03.
04.
1. Liga Männer | Autor: Streiter Constantin

Pfanni und ULA gehen in Führung

ULA geht gegen Sarganserland mit einem knappen Sieg in Führung, während Pfanni Eggiwil deutlich schlägt. Damit fehlen den beiden Unterklassigen nur noch zwei Siege zum Wiederaufstieg in die NLB. In den Abstiegsspielen zur 2. Liga muss sich im ersten Spiel nur Winterthur United bezwingen lassen.

Pfanni und ULA gehen in Führung ULA kann einen weiteren, knappen Sieg feiern. (Bild: Dieter Meierhans)

Nach den verlorenen NLB-Playouts müssen Eggiwil und Sarganserland nun gegen die Meister der beiden Erstliga-Gruppen um den Verbleib in der zweithöchsten Liga kämpfen. Besonders der Ausflug von Eggiwil ins Zürcher Oberland verlief dabei ernüchternd. Pfanni führte gegen den B-Ligisten kurz nach der ersten Pause mit 5:0 und zog bis zur 47. Minute auf 10:2 davon. Die Gäste aus dem Emmental konnten danach nur noch Resultatkosmetik betreiben. Damit dürfen die Emmentaler in den verbleibenden maximal vier Spielen nur noch einmal verlieren, wenn sie nicht absteigen wollen.

In der gleichen Situation befindet sich Sarganserland. Die St. Galler verloren auswärts in Langenthal ebenfalls, wenn auch äusserst knapp. Nach dem frühen 1:0 für ULA gelangen Sarganserland bis zu Beginn des zweiten Drittels drei Tore. Der Vorsprung schmolz jedoch in weniger als fünf Minuten dahin und ULA ging in der Folge mehrmals in Führung. Auf das 6:4 des Heimteams folgte nur noch ein Tor der Gäste aus Sargans.

In den Duellen der Playout-Verlierer gegen die Teams der 2. Liga konnten Lausanne, Glattal und Schwarzenbach auswärts mit einem Break in Führung gehen. Einzig Winterthur United musste sich in Neuenburg dem Zweitligisten Corcelles-Cormondrèche geschlagen. Die Westschweizer drehten dabei im letzten Drittel einen 0:3-Rückstand.

 

1. Liga / NLB Männer, Auf-/Abstiegsspiele (best-of-5)

Pfannenstiel Egg - Eggiwil 1:0 (11:5)
Langenthal Aarwangen - Sarganserland 1:0 (6:5)

 

2. Liga / 1. Liga Männer, Auf-/Abstiegsspiele (best-of-5)

Aigle - Lausanne 0:1 (6:9)
Corcelles - Winterthur United 1:0 (5:3)
Frauenfeld - Glattal Falcons 0:1 (2:7)
Laupen - Schwarzenbach 0:1 (4:7)

 

 

Nach dem Abstieg in die 1. Liga gibt es beim UHC Sarganserland einen Trainerwechsel. Tomas Sladky übernimmt als Headcoach die erste Mannschaft für die nächste Saison. Neben... Trainerwechsel bei Sarganserland
Am vergangenen Wochenende fielen die letzten Entscheidungen in den Auf-/Abstiegsspielen zwischen der 1. Liga und der 2. Liga der Männer. Insgesamt gibt es drei Aufsteiger in... Ligaerhalt um eine Sekunde verpasst
Eggiwil rettet sich mit dem ersten Sieg in der Serie gegen Pfannenstiel in extremis vor dem Abstieg in die 1. Liga. Zwischen ULA und Sarganserland setzt sich in den drei... Vier Teams mit je einem Sieg am Wochenende

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Fribourg+4053.000
2.Ad Astra Obwalden+2950.000
3.Kloten-Dietlikon Jets+6548.000
4.UHC Thun+6247.000
5.Unihockey Limmattal-434.000
6.Ticino Unihockey-1430.000
7.UHC Lok Reinach-1630.000
8.I. M. Davos-Klosters-529.000
9.Regazzi Verbano UH Gordola-2723.000
10.UHC Grünenmatt-3919.000
11.UHT Eggiwil-4617.000
12.UHC Sarganserland-4516.000
1.Waldkirch-St. Gallen+6146.000
2.Unihockey Basel Regio+2338.000
3.UH Lejon Zäziwil+3137.000
4.Nesslau Sharks+734.000
5.UH Appenzell+2229.000
6.Chilis Rümlang-Regensdorf+829.000
7.Floorball Uri+1628.000
8.Visper Lions-5312.000
9.UH Red Lions Frauenfeld-339.000
10.UH Zulgtal Eagles-828.000

Quicklinks