Sportart.
57'Ein "Monstersack" an Rasmus Sundstedt. Macht den nicht kaputt, der HCR braucht den noch :-)
Zuschauerzahl18'166 Zuschauer werden ausgerufen - wie erwartet neuer Weltrekord.
55'Linköping schreitet zur Schlussoffensive. Das Spiel wird deutlich umkämpfter, doch die Schiris geben wohl nur noch Strafen im Ausnahmefall.
52'Jimmie Pettersson, der vor der Saison von Mullsjö kam, ist wirklich der ideale Nachfolger von Fredrik Holtz. Er hat auch passenderweise die Rückennummer 8 bekommen. Ein Kämpfer, meist etwas kleiner als seine baumlangen Gegenspieler, der keinen Ball verloren gibt und immer auf der Suche nach einem Tor ist.
50:17 Tor StorvretaDas Momentum hat wirklich gewechselt - 5:4 für Storvreta durch Mattias Samuelsson. Sträflich wird er vor dem Linköping Tor vergessen. Gut, es ging auch recht schnell...
47:59 Tor StorvretaDort bleibt Jendrisak nicht lange - Albin Sjögren gleicht zum 4:4 aus. Herrlich herausgespielt.
47:49 Strafe LinköpiStorvreta hat die Chance auf den Ausgleich, Linköpings Matej Jendrisak muss auf die Strafbank.
43:05 Tor LinköpingEin Knaller zum Auftakt - Martin Karlsson mit dem 4:3 zur erstmaligen Führung Linköpings. Da hat Klinsten nun aber wirklich mächtig daneben gelangt. Der Assist kam von Anton Karlsson. Der Captain kann also weiterspielen.
Anpfiff 3. DrittelHier geht es mit dem dritten Drittel weiter - auch das Schlussdrittel?
40:00Es bleibt beim 3:3, der letzte Schuss Storvretas geht neben das Tor. Linköping hat mehr gemacht, darum ist der Spielstand absolut okay.
39'Anton Karlsson scheint doch schwerer angeschlagen, er geht vorzeitig in die Kabine. Noch schnell ein schlechtes Wortspiel: Was ist wohl die Lieblingsspeise von Linköpings letztem Torschützen? - Genau, Fritzell mag Schnitzel.
37:06Linköping im Flow - auf einen von der Bande hinter dem Tor abprallenden Ball reagiert Gustav Fritzell am schnellsten. 3:3.
36:38 Tor LinköpingLinköping trifft zum 2:3. Martin Karlsson lenkt einen Weitschuss von Christian Mattson unhaltbar ab. Von uns aus sah's zuerst nach Goaliefehler aus...
36'Jubel brandet in der Linköping-Ecke auf, "Anton, Anton" skandieren sie, als Karlsson wieder aufs Feld zurückkehrt. Ja, da haben einige gezittert... Ganz was anderes: Henrik Stenberg hat ein wenig gealtet, seid wir ihn zum letzten Mal sahen. Mittlerweile geht er fast als Zwilling von Simon Bichsel durch. Zumindest von der "Haarpracht"...
34'Und als wir es schreiben, sehen wir, dass er nun wieder hinter der Bank tigert, sprich versucht seinen Fuss zu belasten. Nun hat er aber wieder den Stock in der Hand. Es sieht nach Weitermachen aus.
33'Die Strafe hat zu keinem Tor geführt. Bei Linköping gab's eine kurze Schrecksekunde als Captain Anton Karlsson zur Bank humpelte. Aber der Nativerteidiger kann weitermachen. Ein zäher Brocken.
28:52 Strafe LinköpiNach einem Pfostenschuss Storvretas muss Micke Karlsson raus - zu hoher Stock.
29'Eric Björk verpasst knapp den Anschlusstreffer. Langsam sei er geworden, meinte unser Experte Linard Parli gestern. Beim dritten Gegentreffer stand er auch etwas im Schilf, ansonsten ist er eine feste Stütze von Linköpings Abwehr.
