10.
04.
NLB Männer | Autor: Grob David

Ein Aufsteiger und eine Finalissima

Unihockey Fribourg besiegt im vierten Spiel Olten Zofingen und steigt in die NLB auf. Zwischen dem UHC Pfannenstiel Egg und dem UHT Schüpbach kommt es am Ostersamstag zum Entscheidungsspiel.

Ein Aufsteiger und eine Finalissima Zwischen dem UHT Schüpbach und dem UHC Pfannenstiel Egg kommt es zur Finalissima. (Bild: UHC Pfannenstiel Egg)

Erst in den Schlussminuten konnte Unihockey Fribourg eine Partie für sich entscheiden, die bereits entglitten schien. 3:0 führte Unihockey Fribourg anfang des zweiten Drittels, ehe Unihockey Mittelland zu einer Aufholjagd ansetzte und schlussendlich im dritten Drittel mit 4:3 führte. Jean Philippe Brodard war es schliesslich, der das Spiel mit zwei Treffern in den Schlussminuten drehte und Unihockey Fribourg ins Aufstiegsglück schoss. So vertritt nun Unihockey Fribourg in der nächsten Saison die Westschweiz in der zweithöchsten Spielklasse.

In der Serie zwischen dem UHC Pfannenstiel Egg und dem UHT Schüpbach kommt es hingegen zur Finalissima. Zwei genutzte Standardsituationen der Emmentaler machten aus einem 1:1-Unentschieden im ersten Drittel eine Zwei-Tore-Führung. Obschon die Zrücher offensiv nachlegen konnten, führten weitere Eigenfehler in der Defensive Pfannestiels zum 7:4-Sieg Schüpbachs. So kommt es nun am kommenden Ostersamstag zum Entschiedungsspiel in Pfannenstiel.


Olten Zofingen - Unihockey Fribourg 4:5 (0:2, 3:1, 1:2)
Giroud Olma - Turnhallen BBZ, Olten. 326 Zuschauer. SR Preisig/Schaffter.
Tore: 12. M. Weibel (J. Stirnimann) 0:1. 18. M. Zürcher (J. Brodard) 0:2. 21. O. Müller (J. Köstinger) 0:3. 23. D. Mucha (M. Mucha) 1:3. 36. R. Pass 2:3. 39. M. Tamme (M. Mucha) 3:3. 47. S. Schneiter (M. Flury) 4:3. 55. J. Brodard (J. Staub) 4:4. 58. J. Brodard 4:5.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Olten Zofingen. 2mal 2 Minuten gegen Unihockey Fribourg.

UHC Schüpbach - UHC Pfannenstiel 7:4 (1:1, 4:2, 2:1)
Ballsporthalle BOE, Zollbrück - 251 Zuschauer - SR: Bebie / Stäheli
Tore: 5. Fankhauser (Dolder) 1:0. 11. Kyburz (Bartenstein) 1:1. 27. Rüegsegger (Steffen) 2:1. 31. Arm ( Rüegsegger) 3:1. 33. Würmli 3:2. 34. Wälchli (Eigentor) 4:2. 37. Carigiet (Stauffer) 4:3. 40. Fankhauser (Steffen) 5:3. 48. Müller 6:3. 49. Rüegsegger (Arm) 7:3. 52. Carigiet (Huber) 7:4.
Strafen: 2-mal 2 Minuten gegen UHT Schüpbach, 2-mal 2 Minuten plus 5 Minuten (Carigiet) gegen UHC Pfannenstiel

 

 

Basel gewinnt den Spitzenkampf gegen ULA und ist nun alleiniger Leader. Auch Thurgau und Sarnen holen in der Doppelrunde das Punktemaximum und ziehen an Fribourg vorbei.... NLB Männer, 6. und 7. Runde
Floorball Thurgau setzte sich bei Aufsteiger „Pfanni" nur hauchdünn 4:3 durch. Stürmer Yannick Rubi (21) weiss, dass bis zur Aufstiegsform noch einiges fehlt. Nicht zwölf Jahre NLB
Nach fünf gespielten Runden in der NLB liegt Aufsteiger Pfannenstiel auf einem Playoffrang und war nur zum Saisonbeginn gegen Sarnen chancenlos. unihockey.ch hat bei Stürmer... „Wir sind zum Spass hier“
ULA und Basel geben erstmals einen Punkt ab, bleiben aber an der Tabellen-Spitze. Dahinter folgt überraschend Fribourg, welches in Sarnen nach Verlängerung gewann.... NLB Männer, 5. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Floorball Köniz63:3720
2.SV Wiler-Ersigen63:3920
3.Grasshopper Club Zürich81:3618
4.Tigers Langnau59:4816
5.UHC Alligator Malans53:4715
6.Waldkirch-St. Gallen44:5911
7.Zug United52:5710
8.UHC Uster46:539
9.HC Rychenberg Winterthur49:658
10.Kloten-Bülach Jets44:617
11.Chur Unihockey41:617
12.UHC Thun31:633
1.piranha chur54:1823
2.UHC Dietlikon55:2418
3.Wizards Bern Burgdorf49:3816
4.R.A. Rychenberg Winterthur50:3415
5.Unihockey Berner Oberland31:3414
6.Skorpion Emmental Zollbrück50:3913
7.Aergera Giffers24:398
8.UH Red Lions Frauenfeld26:614
9.Zug United22:463
10.Waldkirch-St. Gallen18:463
1.Unihockey Basel Regio63:3623
2.Floorball Thurgau53:3818
3.Unihockey Langenthal Aarwangen39:3217
4.Ad Astra Sarnen52:3915
5.Floorball Fribourg43:3514
6.Ticino Unihockey50:5911
7.UHC Grünenmatt35:3610
8.UHC Sarganserland47:539
9.RD March-Höfe Altendorf37:547
10.I. M. Davos-Klosters40:495
11.Regazzi Verbano UH Gordola33:465
12.Pfannenstiel Egg24:394
1.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf39:1422
2.UHC Laupen ZH46:1817
3.Unihockey Basel Regio38:3017
4.FB Riders DBR37:2914
5.Mendrisiotto Ligornetto27:3512
6.UH Lejon Zäziwil32:4010
7.Floorball Uri19:433
8.UHC Trimbach24:531

Quicklinks