02.
08.
NLB Männer | Autor: Iron Marmots Davos-Klosters

Hartmann kehrt zu den Marmots zurück

Nach zwei Jahren Absenz kehrt Christian Hartmann wieder zu den Iron Marmots Davos-Klosters zurück und wird nächste Saison mit Men Hoffmann und Marc Holzknecht das Torhütertrio bilden.

Hartmann kehrt zu den Marmots zurück Rückkehr: Christian Hartmann absolvierte bereits drei Saisons bei den Iron Marmots. (Bild: Michael Peter)

Unvergessen bleiben aus Bündner-Sicht die Paraden von Hartmann während der Playoutserie gegen den UHT Schüpbach in der Saison 2013/2014. Die Marmots hatten eine schwierige Saison nach dem Aufstieg. Als sie fast jedes Spiel während der Saison verloren hatten, konnte der Ligaerhalt erst in den Auf-/Abstiegspiele gegen den 1.Liga-Vertreter realisiert werden. «Hitsch» spielte sich während dieser Serie in die Herzen der Marmots und war das Zünglein an der Waage. In der Belle hexte er sein Team in Extremis zum Sieg. Nach zwei weiteren Saison bei den Landwassertalern wechselte der Goalie zuerst zum UHC Sarganserland, ehe ein Jahr später der Transfer zu seinem Stammverein Alligator Malans folgte.

«Am besten hat es mir immer bei den Marmots gefallen», meinte Hartmann beim Gespräch mit Sportchef Parathazham. Dieser freut sich ab der Verpflichtung des Rückkehrers: «Hitsch bringt einen grossen Erfahrungsschatz mit und soll mithelfen, Hoffmann und Holzknecht auf das nächste Level zu bringen». Die Integration dürfte kein grosses Problem sein, da er den grossen Teil der Mannschaft immer noch gut kennt. Hartmann trainiert bereits seit einigen Wochen mit der NLB-Mannschaft.

 

Während Ad Astra Sarnen und Floorball Thurgau dank Auswärtssiegen gegen Sarganserland und Pfannenstiel Egg weiterhin an der NLB-Tabellenspitze zu finden sind, rutschte... NLB Männer, 6. Runde
In der NLB der Männer hat sich nach fünf Spielen mit Ad Astra Sarnen, Floorball Thurgau und Verbano Gordola ein Trio an die Tabellenspitze gesetzt. Mit Pfannenstiel Egg,... NLB Männer, 5. Runde
In der Doppelrunde der NLB Männer kamen Sarganserland, Verbano Gordola, ULA und Floorball Thurgau zu zwei Siegen. Die Ostschweizer bleiben damit das einzige Team ohne... NLB Männer, 3./4. Runde
Dank einem 8:6-Sieg über Verbano Gordola bleibt Davos-Klosters in der NLB der Männer das einzige Team ohne Punktverlust. Etliche Spiele in der zweiten Runde gingen nur sehr... NLB Männer, 2. Runde

Community Updates

Tabellen

1.Grasshopper Club Zürich35:2217
2.SV Wiler-Ersigen56:2715
3.Floorball Köniz38:3315
4.UHC Alligator Malans41:2614
5.UHC Uster33:2912
6.HC Rychenberg Winterthur37:4610
7.Zug United46:449
8.Chur Unihockey41:459
9.Tigers Langnau35:439
10.Waldkirch-St. Gallen34:467
11.Kloten-Dietlikon Jets32:534
12.UHC Thun26:402
1.piranha chur46:1318
2.Kloten-Dietlikon Jets33:1615
3.Skorpion Emmental Zollbrück31:1913
4.Wizards Bern Burgdorf34:2011
5.Unihockey Berner Oberland27:219
6.UHC Laupen ZH21:259
7.R.A. Rychenberg Winterthur18:366
8.Zug United13:336
9.Aergera Giffers17:442
10.UH Red Lions Frauenfeld9:221
1.Ad Astra Sarnen41:2615
2.Floorball Thurgau42:2815
3.Unihockey Basel Regio37:3013
4.Regazzi Verbano UH Gordola39:3212
5.Unihockey Langenthal Aarwangen32:3012
6.Ticino Unihockey32:339
7.UHC Sarganserland37:348
8.I. M. Davos-Klosters33:317
9.Floorball Fribourg27:375
10.RD March-Höfe Altendorf27:425
11.Pfannenstiel Egg24:343
12.UHC Grünenmatt17:311
1.FB Riders DBR27:2115
2.Waldkirch-St. Gallen31:1713
3.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf24:2112
4.SU Mendrisiotto29:2111
5.UH Appenzell26:1810
6.Unihockey Basel Regio33:309
7.UH Lejon Zäziwil33:357
8.Floorball Uri20:246
9.UHC Trimbach17:414
10.UC Yverdon14:263

Quicklinks