10.
06.
NLB Männer | Autor: Kloten-Dietlikon Jets

Jets verpflichten Tassio Suter

Mit der Verpflichtung von Tassio Suter gelint den Jets ein weiterer wichtiger Transfer im Hinblick auf die Saison 20/21. Suter gehörte in der vergangenen Saison ligaweit zu den besten Torschützen und blickt auf eine langjährige Karriere bei Zug United zurück.

Jets verpflichten Tassio Suter Tassio Suter spielte die letzten zwei Saisons für die Red Devils. (Bild: Damian Keller)

Bereits vor einem Jahr hatten die Jets ihre Fühler nach Suter ausgestreckt. Der in Zürich wohnhafte und beruflich tätige Suter entschied sich aber, erneut eine Saison bei March-Altendorf anzuhängen. Zu jenem Verein ist er gestossen, nachdem er nicht weniger als acht Saisons in der Nationalliga A und B für Zug United absolviert hatte. Suter war als Stammspieler 2011 sowie 2017 ein wichtiger Faktor beim zweimaligen Aufstieg der Zuger in die höchste Spielklasse.

Nachdem in der Saison 17/18 im Playoff-Viertelfinale Schluss war, entschied sich Suter, sportlich etwas kürzer zu treten und heuerte anschliessend bei March-Altendorf an. Bei den Schwyzern skorte der Rechtsausleger am Laufmeter (24 Treffer) und realisierte dazu elf Assists in 25 Spielen, er und die „Red Devils" verpassten jedoch die Playoffs. Dass es nun im zweiten Anlauf mit der Verpflichtung geklappt hat, freut Trainer Nivin Anthony: „Es ist immer eine Herausforderung, starke Schweizer Spieler zu verpflichten. Seine Skorerqualitäten und seine Erfahrung machen ihn zu einem sehr wertvollen Spieler für unser Team."

 

Kantersiege, Aufholjagden, irre Wendungen - die erste Doppelrunde der zweithöchsten Schweizer Männerliga hatte es in sich. Zufrieden mit den Ergebnissen dürfen insbesondere... Verrückte Spiele in der NLB
In der 2. Runde der Männer NLB feiern Thurgau und Eggiwil eine gelungene Heimpremiere und wahren den bestmöglichen Punkteschnitt. Leader sind aber überraschenderweise die... Nur drei Teams mit weisser Weste
Basel Regio setzt mit dem klaren Sieg im Spitzenspiel der Runde gegen die Jets ein erstes grosses Ausrufezeichen in der neuen NLB-Saison. Auch die drei anderen Halbfinalisten... Siege für die Halbfinalisten
Mit der frühzeitigen Vertragsverlängerung mit NLB-Headcoach Jukka Ruotsalainen ist es Floorball Thurgau gelungen, sich die Dienste des Finnen bis 2023 zu sichern. Jukka Ruotsalainen bis 2023 bei Thurgau

Community Updates

Tabellen

1.SV Wiler-Ersigen027
2.Grasshopper Club Zürich130
3.Floorball Köniz031
4.UHC Alligator Malans019
5.Tigers Langnau024
6.Waldkirch-St. Gallen019
7.Chur Unihockey016
8.Zug United019
9.UHC Uster016
10.HC Rychenberg Winterthur019
11.UHC Thun012
12.Ad Astra Sarnen04
1.Kloten-Dietlikon Jets020
2.piranha chur131
3.R.A. Rychenberg Winterthur016
4.UH Red Lions Frauenfeld010
5.Zug United012
6.Skorpion Emmental Zollbrück010
7.UHC Laupen ZH111
8.Wizards Bern Burgdorf07
9.Unihockey Berner Oberland18
10.FB Riders DBR05
1.Floorball Thurgau034
2.Unihockey Basel Regio036
3.UHT Eggiwil126
4.RD March-Höfe Altendorf032
5.Unihockey Langenthal Aarwangen121
6.Ticino Unihockey017
7.I. M. Davos-Klosters123
8.Kloten-Dietlikon Jets125
9.Floorball Fribourg122
10.UHC Sarganserland032
11.Regazzi Verbano UH Gordola018
12.UHC Grünenmatt020
1.UH Lejon Zäziwil029
2.Waldkirch-St. Gallen018
3.Visper Lions115
4.UH Appenzell011
5.Unihockey Basel Regio013
6.Aergera Giffers111
7.Floorball Uri015
8.Nesslau Sharks111
9.Hot Chilis Rümlang-Regensdorf17
10.UC Yverdon08

Quicklinks