22.
11.
2023
1. Liga Männer | Autor: Güngerich Etienne

ULA mit unglaublicher Wende

Langenthal Aarwangen behält in der Gruppe 1 die weisse Weste dank einer dramatischen Wende in den Schlusssekunden. Durch die schmerzliche Niederlage verpassen es dagegen die "Caps", dem Strich näher zu kommen.

ULA mit unglaublicher Wende ULA und die Caps lieferten sich in der 13. Runde einen wahren Krimi. (Bild: Catia Baioni)

Um ein Haar hätte Unihockey Langenthal Aarwangen, bisher mit zwölf Siegen in dieser Saison unantastbar, gegen die Bern Capitals den ersten Punkt abgeben müssen. 136 Sekunden vor Schluss gingen die zuletzt gebeutelten Caps mit 6:5 in Führung. Der Ausgleich gelang ULA erst zwei Minuten vor Schluss. Doch es kam sogar noch besser: in der letzten Sekunde erzielte Cedric Eichenberger den Siegtreffer und verhinderte damit eine Verlängerung. Für die Berner ist diese Niederlage umso bitterer, weil sie den Rückstand auf den rettenden Playoff-Platz auf vier Punkte hätten verringern können. Das Team Aarau macht wiederum einen Sprung vom achten auf den sechsten Rang.

In der Gruppe 2 bleiben Bülach, UBN und Pfanni an der Spitze. Das Trio holt gegen Uri, Glattal und Herisau seine drei Punkte. Dafür kassieren die Jona-Uznach Flames als einziges Top-Team eine Niederlage gegen Appenzell und müssen diese auf drei Punkte herankommen lassen. Wichtig ist auch der Sieg für die Red Devils über die Gators, die damit die Rheintaler auf vier Punkte distanzieren können. Und WinU hält dank einem 8:5 über die Vipers den Anschluss an die Playoff-Plätze.

 

1. Liga Männer, Resultate 13. Runde

Gruppe 1

Floorball Epalinges
-
Unihockey Luzern
6:8
Black Creek Schwarzenbach - Olten Zofingen 5:8
ULA - Bern Capitals 7:6
Lions Konolfingen - Unihockey Schüpbach 10:4
Zuger Highlands - Baden-Birmenstorf 8:2
Hornets Moosseedorf - Team Aarau 2:6

Gruppe 2

Glattal Falcons
-
Bassersdorf Nürensdorf
3:9
Bülach Floorball - Floorball Uri 7:2
Winterthur United - Vipers InnerSchwyz 8:5
Pfannenstiel Egg - UHC Herisau 9:6
UH Appenzell - Jona-Uznach Flames 6:3
Red Devils - Rheintal Gators 7:4

 

 

Die vier Halbfinal-Serien in der 1. Liga brachten zum Auftakt gleich zwei Überraschungen hervor. Olten Zofingen und Bassersdorf Nürensdorf gewannen beide nach... UBN und Olten mit Auswärtssiegen
Unihockey Luzern ist in den Playoff-Viertelfinals das einzige Team, das eine besser klassierte Mannschaft in der best-of-three-Serie bezwingt. Neben den Innerschweizern... Nur eine Überraschung in den Viertelfinals
In der ersten Runde der Playoff-Viertelfinals gelingt es nur Unihockey Luzern, sich gegen ein besserklassiertes Team durchzusetzen. Die Innerzschweizer legen gegen Schüpbach... Pfanni siegt knapp
Trotz Sieg über die Bern Capitals verpasst Black Creek Schwarzenbach die Playoffs. Olten Zofingen sowie Schüpbach sichern sich derweil den Heimvorteil, während in der... Kein Wunder für Schwarzenbach

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks