News

Der UHC Pfannenstiel kann mit Gabor Büsser, Pascal Luginbühl und Aden Ushiu weitere Verstärkungen im Hinblick auf die kommende Saison vermelden. Micha Lopez hingegen tritt zurück. Drei Zuzüge und ein Abgang für Pfanni
Mit einem neuen Trainer wollen die Iron Marmots wieder zurück in die NLB. Mit dem gebürtigen Tschechen Radomir Malecek finden die Verantwortlichen einen Wunschkandidaten. Malecek neuer Marmots-Trainer
Transfer-Coup im Kanton Baselland: Manuel Mucha wechselt von Eggiwil zum Erstligisten und spielt dort ab sofort wieder mit seinem Zwillingsbruder Dominic zusammen. Mucha-Zwillinge wieder vereint
In den Finals der 1. Liga setzen sich Lok Reinach mit 3:1 sowie Limmattal mit 3:2-Siegen durch und dürfen damit die Auf-/Abstiegsspiele gegen die NLB-Vertreter Davos Klosters und Floorball Fribourg bestreiten. Lok und Limmattal ziehen durch
Dank Siegen in der Fremde haben Limmattal und Lok Reinach in ihren Finalserien gegen Pfannenstiel Egg sowie die Lions Konolfingen wieder vorgelegt. Die Entscheidung, wer die Aufstiegsspiele für die NLB bestreiten darf, wird am nächsten Wochenende fallen. Limmattal und Lok legen vor
Nach der ersten Doppelrunde hat sich noch keiner der vier Playoff-Finalisten in der 1. Liga einen Vorteil erschaffen können. Pfannenstiel Egg und Lok Reinach fanden jeweils am Sonntag die passende Antwort auf ihre Start-Niederlagen. Ausgeglichene Final-Angelegenheiten
Pfannenstiel Egg und Lok Reinach gewinnen in den Halbfinal-Serien jeweils das Spiel 3 und ziehen als letzte Teams in die Finals ein. Beide Teams wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und liessen in der Entscheidungspartie nichts anbrennen. Lok und Pfanni im Final
Die Playoff-Halbfinals in den beiden Gruppen der 1. Liga haben bereits erste prominente Opfer gefordert. Die Bern Capitals und Bülach Floorball, Qualifikationssieger des Ostens, müssen nach der zweiten Runde bereits die Segel streichen. Als erste Finalisten stehen die Lions Konolfingen und... Bülach scheitert an Limmattal
In den Playoffs der 1. Liga gerieten einige Favoriten nach der ersten Runde unter Zugzwang, konnten die Serien aber in der Doppelrunde vom Wochenende noch drehen. Die Bern Capitals setzen sich als einziges schlechter klassiertes Team gegen ihren Kontrahenten durch. Favoriten setzen sich durch
Der Auftakt in die Playoffs der 1. Liga bietet gleich mehrere Überraschungen. Die Vipers, Bern Capitals, Herisau und Olten Zofingen gewinnen zum Auftakt auswärts und brauchen damit nur noch einen Sieg, um in die Halbfinals zu schreiten. Vier Teams starten mit Break
1 von 39

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich+7154.000
2.Floorball Köniz+4047.000
3.SV Wiler-Ersigen+3847.000
4.Zug United+1238.000
5.HC Rychenberg Winterthur+834.000
6.UHC Alligator Malans+2132.000
7.UHC Uster-1031.000
8.Waldkirch-St. Gallen-1130.000
9.Chur Unihockey+529.000
10.Tigers Langnau-1028.000
11.Ad Astra Sarnen-6711.000
12.UHC Thun-979.000
1.Kloten-Dietlikon Jets+9448.000
2.Skorpion Emmental Zollbrück+9248.000
3.piranha chur+5744.000
4.Red Ants Winterthur-1027.000
5.Wizards Bern Burgdorf+723.000
6.Unihockey Berner Oberland-522.000
7.Zug United-1822.000
8.UHC Laupen ZH-2320.000
9.FB Riders DBR-7313.000
10.UH Red Lions Frauenfeld-1213.000
1.Floorball Thurgau+10056.000
2.Unihockey Basel Regio+4944.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+2641.000
4.Regazzi Verbano UH Gordola+036.000
5.Ticino Unihockey-337.000
6.UHC Grünenmatt+331.000
7.UHT Eggiwil-1931.000
8.UHC Sarganserland-2330.000
9.Floorball Fribourg-1328.000
10.I. M. Davos-Klosters-3223.000
11.Unihockey Langenthal Aarwangen-3423.000
12.RD March-Höfe Altendorf-5410.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6352.000
2.UH Appenzell+3541.000
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf+2839.000
4.Aergera Giffers+2232.000
5.UH Lejon Zäziwil+726.000
6.Nesslau Sharks-1323.000
7.Unihockey Basel Regio-1422.000
8.UC Yverdon-2917.000
9.Floorball Uri-3610.000
10.Visper Lions-638.000

Quicklinks