24:35 Tor StorvretaDa ist die Reaktion Storvretas - Jimmie Pettersson wird im Slot vergessen. 3:1.
23'Nun hat das Spiel komplett gekehrt - Linköping drückt, Storvreta lauert auf Konter. Nicht sehr pressefreundlich, die Partie spielt sich bislang mehrheitlich in unserer entfernten Spielhälfte ab.
20:39 Tor LinköpingUnd wieder fällt ein Treffer, während wir schreiben. Besser, wir hören auf... Linköping verkürzt auf 1:2. Ein Buebetrickli von Martin Karlsson findet den Weg über die Linie. Oha, der Tscheche Jendrisak wird als Torschütze ausgerufen. Demfall hat er den Ball am Schluss noch berührt.
Anpfiff 2. DrittelHier geht es weiter. Übrigens: Scheinbar wurden einige Türen geöffnet, es zieht mittlerweile ziemlich in der Arena. Aber so wird verhindert, dass sich weiter Kondenswasser bildet. Kennen wir natürlich alles schon vom #Schönbühlgate.
20:00Das erste Drittel ist Geschichte. 2:0 führt Storvreta. Nicht unverdient, der dreifache Meister hat bislang mehr getan fürs Spiel. Nur Linköping war mit seinen Kontern ein paar Mal höchst gefährlich. Da ist noch nichts entschieden.
17:20 Tor Storvreta2:0 für Storvreta nach einer wahren Granate von Mattias Samuelsson. Fast von der Mittellinie zieht er ab und trift genau unter die Latte. Selbst in der Zeitlupe war der Ball kaum zu sehen.
17'Noch ein Nachtrag aus der "Kantine" - es gibt jetzt auch Korv med Bröd, der schwedische Hotdog, zum Selbermachen. Wir haben uns eine klassische 50:50 Ketchup/Senf-Variation entschieden. Als Ausländer darf man das :-)
15'Es sind beidseitig wieder fünf Spieler da. Die beste Chance hatte Linköping in Unterzahl, doch Goalie Klinsten war zur Stelle.
12:47 Strafe LinköpiÜberzahl schon wieder vorbei. Gustafsson muss auf die Strafbank. Bisher nicht sein Spiel.
11:59 PenaltyPenalty für Linköping. Christian Mattsson wurde am Torschuss gehindert - zuvor schob er noch eiskalt ein Tunneli. Tobias Gustafsson vergibt aber kläglich. Heisst, Powerplay für Linköping.
10'Ein Raunen geht durch die Arena - ein "Weisser" hat die Latte getroffen. Glück für Storveta, es bleibt beim 1:0. Die Partie hat sich übrigens so entwickelt, wie es erwartet wurde. Storveta macht das Spiel, Linköping sucht sein Heil mit Kontern.
7.45 Tor StorvretaDa ist das 1:0 für Storvreta - Albin Sjögren trifft volley nach einem herrlichen Querpass von Rasmus Sundstedt.
7'Die Strafe verstreicht ohne Gegentor.
4:14 Strafe StorvretStorvretas Jimmie Pettersson erhält die erste Strafe des Spiels.
4'Hoffentlich verpassen wir nicht wieder so viele Tore wie vorher. Zum Spiel: 50:50 schätzte unser Schwedenexperte Linard Parli die Siegeschancen der beiden Teams ein. Storvreta hat zwar die grösseren Namen im Team (Nilsberth, Stenberg, Samuelsson), aber Linköping sei eine ganz harte Nuss. Wir sind gespannt.
AnpfiffDas Spiel hat begonnen. Wer wissen will, wie es von der Pressetribüne aussieht, bitte schnell auf unserer Facebook-Seite vorbeischauen.
Vor dem SpielHallo und Willkommen zum zweiten aus der Tele 2 Arena. Hier ist alles bereit für ein grosses SM-Finalen. 18'000 Tickets sollen verkauft worden sein, wir sind gespannt auf die offzielle Zuschauerzahl. Aber schon jetzt kann man sagen: Die Kulisse ist unglaublich imposant.

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks